Hybriden-Embryonen

20. Mai 2008 – 11:57:56

Londoner Parlament erlaubt Embryonen aus Mensch und Tier

Die langjährige parlamentarische Tradition Großbritanniens hat für Datensammler ein Gutes: sämtliche Debatten und Abstimmungen werden zeitnah im Internet veröffentlicht. Mit 336 zu 176 Stimmen wiesen die britischen Abgeordneten am 19. Mai 2008 um 18.34 Uhr in London einen Antrag zurück, Forschung mit sogenannten Hybriden-Embryonen generell zu verbieten.
(Quelle: www.parliament.uk)

Hybriden-Embryonen GesetzLinks die Horoskopgrafik zu diesem denkwürdigen Moment.

Der Aszendent steht passenderweise in Skorpion und erhält ein exaktes Quadrat von Mars, seinem traditionellen Herrscher.

Embryonen lassen sich vermutlich dem 5. Haus eines Horoskopes zuordnen, wie auch die Kinder und „das Leben“ an sich (siehe die Analogie zum Zeichen Löwen und der Tatsache, dass die klassische Astrologie schon immer das pulsierende Herz diesem Horoskopraum zugeordnet hat). Das 5. Haus wird beherrscht von Neptun, der im 4. Haus stehend gleichsam die seelischen Urgründe aufzulösen scheint. Sie sind nicht vorhanden. Seelenlose Hybriden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.