Patrick Swayze

15. Sep 2009 – 09:43:12

Gestern starb der Schauspieler, Tänzer und Sänger Patrick Swayze an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs. 

Indisches Horoskop Rashi D1 (siderisch)

Indisches Horoskop Rashi D1 (siderisch)

Den Tänzer erkennen wir im vedischen Horoskop an Mars im 3. Haus im eigenen Zeichen Skorpion. In Michael Jacksons Chandra Lagna Chakra finden wir ebenfalls Mars in seinem eigenen Zeichen im 3. Haus. Er repräsentiert die physische Kraft, die ein Tänzer unbedingt benötigt. Da jedoch Mars für den Jungfrau-Lagna ein sehr schwieriger Planet ist durch seine Herrschaft über die Häuser 3 (physische Kraft) und 8 (chronische Krankheiten und Krisenerfahrungen), können wir uns leicht vorstellen, dass Swayze bedingt durch eine Knieverletzung schon früh den professionellen Tanz an den Nagel hängen musste.

Er wurde Schauspieler, was ebenfalls eine Analogie zum 3. Haus hat, und feierte seine größten Erfolge im zwanzig Jahre dauernden Venus Maha Dasha von 1985 bis 2005. Venus gilt für den Jungfrau-Lagna als vorteilhaftester Planet durch ihre Herrschaft über das 2. und vor allem das Glück bringende 9. Haus. Vermutlich schmälerte ihre Position im 12. Haus den Erfolg ein wenig, denn Swayze war zwar weltberühmt, aber nicht unbedingt für große Rollen, die ein besonderes schauspielerisches Talent erfordern würden. Seine größten Erfolge hatte er in „romantischen Rollen“.

Ende Januar 2008 wurde Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Swayze konsumierte in seinem Leben exzessiv Tabak und Alkohol, was die Erkrankung mit verursacht haben dürfte. Im vedischen Horoskop finden wir all das, was zum Munde hinein (und auch hinaus) geht im 2. Haus. Suchtprobleme durch exzessiven Drogenkonsum sind daher in der Regel an einer Verletzung des 2. Hauses erkennbar. Es wird bei Swayze von einem Papakartari Yoga durch Saturn und Mars eingeschlossen. Es verbinden sich dabei die schwierigen Einflüsse der Herrscher des 6. Hauses der eher akuten Krankheiten und des 8. Hauses der chronischen Leiden. Der Aspekt von Jupiter aus dem 8. Haus zeigt das Zuviel, das Übermaß an. Die Diagnose wurde im Sonne/Jupiter Dasha gestellt. Die Sonne steht zwar stark im eigenen Zeichen Löwe, jedoch schwach im 12. Haus, wo sich auch die Herrscherin des 2. Hauses Venus befindet und beide einen Aspekt von Jupiter im 8. Haus der Krise und chronischen Krankheit erhalten.

Die Planeten Venus und Jupiter sind eng mit der Bauchspeicheldrüse und ihren Erkrankungen verbunden, zum Beispiel auch mit Diabetes (siehe mein Artikel „Wenn die Süße des Lebens krank macht“ in der Zeitschrift Astrolog).

Das folgende Saturn Bhukti war geprägt durch den Kampf gegen die Krankheit. Saturn ist nicht nur Herrscher des 6. Hauses der Krankheiten, Schwierigkeiten und Hindernisse, sondern auch des positiven 5. Hauses, das einen gewissen Schutz bieten kann. Im Juli 2009 jedoch begann das Merkur Bhukti. Merkur ist als Lagnesh stark auf die körperliche Konstiution bezogen und durch die Nähe zu Ketu im 11. Haus verletzt. Zudem war Ketu in der dritten Unterphase (Pratyantar Dasha) seit dem 5. September mit ausgelöst.

Transite (siderisch)

Transite (siderisch)

Die Transite zeigten am 14. September 2009 folgendes Bild: Mars befindet sich seit einigen Wochen in den Zwillingen und verletzt von dort das 1. Haus der körperlichen Konstitution. Venus, die Herrscherin des 2. Hauses, erreicht Rashi-Ketu exakt in der Konjunktion, der noch in seinem Geburtszeichen steht. Saturn ist vor vier Tagen in das siderische Jungfrau-Zeichen eingetreten und hat fast den Aszendenten erreicht. Da Swayzes Mond in Krebs steht, ist mit Saturns Eintritt in die Jungfrau das siebeneinhalb Jahre dauernde Sade Sati zu Ende. Doch leider konnte Swayze nicht mehr in diesen Genuss kommen. Die physische Form (hier Lagnesh Merkur in mehrfach schwieriger Auslösung) ist zerbrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.