Erhöhung und Fall (3) – Venus + Saturn

VenusVenus in Jungfrau

Eine starke Venus ist stets in der Lage, in Beziehungen jedweder Art eine Atmosphäre der Wertschätzung und des gegenseitigen Respekts zu schaffen – das Fundament, auf dem Liebe gedeihen kann. Die starke Venus ist hingebungsvoll in ihrem Denken, Fühlen und Tun und immer bestrebt, Dinge von Schönheit zu erschaffen. In ihrem Handeln ist sie zwar leidenschaftlich (Rajas), doch sind diese Leidenschaften vom idealistischen Willen zum Guten und Schönen geleitet. Die starke Venus befähigt dazu, die beste Wahl zu treffen und sich stets für die Dinge zu entscheiden, die von größtem Wert und Nutzen sind.

Für die Venus im Fall wird Wertschätzung und gegenseitiger Respekt jedoch immer an Bedingungen geknüpft sein. Es ist ihr kaum möglich, sich einer Sache oder einem Menschen bedingungslos hinzugeben. Immer sieht sie den Makel, mögen die Dinge noch so schön erscheinen. Vor allem fällt es ihr schwer, klare Entscheidungen zu treffen in Bezug auf jene Dinge, die glücklich machen und Vergnügen bereiten können. Die Folge ist eine generelle Unzufriedenheit und Traurigkeit über versäumte Gelegenheiten.

Wenn der Fall durch ein Nīcha Bhanga Yoga aufgehoben wird, kann immerhin mit Hilfe von Formalitäten gegenseitige Achtung in Beziehungen hergestellt werden. Der Mensch ist dann in der Lage, bestimmte Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten zu erlernen, die ihm dabei helfen, Entscheidungen zu treffen, die glücklich und zufrieden machen können.

Rashi D1 (tropisch)

Rashi D1 (tropisch)

Der Musiker John Lennon wurde mit Venus in Jungfrau geboren. Sie beherrscht in seinem Horoskop neben dem 2. das 7. Haus mit Sonne. Rahu und Mars in Waage. Es stand somit auch die Sonne im Zeichen ihres Falls. Dass nun der Herrscher von 7 der Beziehungskaraka Venus ist, die im 6. Haus im Fall steht, lässt sofort an massive Probleme in Partnerschaften denken. Nicht nur in Liebesbeziehungen, sondern in Beziehungen jeglicher Art. Seine erste Frau Cynthia beschreibt ihn als „eifersüchtigen Macho“. Zum gemeinsamen Sohn Julian scheint Lennon ebenfalls keinen guten Draht gehabt zu haben. Die „Beatlemania“ erforderte seine volle Aufmerksamkeit. Die Sonne ist Herrscher des 5. Hauses (Kinder) und steht im Fall, während ihre Dispositorin Venus ebenfalls debilitiert ist.

John Lennon VimshottariJohn Lennon stand zeit seines Lebens unter dem Einfluss der Venus im Fall. Sie disponiert im Rashi D1 über fünf Planeten: Sonne, Mars, Rahu, Jupiter und Saturn. Im Rahu Maha Dasha kam der immense Erfolg, der sich im anschließenden Jupiter Maha Dasha fortsetzte, allerdings nicht mehr in ganz so gigantischen Ausnahmen wie unter Rahu-Einfluss. Die Bhuktiphasen der Venus markieren einerseits den Höhepunkt der „Beatlemania“ (Rahu/Venus im Anschluss an die Geburt des Sohnes Julian), andererseits unter Jupiter/Venus (beides Maraka-Planeten) eine sehr kritische Phase, in der er durch das Attentat eines psychisch Kranken (Rahu) zu Tode kam.

Roman Polanski Rashi D1Roman Polanski wurde ebenfalls mit der Venus in Jungfrau geboren. Sie ist Herrscher des Aszendenten und des 8. Hauses und steht im 12. Haus, das in der indischen Astrologie neben dem 7. Haus mit der Sexualität in Verbindung steht. Seine Vergewaltigung einer 13-Jährigen geistert bis heute durch die Presse. Zum Tatzeitpunkt war er im Venus Maha Dasha. Durch die enge Konjunktion mit Jupiter, dem Herrscher ihres Erhöhungszeichens Fische, erhält Venus ein Nīcha Bhanga Yoga. Jupiter ist jedoch im 12. Haus nicht in der Lage, sehr viel Unterstützung zu geben, zumal er im Planetenkrieg (Graha Yuddha) mit Venus der Verlierer ist.

