Archiv der Kategorie: Mundan-Astrologie

Merkels Schicksalstag

Der 20. November ist für Angela Merkel offenbar ein Schicksalstag. Am 20. November 2005 wurde sie zur Bundeskanzlerin vereidigt, elf Jahre später kündigt sie ihre erneute Kandidatur an, um exakt ein Jahr später den Rückzug der FDP (19.11.2017 kurz vor Mitternacht in Berlin) aus den Sondierungsgesprächen zu vernehmen. Weiterlesen

Dritte Saturn/GZ-Konjunktion

In zwei Wochen läuft Saturn zum dritten und letzten Mal über das Galaktische Zentrum. Im Jahr 1929 kam es bereits zu einer dreifachen Saturn/GZ-Konjunktion, zuletzt am 18. Oktober 1929, nur eine Woche vor dem Schwarzen Freitag, der zu einer weltweiten Rezession führte. Der Tag wurde durch ein Ambivalenzviereck (Waage-Vollmond Quadrat Pluto und Trigon/Sextil Saturn/GZ-Konjunktion) dominiert. Mars stand am absteigenden Mondknoten in Opposition zu Chiron und Merkur in gradgenauer Opposition zu Uranus. Weiterlesen

Herbstäquinoktium

Schon die Sumerer und Babylonier maßen dem Himmelsäquator besondere Bedeutung bei. Sie teilten den Himmel in drei Wege ein, die Sonne, Mond und die Planeten durchlaufen: Der Weg des Anu ist die Region nahe dem Himmelsäquator, rund 17° südlich davon beginnt der Weg des Ea, und 17° nördlich des Himmelsäquators der Weg des Enlil. Die Sonne befindet sich in jedem dieser Abschnitte drei Monate lang.

Weg des Anu, Enlil und Ea

Weiterlesen

Bundestagswahl 2017

Update 25.09.2017

Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Für die „Titelverteidigerin“ Angela Merkel sind die Geburtsdaten bekannt (17.07.1954, 18:00 MEZ, Hamburg), die sich in vergangenen Solarhoroskopen für mich als zutreffend herausgestellt haben. Von Herausforderer Martin Schulz fehlt die Uhrzeit. Ich muss mich daher mit dem Mittagshoroskop behelfen (20.12.1955, 12:00 MEZ, Hehlrath). Weiterlesen

Sonnenfinsternis am 21. August 2017

Die kommende Sonnenfinsternis wird für die USA eine besondere Bedeutung haben, denn ihr Kernschatten wandert durch mehre Bundesstaaten der USA. Sie ist im Saroszyklus 145 die Nachfolgerin der Finsternis vom 11. August 1999, deren Totalitätszone Mitteleuropa überquerte. Die Finsternis wird sich in der Hauptstadt Washington DC am Talpunkt des 9. Hauses abspielen. Der Neumond auf 28°52‘ Löwe bildet nur zwei Trigone zu Uranus im Widder (TP 5) und Saturn in Schütze (TP 1), der auf die dritte und letzte Konjunktion mit dem Galaktischen Zentrum zuläuft. Es entsteht ein Großes Talentdreieck zwischen Neumond, Uranus und dem GZ. Uranus steht gleichzeitig in Konjunktion mit der Andromeda-Galaxie (M31) und in Opposition zum Shapley Superhaufen (SCl 124). Weiterlesen

Das GZ als siderischer Nullpunkt

Seit fast 30 Jahren steht nachstehende Grafik1 im Brennpunkt meines Interesses. Das Galaktische Zentrum (GZ) steht ihr zufolge in einer besonderen Beziehung zum Frühlingspunkt (FP) auf 0° Widder (auch Widderpunkt genannt), dem Beginn des tropischen Zodiaks und des astronomischen Jahres.

