Schlagwort-Archive: Talpunkt

Boris Becker

Am 21. Juni erklärte ein britisches Gericht Boris Becker für zahlungsunfähig. Im indischen Horoskop läuft seit einem Jahr eine Venus/Merkur-Planetenphase. Besonders eng wurde es für Becker im Mai mit Beginn des Sonne Pratyantar Dasha. Die Sonne steht gemeinsam mit Merkur im 12. Haus der Ausgaben und Verluste. Venus steht in sehr guter Würde in ihrem Mulatrikona Waage im 11. Haus, das große Gewinne anzeigt. Das spiegelt den akuten finanziellen Engpass anschaulich wider. Weiterlesen

Donald Trump, ein Narzisst?

Immer mehr Psychologen lassen verlauten, Donald Trumps Erscheinen und Auftreten lege eine narzisstische Persönlichkeitsstörung nahe. Kennzeichen des Narzissten ist die übersteigerte Vorstellung von der eigenen Bedeutung bei gleichzeitiger Unfähigkeit, sich in andere Menschen einzufühlen und Empathie oder Mitgefühl zu entwickeln. Außerdem die Neigung zu übertreiben, zu lügen und zu täuschen.

Narzissmus hat in der Regel eine Geschichte. Meist entsteht er bereits in der frühen Kindheit. Die Eltern hatten wenig bis keine Einfühlung und missbrauchten ihr Kind seelisch, indem sie es für ihre eigenen Interessen ausgenutzt, manipuliert und ausgebeutet haben.

Finden sich im Horoskop von Donald Trump Hinweise auf Narzissmus? Weiterlesen

Martin Luther

Die Geburtsdaten:
10.11.1483 julianisch, nach 23 Uhr, Eisleben
Zeitgleichung: 13m50s d.h. 23 LAT = 22.44.10 LMT
23.50 LMT nach Thomas Ring
eigene Korrektur 23.26 LMT (23.12 LAT)

Radix

Radix

Martin Luther empfand in seinem Leben einen intensiven Gewissenskonflikt. Seine schöpferische Lösung dieses Konfliktes stellte die Harmonie in seiner Beziehung zu Gott wieder her. Das Besondere an Luthers Konflikt sind die Auswirkungen, die seine Lösung auf das Denken seiner Zeit hatte.

Das Aspektbild ist vertikal gelagert, das Bewusstsein daher individualistisch. Der Schwerpunkt liegt im Kollektiv-Raum (3. und 4. Haus), aus dem das senkrecht gelagerte Bewusstsein herauswachsen bzw. sich emanzipieren möchte. Es überwiegen die grünen Aspekte, die gemeinsam mit den roten Aspekten eine nervös-gespannte Bewusstseinshaltung anzeigen, die den Menschen für Unstimmigkeiten besonders störanfällig macht. Planeten im Kollektiv-Raum nehmen im 3. Haus die vorhandenen kollektiven Denknormen auf, während im 4. Haus das empfindungsmäßige Geborgenfühlen im Kollektiv im Vordergrund steht. Für die Sonne im 4. Haus ist der Bau eines „eigenen Nestes“ wichtig, das Halt und Sicherheit geben soll. Weiterlesen

Bob Dylan

Am 14. Oktober gab das Nobelpreiskomitee der Schwedischen Akademie bekannt, dass der diesjährige Nobelpreis für Literatur an Bob Dylan geht und begründet seine Wahl damit, dass Dylan „neue poetische Ausdrucksformen innerhalb der großen amerikanischen Song-Tradition“ erschaffen habe. „Bob Dylan schreibt Poesie fürs Ohr, aber man kann seine Werke auch wunderbar als Poesie lesen.“  Weiterlesen

Mars, Uranus und der Klub 27

Brian Jones, Jimi Hendrix, Janis Joplin und Jim Morrison sind in den Jahren 1969 bis 1971 gestorben, ohne dass in der breiten Öffentlichkeit eine Verbindung zwischen dem gemeinsamen Todesalter gezogen worden wäre. Der Zusammenhang wurde zwar hin und wieder bemerkt, blieb aber eher eine Randnotiz. Erst mit dem Tode Kurt Cobains, knapp zweieinhalb Jahrzehnte nach den anderen, verbreitete sich die Vorstellung eines Klub 27 in der öffentlichen Wahrnehmung. (Wikipedia)

Mit dem Tod von Amy Winehouse setzt sich diese mysteriöse Serie auch im 21. Jahrhundert fort. Man spricht vom Klub 27. Unter Astrologen waren diese Todesfälle nie eine Randnotiz, denn es sollte eine astrologische Gemeinsamkeit erkennbar sein, die diese Todesfällle miteinander verbindet. Weiterlesen

Determination und Freiheit astro-psychologisch

Der Mensch hat einen freien Willen,
aber keinen Willen ihn zu gebrauchen.