Brigitte Bardot D1Unter den Frauen mit Venus in der Jungfrau sticht besonders Brigitte Bardot hervor, die mit dem Spielfilm „Und immer lockt das Weib“ zum Mythos und Sexsymbol wurde. Venus ist für den Schütze-Aszendenten als Herrscherin des 6. und 11. Hauses temporärer Übeltäter. Im 10. Haus stehend und in Rezeption mit ihrem Dispositor Merkur, der mit Jupiter wiederum in engster Konjunktion steht (er gewinnt das Graha Yuddha), erhält sie jedoch ein mehrfaches Nīcha Bhanga Yoga. Ihren schauspielerischen Durchbruch erlebte sie mit dem oben erwähnten Film im Rahu/Venus-Dasha. Nach der Schauspiel-Karriere machte sie, die als Fotomodell auch in Pelzmänteln posierte, als Tierschützerin von sich reden sowie seit den 1990ern durch ihren Einsatz für die rechtsextreme Partei Front National.

Sophia Loren D1Die nur acht Tage ältere Sophia Loren wurde ebenfalls mit der Venus in Jungfrau geboren. Durch den Steinbock-Aszendenten avanciert Venus jedoch zum Rajayogakaraka, der im günstigen 9. Haus steht. Das Parivartana Yoga mit Merkur im 10. Haus kann mehr beruflichen Erfolg bringen als bei Brigitte Bardot. Eine interessante Parallele zu Brigitte Bardot ist Sophia Lorens Nichte Alessandra Mussolini, Tochter ihrer Schwester Anna Maria und Enkelin des Diktators Benito Mussolini, deren schauspielerische Ambitionen ihre Tante unterstützte. Meines Wissens vertritt Sophia Loren in der Öffentlichkeit allerdings keine neofaschistischen oder rechtsextremen Positionen wie ihre Nichte. Das Sambandha, das Venus’ Dispositor Merkur mit Jupiter, dem Herrscher des Erhöhungszeichens Fische in der Waage im 10. Haus bildet, ist ein sehr starkes Nīcha Bhanga Raja Yoga, bietet somit eine effektivere Unterstützung für die Venus im Fall als im Horoskop der französischen Schauspiel-Kollegin.

SaturnSaturn in Widder

Ein starker Saturn ist in seinem Denken und Handeln konzentriert, zielbewusst und voller Entschlossenheit. Befindet sich Saturn jedoch im Widder, dem Zeichen seines Falls, fällt es dem Menschen schwer, seine Ziele mit Ausdauer und Entschlossenheit zu verfolgen. In seinen Handlungen fühlt er sich leicht verunsichert. Kleinen Fehlern und Hindernissen wird eine zu große Bedeutung beigemessen und man lässt sich zu schnell von seiner ursprünglichen Absicht abbringen. Ein Saturn im Fall mag demütig erscheinen, doch dies ist keine echte Demut sondern eher mangelnde Entschlusskraft. Jene Lebensbereiche, die Saturn im Widder beeinflusst, werden durch eine nachlässige oder gleichgültige Haltung in Mitleidenschaft gezogen.

Wird jedoch Saturns Fall durch ein Nīcha Bhanga Yoga aufgehoben, kann Konzentration und Entschlossenheit entwickelt werden wie auch echte Demut und innere Distanz zu den Dingen des Lebens

Saturn benötigt etwas mehr als zwei Jahre für den Transit durch das Zeichen Widder. Zwei Jahrgänge kommen jeweils mit Saturn im Fall zur Welt. Die Eigenschaften des erniedrigten Saturn sind somit seltener ein allgemeines Charaktermerkmal, sondern betreffen meist einzelne Lebensgebiete.

Carla Bruni D1Im Horoskop von Carla Bruni steht Saturn gemeinsam mit dem nördlichen Mondknoten Rahu im Widder im 10. Rashi, ein erster Hinweis auf ein Nīcha Bhanga Yoga. Er beherrscht das 7. und 8. Rashi. Sein Dispositor Mars steht in Wassermann, gemeinsam bilden sie ein Parivartana Yoga – eine weitere Aufhebung des Falls. Die Sonne, die im Zeichen Widder erhöht ist, steht in einem Kendra vom Aszendenten und bildet ein Nīcha Bhanga Raja Yoga.