Bruno Huber: Galaktische Dimensionen der Geschichte. Astrolog Nr. 44

Weiterlesen

Neptun/Pluto Konjunktion Uranus

Die geistigen Planeten wurden erst in der Neuzeit entdeckt. Sie erschließen sich dem Menschen nicht mit bloßem Auge, sondern er benötigt technische Hilfsmittel, um sie erkennen zu können.

Die Konjunktionen von Neptun und Pluto folgen einem Zyklus von annähernd 500 Jahren Dauer. Die letzte Konjunktion ereignete sich vor 125 Jahren. Die kulturhistorischen Entwicklungen der letzten fünftausend Jahre im Spiegel der Konjunktionen zwischen Neptun und Pluto wurden bereits mehrfach thematisiert (zuletzt im Meridian 2/2017: Der Neptun-Pluto-Zyklus von Anne C. Schneider).

577 v. Chr.

Die Konjunktion des Jahres 577 v. Chr. hatte eine Besonderheit, denn Uranus stand damals nur viereinhalb Grade entfernt. Es ereignete sich eine „große“ Konjunktion von Uranus mit Neptun und Pluto im Zeichen Stier. Das Zeichen kann man sich in diesen Jahren durch die Anwesenheit von drei geistigen Planeten mit einer außerordentlichen geistigen Potenz aufgeladen vorstellen. Wird schon eine Konjunktion von Uranus mit Neptun oder mit Pluto als äußerst intensiv und machtvoll erlebt, bedeutet eine enge Konjunktion aller drei geistigen Planeten eine enorme Verstärkung, denn sie beherrschen als kollektive Archetypen den Geist der jeweiligen Zeit und prägen das Bewusstsein der Menschheit unter Umständen für Jahrtausende. Weiterlesen

AfD – Solar 2017

Für die Partei sind mittlerweile zwei Uhrzeiten in Umlauf. Gegründet wurde die Partei am 16. April 2013 in Berlin. Um 11.10 Uhr wurde die Satzung angenommen, um 16.47 Uhr wurden die Wahlergebnisse der ersten Vorstandswahl bekanntgegeben.

Eine Möglichkeit, diese Zeiten zu überprüfen, bietet das Solarhoroskop. Gestern, am 22. April 2017, stellte Frauke Petry auf dem Bundesparteitag in Köln einen „Zukunftsantrag“, um die Partei mehr in die „bürgerliche Mitte“ zu rücken und damit koalitionsfähiger zu machen. Der Antrag wurde abgelehnt. Weiterlesen

Frankreich wählt

Die französischen Präsidentschaftswahlen stehen ganz unter dem astrologischen Einfluss der zweiten Saturn/GZ-Konjunktion. Ihr Ergebnis könnte ähnlich überraschend ausfallen, wie das britische EU-Referendum und die US-Präsidentschaftswahlen. Immerhin wird die Wahl entscheidende Impulse entweder für das Auseinanderbrechen oder das engere Zusammenrücken der Europäischen Union geben. Jeder Bewerber ist radikal in seinen Positionen. Gewinnt die antieuropäische und rechtsextreme Marine Le Pen oder der konservative Republikaner François Fillon? Oder der parteilose Emmanuelle Macron mit seinen sozialliberalen und pro-europäischen Positionen, der sich selbst als weder links noch rechts einordnet? Oder gewinnt gar der Sozialist Benoît Hamon mit seinem ausgesprochen linken Wahlprogramm, zu dem ein bedingungsloses Grundeinkommen gehört wie auch die 32-Stundenwoche und ein Aufweichen des Euro-Stabilitätspaktes?  Weiterlesen

Dreifache Konjunktion Saturn/GZ

Im 20. Jahrhundert stand Saturn bereits mehrere Male in Konjunktion mit dem Galaktischen Zentrum. Im Jahr 1929 und 1988 kam es durch Saturns Rückläufigkeit zu einer dreifachen Konjunktion, wie auch im Jahr 2017:

Die jeweils letzten Konjunktionen dieser Jahre markierten tiefgreifende globale Veränderungen. 1929 ereignete sich wenige Tage nach der letzten Konjunktion am 25. Oktober 1929 der Zusammenbruch der New Yorker Börse (NYSE), der eine Weltwirtschaftskrise auslöste, während ein halbes Jahr nach der dritten Konjunktion des Jahres 1988 der Ostblock Stück für Stück zusammenbrach. Es ist anzunehmen, dass die Konjunktionen von 2017 ähnliche Impulse geben werden. Weiterlesen

Das GZ im Horoskop der BRD

Dieses Jahr wird Ende April der Alterspunkt im Horoskop für das Grundgesetz (berechnet auf die Bundeshauptstadt Berlin) in Konjunktion mit dem Galaktischen Zentrum (GZ) stehen. 72 Jahre zuvor war dies am 30. April 1945 der Fall. An diesem Tag brachte sich Adolf Hitler im Führerbunker um – die eigentliche  „Stunde Null“ für das Deutsche Reich. Die Zustände von damals sind mit denen von heute gottseidank nicht mehr vergleichbar. Aber dieser Übergang des Alterspunktes über das Galaktische Zentrum könnte wieder der Startpunkt für etwas Neues in Deutschland sein, das uns alle betrifft. 1945 musste Altes sterben, damit Neues – die Bundesrepublik – entstehen konnte. Weiterlesen

Entdeckungshoroskop für Sgr A*

Sagittarius A* (Sgr A*) ist die Radioquelle im Zentrum der Milchstraße. Bei Wikipedia steht über deren Entdeckungsgeschichte:

Schon 1932 lokalisierte Karl Jansky im Sternbild Schütze eine starke Radioquelle. Am 13. und 15. Februar 1974 entdeckten die Astronomen Bruce Balick und Robert Hanbury Brown mit Hilfe des Interferometers am National Radio Astronomy Observatory dort Sagittarius A*.

Näheres zur Arbeit von Karl Jansky kann im Artikel Galaktisches Zentrum und der Maya-Kalender nachgelesen werden. Weiterlesen

Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Der erste islamistisch motivierte Anschlag in Deutschland ereignete sich am 19.12.2016 um 20:02 Uhr in Berlin. Der Attentäter kidnappte einen polnischen Sattelschlepper und fährt ihn in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Zwölf Menschen kommen ums Leben, Dutzende liegen schwerverletzt im Krankenhaus. Dass Deutschland im Visier des „Sogenannten Islamischen Staats“ steht, war allen klar. Das Ereignis schockiert dennoch. Welche Informationen kann das indische Horoskop liefern? Weiterlesen

Präsidentschaftswahlen im USA-Horoskop

Vielleichtusatrump spielt das Horoskop der USA bei Präsidentschaftswahlen eine größere Rolle, als von mir bisher angenommen. Auf diese Idee kam ich beim Nachsinnen über die Tatsache, dass im echten Sibly-Horoskop der USA1 der Aszendent auf 29° Wassermann liegt und Donald Trumps AC direkt gegenüber auf 29° Löwe. Diese AC-Vertauschung übt in Begegnungen gegenseitig eine intensive magnetische Anziehungskraft aus. Das USA-Horoskop zog bildlich gesprochen Donald Trump an sich. Obwohl die Mehrheit der Wähler sich gegen ihn entschied, kann er trotzdem Präsident werden.  Die ihn wählten, entschieden sich für ihn, weil sie glauben, er könne den amerikanischen Traum, traditionelle amerikanische Werte, wiederbeleben: Make America great again! Weiterlesen

Der Präsident im Weißen Haus

Ortshäuser

Ortshäuser

Koordinaten: 38° 53′ 51″ N, 77° 2′ 12″ W

The White House ist seit dem 1. November 1800 der Regierungssitz des Präsidenten der USA. Seine geographischen Koordinaten ergeben das Ortshäusersystem, in welches das Geburtshoroskop des Präsidenten eingezeichnet werden kann. Betrachtet der Astrologe ein solches Ortshoroskop, erfährt er etwas über die subjektive Erlebnisweise des US-Präsidenten an diesem Ort. Insbesondere in Krisenzeiten kann diese Betrachtung aufschlussreich sein.  Weiterlesen