Schopenhauer

Die Astrologische Psychologie (Huber- oder API-Methode) möchte im Menschen eine erhöhte Lernfähigkeit anreizen und zum eigenständigen autonomen Denken anstiften. Sie bietet hierzu keine Fertiglösungen an, sondern sie stellt ein Instrument der Selbsterkenntnis zur Verfügung, wodurch Selbstakzeptanz, Kreativität, Lebensfreude und Freiheit des Menschen gefördert werden. Determinierende Techniken, zu denen insbesondere Prognosen gehören, konterkarieren diese Zielsetzung, denn sie forcieren die Unfreiheit und Abhängigkeit des Menschen. Aus Sicht der Astrologischen Psychologie sind die Erlebnisse der Innenwelt jene wirkenden Kräfte, die bestimmen, wie der Einzelne Ereignisse erlebt, beurteilt und auf sie reagiert. Weiterlesen

Edward Snowden

U p d a t e Edward Snowden Radix

Inzwischen ist die Geburtszeit von Edward Snowden bekannt: 4:42 Uhr in der Frühe (Geburtsurkunde). Der Aszendent ist somit im Sonnen-Zeichen Zwillinge, die Sonne steht an der Zeichengrenze auf 29°26′ Zwillinge am Talpunkt des 1. Hauses.

Weiterlesen

Prozessabläufe im Dynamischen Quadranten

20. Jan 2013 – 01:34:37

Kürzlich unterhielt ich mich mit einem befreundeten API-Astrologen über die Art und Weise, wie wir an Projekte herangehen. Wir wollten gemeinsam einen Artikel für eine astrologische Fachzeitschrift verfassen. Unsere Idee war, dass ich den ersten Teil mit einführenden Worten übernehme und das Thema vorstelle, und mein Bekannter wollte eine Deutung eines praktischen Horoskopbeispiels beisteuern. Doch diese Zusammenarbeit verlief nicht so, wie wir beide uns das vorgestellt hatten. Ich wusste ziemlich schnell, was und wie ich über das Thema schreiben würde, und verfasste innerhalb von wenigen Tagen meinen Text. Mein Bekannter kam jedoch auch nach mehreren Monaten zu keinem Ende seiner Arbeit. Ein Grund dafür war sicher der Umstand, dass er beruflich stark eingespannt ist und ihm nicht viel Freizeit bleibt, in der er sich dem Projekt widmen konnte. Gleichzeitig war ihm selbst dennoch unverständlich, warum es mit dem Text nicht wirklich voranging. Als wir uns über mögliche Gründe dafür unterhielten, fiel uns eine Technik der Astrologischen Psychologie ein, die erklären kann, warum Projekte bei Menschen so unterschiedlich verlaufen können und wo die Gefahr besteht, dass es zu einem Abbruch kommt: der Dynamische Quadrant. Weiterlesen

Ernesto Che Guevara – Verträumter Revolutionär

05. Okt 2012 – 23:38:53

Er war eine der widersprüchlichsten Gestalten des 20. Jahrhunderts: der verträumte Revolutionär Ernesto „Che“ Guevara, der mit seiner Vision von einer besseren Welt die Menschen noch weit über seinen Tod hinaus begeisterte.
(Klappentext zu Jon Lee Anderson: Che)

Guerrillero Heroico

Guerrillero Heroico

Che Guevaras Tod jährt sich am 9. Oktober zum 45. Mal. Auf der spanischen Wikipedia-Seite findet sich eine Abschrift der Geburtsurkunde von Ernesto Guevara de la Serna. Ihr zufolge wurde er am 14. Juni 1928 um 3 Uhr 5 in der Stadt Rosario in Argentinien geboren. Jahrzehnte später gestand die Mutter einer Freundin, die zufälligerweise Astrologin war und angesichts Guevaras Sonne im Zeichen Zwillinge an ihren astrologischen Fähigkeiten zweifelte, dass der Junge tatsächlich bereits einen Monat zuvor am 14. Mai 1928 auf die Welt kam1. In der gleichen Stunde, als in jenem Krankenhaus ein streikender Hafenarbeiter mit Namen „Diente de Oro“ (Goldzahn) an einer Schussverletzung starb, die er am Tag zuvor bei einem Aufstand der Hafenarbeiter Rosarios davontrug. Ches Geburtsurkunde wurde von den Eltern manipuliert, um zu verbergen, dass die Mutter zum Zeitpunkt der Hochzeit im November 1927 bereits im 3. Monat schwanger war. Weiterlesen