Carla Bruni kommt als jüngste Tochter eines reichen Großindustriellen zur Welt. Bei der Geburt lief ein Sonne/Saturn-Dasha. Die Sonne als Erzeugerin des Nīcha Bhanga Raja Yogas und Herrscherin des 2. Rashi zeigt die Geburt in eine materiell sehr gut betuchte Familie. Mit 19 Jahren zum Beginn des Rahu Maha Dasha bricht sie ihr Kunst- und Architekturstudium ab, um als eines der damals bestbezahlten Models der Welt zu arbeiten (10. Haus). Mit 31 Jahren beendet sie diese Karriere und steigt als Chanson-Sängerin erfolgreich in das Musikgeschäft ein. Eine künstlerische Pause muss sie durch ihre Heirat des damaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy einlegen. Es lief ein Saturn Bhukti während des Jupiter Maha Dasha. Das Nīcha Bhanga Yoga scheint sich in Carla Brunis Horoskop zum Ausdruck bringen zu können, denn mangelnde Entschlossenheit oder fehlende innere Distanz zu beruflichen Erfolgen sind nicht zu erkennen.

Rashi D1

Rashi D1

Albert Einstein wurde mit Saturn im Widder im 10. Rashi im gegenseitigen planetarem Aspekt zu Mars im Steinbock im 7. Rashi geboren: ein besonders starkes Nīcha Bhanga Raja Yoga durch den Umstand, dass Saturn und sein Dispositor Mars in Rezeption (Parivartana Yoga) und beide in Kendras vom Aszendenten stehen.

Saptamsha D7

Saptamsha D7

Im beruflichen Bereich konnte sich Saturn im Fall nicht so nachteilig auswirken, dafür jedoch im partnerschaftlichen Bereich. Saturn ist Herrscher des 7. Hauses, das mit Partnerschaften und mit Sexualität in Verbindung steht. Einstein heiratete im Januar 1903 gegen den Willen der Familie die Kommilitonin Mileva. Erst 1987 ging aus dem Briefwechsel der späteren Eheleute hervor, dass bereits Anfang 1902 eine uneheliche Tochter geboren wurde, über deren weiteres Schicksal nichts bekannt ist. Im Saptamsha D7 befindet sich Saturn ebenfalls im Fall. Es kamen zwei weitere Kinder zur Welt, 1919 ließ sich Einstein von seiner ersten Ehefrau jedoch scheiden, um seine Cousine Elsa zu heiraten. Diese starb wiederum bereits 1936. Saturn ist neben dem 7. Haus auch Herrscher von 8, das für den Partner Maraka-Qualitäten besitzt.

Boris Becker Rashi D1Im Rashi D1 von Boris Becker steht Saturn gemeinsam mit Rahu in Widder im 5. Rashi vom Schütze-Aszendenten. Mars steht wie bei Albert Einstein ebenfalls in Steinbock und gibt Saturn ein Nīcha Bhanga Yoga. Sie stehen zwar nicht in Kendras vom Aszendenten, dafür jedoch vom Mond gerechnet. Beckers „Quickie“ mit dem Model Angela Ermakowa, bei dem die Tochter Anna gezeugt wurde (geboren am 22. März 2000), ist ein trauriges Beispiel für Saturn im Fall im 5. Rashi und Ausdrücke wie „Sex in der Besenkammer“ und „Samenraub“ seither geflügelte Worte. Becker erkannte seine Vaterschaft erst nach einem Vaterschaftstest an.

Rudi Dutschke Rashi D1Der Wortführer der deutschen Studentenbewegung Rudi Dutschke hatte ebenfalls Saturn im Widder, im 6. Rashi vom Aszendenten. Saturn muss sich Zeichen und Haus mit vier weiteren Planeten teilen: Merkur, Jupiter, Ketu und Venus. Dispositor Mars steht nebenan im 7. Rashi vom Lagna – ein Nīcha Bhanga Raja Yoga. Im Saturn Maha Dasha (Venus Bhukti und Mars Pratyantar Dasha) wird Dutschke Opfer eines Mord-Anschlages, den er vermutlich dank des Raja Yogas nur knapp überlebte. Er wurde von zwei Schüssen in den Kopf (Widder) getroffen. Er litt zeitlebens an den Folgen der schweren Hirn-Verletzung, die zu seinem vorzeitigen Tod mit 39 Jahren führte.

 

Die Horoskopbeispiele konnten aufzeigen, dass ein Planet, der sich im Zeichen seines Falls befindet, für den Horoskopeigner keinen Weltuntergang bedeuten muss. In Verbindung mit einem Nīcha Bhanga Yoga können die unangenehmen Folgen sogar zu einem beträchtlichen Teil kompensiert werden.