Terror – Prozess der Willensbildung

Gestern Abend lief ein Experiment im Fernsehen, über das im Anschluss diskutiert wurde. Es ging um einen fiktiven Gerichtsprozess. Ein Kampfpilot der deutschen Bundeswehr schießt eine Passagiermaschine ab, die von Terroristen entführt worden ist und auf das mit 70000 Menschen besetzte Olympiastadion zusteuert. Der Pilot erhielt den Befehl, die Maschine NICHT abzuschießen, was dem Grundgesetz entspricht. Der Pilot stellt jedoch sein Gewissen über das Grundgesetz und schießt die Maschine ab. Ist er des Mordes an den Flugzeuginsassen schuldig zu sprechen?  Weiterlesen

Geschichte des Internets

Das Internet ist ein Kind des Kalten Krieges, als Mittel ersonnen, um auch nach einem Atomschlag Russlands das große Amerika zumindest auf dem Informationswege vernetzt halten zu können. Erste Ideen, dies mithilfe von Computern zu bewerkstelligen, entwickelten sich mit Plutos Ingress in das Zeichen Jungfrau 1956. Als Uranus sich 1962 dazugesellte, nahm die Entwicklung Fahrt auf. Es wurden Visionen (!) entwickelt, die die Marschrichtung vorgaben. In diesen Jahren wurde das Internet als Idee geboren. Es fehlte allerdings noch die passende Hardware, denn Computer waren damals mindestens so groß wie eine Waschmaschine und so langsam wie eine Schnecke.  Weiterlesen

Der Nullmeridian und die kosmische Spalte

Kalapurusha

Das Universum ist in der indischen Astrologie eine Manifestation des absoluten Aspektes des Gottes Vishnu, der „Alldurchdringende“. Alles, was ist, der Raum und die Zeit, ist Vishnu in Manifestation. Der Zodiak ist Kālarūpa, die Gestalt der Zeit, und der Körper von Kālapuruṣa, die personifizierte Zeit. Der Kālapuruṣa ist im Westen auch bekannt als Homo signorum: der Tierkreiszeichenmann. Dessen KörperTeile (Zeichen) haben keine Bewusstheit. Sie sind Aktionsfelder für die Planeten (mit Bewusstheit ausgestattete Wesenheiten). Diese nehmen Einfluss auf die Zeichen, indem sie sie beherrschen.  Weiterlesen

Sommer der Ego-Shooter

Ein Blick in das Horoskop für Deutschland könnte erklären, was gerade passiert.

BRD Alterspunkt 24. Juli 2016

BRD Alterspunkt 24. Juli 2016

Die Bundesrepublik ist 67 Jahre alt, ihr Alterspunkt steht auf 23° Schütze. Er läuft auf ein Trigon zum nördlichen Mondknoten zu. Auf den läuft auch Transit-Uranus auf 24° Widder zu, er steht also auch in Aspekt zum Alterspunkt. Der Alterspunkt ist der Fokus des Bewusstseins, hier des Bewusstseins eines ganzen Landes. Wir alle nehmen gerade vor allem das Plötzliche, Chaotische und Unberechenbare (Uranus) der Ereignisse wahr. Der Alterspunkt steht noch zu einem anderen Himmelskörper in Aspekt, der in meiner Huber-Software noch nicht enthalten ist. Er steht in Opposition zum Plutino Orcus auf 23° Zwillinge. Orcus wurde erst vor 12 Jahren entdeckt. Sehr viele Erfahrungen konnten Astrologen deshalb noch nicht mit ihm machen. Als Objekt des Kuipergürtels hat er jedoch einiges mit Pluto gemeinsam, zum Beispiel fast dieselbe Umlaufzeit um die Sonne. Außerdem ist er wie Pluto ein Gott der römischen UnterweltWeiterlesen