Der Alterspunkt in den zwölf Häusern

23. Sep 2012 – 19:53:50

Zur Analyse des aktuellen Standortes des Alterspunktes (AP) stellen wir uns zunächst zwei Fragen:

In welchem Haus steht der AP?
Die Hausbedeutung erschließt sich uns durch Betrachtung der Horoskophälften – oben, unten, rechts oder links –, in welchem Quadranten der AP steht, ob es ein kardinales, fixes oder veränderliches Haus ist usw.

Wo im Haus steht der AP?
An der Häuserspitze, am Invertpunkt (IP) oder Talpunkt (TP)? Im kardinalen, fixen oder veränderlichen Bereich?

Weiterlesen

Lebensuhr im Horoskop

API Bild-Archiv

API Bild-Archiv

22. Sep 2012 19:28:11

Der Alterspunkt oder die Altersprogression (AP) ist eine vom Schweizer Astrologen Bruno Huber Anfang der 1960er Jahre zufällig empirisch entdeckte und entwickelte Methode der Zeitmessung im Horoskop. Sie ist eine dem Häusersystem innewohnende Zeitmechanik. Sie beginnt bei der Geburt am Aszendent und durchläuft in einem Rhythmus von sechs Jahren pro Haus (Koch-Häuser, GOH) gegen den Uhrzeigersinn in 72 Jahren das gesamte Horoskop. Neben diesem „großen Alterspunkt“ kennt die Astrologische Psychologie außerdem den so genannten „kleinen Alterspunkt“, der 72 Jahre durch jedes einzelne der zwölf Häuser gleichzeitig wandert.

Weiterlesen

Ich und Selbst im Psychosynthese-Ei

Psychosynthese

12. Aug 2012 – 10:27:27

Dieser Text zielt nicht auf die endgültige Klärung der Begriffe Ich und Selbst. Es gibt verschiedene Modelle, die den Aufbau der individuellen Persönlichkeit, von Ich, Selbst, Bewusstsein und Unbewusstem aufzeigen. Sehr brauchbar scheint mir das „Ei“-Modell der Psychosynthese, das ich im Folgenden erläutern möchte und meine Schlussfolgerungen dazu ergänzen werde. Fast alle psychologischen Schulrichtungen haben Modelle des Aufbaus der menschlichen Persönlichkeit ausgearbeitet. Wir dürfen allerdings nie vergessen, dass dies Modelle sind, Landkarten, nicht die Landschaft selbst. Weiterlesen

Hausspitze, Invertpunkt und Talpunkt (Intensitätskurve)

03. Apr 2012 – 18:32:32

Zwölf HäuserEin nach der Huber-Methode (Astrologische Psychologie) gezeichnetes Horoskop weist in der Mitte immer einen kleinen leeren Kreis auf. Er steht stellvertretend für das Wesenszentrum des Horoskopeigners, das Höhere (oder Wahre) Selbst. Ganz außen an die Peripherie der Horoskopgrafik werden die zwölf astrologischen Häuser eingezeichnet, die links mit dem Aszendenten (AC, 1. Haus) beginnen. Die zwölf Häuser symbolisieren die Umwelt, in die wir seit unserer Geburt hineingestellt sind. Das Häusersystem zeigt, wie uns die Umwelt prägt (insbesondere in der Kindheit als das „erziehende Milieu“) und wie wir auf diese Umweltprägung reagieren.

Weiterlesen

Demi Moore

26. Jan 2012 – 10:02:31

Als ich im Loop! über das aktuelle Befinden der Schauspielerin und die Frage „Wieso kippt sie jetzt um, da sie nicht einmal große Transite hat?“ las, dachte ich mir, dass ein Blick auf den aktuellen Alterspunkt (AP) darüber Aufschluss geben dürfte. Der Huber’sche Alterspunkt sagt viel über die innere Befindlichkeit aus, über das subjektive Empfinden, über die ständig ablaufenden inneren Prozesse des (Un-)Bewusstseins.

Weiterlesen