Großes Talentdreieck und Drachenfigur

Die aktuelle Zeitqualität wird geprägt von einem Großen Trigon der Langsamläufer Jupiter (im Krebs), Saturn (in Skorpion) und Neptun (in Fische). Mars wird in Kürze zudem mit Jupiter in Konjunktion stehen und vielleicht etwas mehr Schwung in die Zeitqualität bringen.

In der Astrologischen Psychologie wird diese große Figur, die den Kreis in der Mitte (das „schauende Selbst“) umschließt und daher die Gesamtpersönlichkeit wesentlich prägt, Großes Talentdreieck genannt. 

Großes Talentdreieck

Großes Talentdreieck

Dreiecksfiguren weisen eine dem veränderlichen Prinzip entsprechende Motivationskraft auf. Sie wollen Lernen, Verstehen und suchen stets das Verbindende. Ihre Motivation ist Liebe. Entsprechend flexibel, anpassungsfähig und neugierig gibt sich das Dreieck, denn mit dieser Haltung kann das angestrebte Ziel – Liebe und Verstehen – am besten erreicht werden. Das Dreieck liebt es, immer locker in Bewegung zu bleiben und spontan auf Eindrücke reagieren zu können.

Die blaue Aspektfarbe deutet auf ein hohes Maß an Substanz hin, auf voll ausgereifte Talente (Trigone), eine  besondere Begabung im Sinne der beteiligten Planeten und der Temperamentsqualität der beteiligten Zeichen. Mit einem Großen Talentdreieck geht im Leben alles sehr leicht von der Hand, vieles gelingt wie von selbst, man muss sich nicht dafür anstrengen. Der Nachteil kann eine zu große Bequemlichkeit sein. Dieses Dreieck besitzt keine Zielrichtung, denn es ist ein gleichseitiges Dreieck. Dies kann die Bequemlichkeit und damit eine Art „Stagnation in der Bewegung“ verstärken.

Zuweilen steht einer der Planeten in einem Großen Talentdreieck in Opposition zu einem anderen Planeten. Es entsteht eine Drachenfigur. Ende Juli wird zum Beispiel der Planet Venus die Opposition zu Neptun erreichen und mit Jupiter und Saturn diese große rot-blaue Vierecksfigur bilden.

Drachenfigur

Drachenfigur

Der „blaue Drachen“ ist ein dynamisches Viereck, denn es besitzt nur eine Symmetrieachse. Die Substanz der blauen Aspekte muss in dieser Figur schöpferisch (roter Aspekt) umgesetzt werden. Die Opposition gleicht einem Pfahl im Fleisch, der trotz der vielen blauen Aspekte immer wieder spürbar wird. Will man der inneren Spannung nicht standhalten, können sich Fluchttendenzen und die Neigung zur Verdrängung entwickeln. In einem Geburtshoroskop deutet diese Figur ebenfalls auf sehr ausgeprägte Talente hin sowie auf ein ambivalentes Streben nach Weiterentwicklung. Man wechselt von einem Extrem in das andere, um die beste und schlechteste Möglichkeit zu erkennen und dann den Mittelweg zu gehen (rot-blaue Aspektfarben).

Manchmal erscheint dieser Mensch der Umwelt lange Zeit unbeweglich oder sogar handlungsunwillig, bis sich die Spannung des inneliegenden Konfliktes (die Opposition) derart intensiviert hat, dass sie einen Punkt erreicht, der in der Physik „kritische Masse“ genannt wird. Ist dieser Punkt erreicht, kann dieser Mensch plötzlich sehr aktiv und dynamisch Veränderungen im Leben vornehmen oder auch neue Impluse setzen. Ziel all dieser Aktivitäten ist immer ein angestrebter harmonischer „paradiesischer“ Endzustand (fixes Prinzip).

Literatur-Tipp:
Bruno, Louise und Michael Huber: Aspektbild-Astrologie. API-Verlag

Ein Gedanke zu „Großes Talentdreieck und Drachenfigur

  1. Karin

    Mir ist gerade aufgefallen,. dass du ja auch mit der Drachenfigur und diversen blauen Linie gesegnet bist!
    Interessant ist der Blitz, der durch das Ganze hindurchzufahren scheint. Wie du weisst, gibt es eine Person, die mir sehr wichtig ist, die auch in der Zeit geboren ist wie du. Ihr alle, chin. Feuerpferde, habt diese glückverheißende und dann diese äußerst herausfordernde Opposition.Dazu kommt mir in den Sinn, dass es heftiger Erschütterungen bedarf, um etwas so Fließendes und Befriedigendes,
    wie durch all diese Talentlinien Bewirktes, also ein so erfülltes Leben, um es um eine weitere Stufe zu heben.
    Dies ist so bei meinem Freund zumindest, in seinem bisherigen Leben hatte er Erfolg um Erfolg, schon in jungen Jahren. Nun ist er sehr krank geworden, die Wirbelsäule ist betroffen und mit der Karriere ist es wohl erstmal vorbei, vielleicht für immer. Er war total verbissen in das , was er tat, auch wenn ihm das Umfeld und die Opfer, die damit verbunden waren, überhaupt nicht gut taten. Ich wünsche ihm alles Gute.
    Liebe Grüße
    Karin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.