Rudi Dutschke Wuerden in Vargas

Rudi Dutschke D30

Trimshamsha D30

Es sollte außerdem nicht versäumt werden, einen Blick in die Shodashavarga zu werfen, die 16 vedischen Unterhoroskope (Divisional Charts). Dort kann sich die Situation bezogen auf ein bestimmtes Lebensgebiet ganz anders darstellen als in der Radix. Im letzten Beispiel Rudi Dutschke befindet sich Saturn nur im Rashi D1 im Fall. Im Trimshamsha D30 jedoch ist AC-Herrscherin Venus im Fall, was sich speziell in diesem Varga gesundheitlich sehr negativ auswirken kann und erklärt, warum beim Attentat ein Venus Bhukti lief und kurz vor dem Tod ein Merkur Maha Dasha begonnen hatte.

Lesetipp:
Ernst Wilhelm: Vault of the Heavens. Kala Occult Publisher.

5 thoughts on “Erhöhung und Fall (3) – Venus + Saturn

  1. Wolfgang

    Zu John Lennon: Das Problem der scheinbaren Gleich-Gültigkeit des tropischen und siderischen Zodiaks scheint mein ganz persönlicher Zen-Koan zu sein und eine tropische Venus im Fall eine gute Grundlage für „Give peace a chance!“ als persönliches Mantra. Aber hey, der Mann hatte einen Widder-AC (in beiden Tierkreisen!) und den siderischen Mars als Lagnesh im 6. Haus der Konflikte (zusammen mit Rahu – der gern etwas rafft und übertreibt – und der Sonne als AK. Und derselbe Mars beherrscht natürlich auch das 8. Haus. Ein „eifersüchtiger Macho“ kann – vor allem in frühen Beziehungen – auf diesem Boden schon mal gedeihen.
    Die Venus dagegen steht siderisch in 5 und im Löwen. Ich bin kein Beatles-Kenner, aber soweit ich weiß, waren Paul und John musikalisch die treibenden Kräfte der Band. So platt es vielleicht klingt: Musik und Gesang gehören zu den schönen Künsten – also in den Bereich der Venus. Im 5. Haus der Kreativität und im Auftrag von 2 und 7 passt sie aus meiner Sicht deutlich besser zu John und seinen Erfolgen.
    Zum Zeitpunkt des tödlichen Attentats sind Ju-Me-So, also das 1., 7. und 6. Haus (mit Mars und Rahu) ausgelöst. Das Thema der Eifersucht, das soweit ich mich erinnere ein starker Teil des Tatmotivs war, scheint ihn hier leider eingeholt zu haben.

    Antworten
    1. starfish Beitragsautor

      Hallo Wolfgang,

      mit Lahiri-Ayanamsha hat Lennon allerdings erst ab einer Geburtszeit von 18.36 Uhr einen Widder-AC. Um 18.30 Uhr ist er noch definitiv in Fische. Sonne, Mars und Rahu sollten meiner Meinung nach auf jeden Fall im 7. Haus stehen, egal ob siderisch oder tropisch.

      John Lennon D1 siderisch

      Ich habe mich viele Jahre mit Lennons Horoskop und mit seiner Biographie beschäftigt. Ein Beziehungsexperte war er ganz sicher nicht. An seinem siderischen Horoskop habe ich mir lange die Zähne ausgebissen, im alten Blog sogar einen Text zum Lennon-Horoskop in James Brahas Indische Mondastrologie geschrieben: http://starfish-astrologie.blog.de/2009/10/09/john-lennon-7129680/
      In den neuen Blog habe ich diesen Text nicht mehr übernommen, weil ich heute denke: das stimmt hinten und vorne nicht. 😉

      Der Widder-AC passt von allen möglichen Aszendenten am besten, aber nur in Verbindung mit den tropischen Positionen der Planeten, wie ich finde. Die Sonne ist als Herrscherin des künstlerischen 5. Hauses in einem Kendra. Das ergibt ein Raja Dharma Yoga. Zwar mit einer Sonne im Fall, die jedoch im 7. Haus und mit Mars in 7 Nīcha Bhanga (und Raja) Yogas erhält. Aus meiner Sicht bildet das den künstlerischen Erfolg ausreichend ab.

      Die Beatles waren als Band ein typisches Phänomen, denn die vier Musiker konnten offenbar nur als Quartett diesen gigantischen Erfolg erzielen. Das Ganze – alle vier zusammen – war eben mehr als nur die Summe von vier mehr oder weniger guten Musikern. Nachdem sie sich aufgelöst hatten und jeder solo weitermachte, waren sie längst nicht mehr so erfolgreich. Auch Lennon nicht.

      Antworten
      1. Wolfgang

        Hallo Birgit,
        da bist Du mir ja meilenweit voraus mit diesen fundierten Lennon-Kenntnissen! Ich vergaß zu erwähnen, dass ich mich beim Ayanamsha an Raphael Gil Brand orientiere und Raman verwende.
        Deinen Blog-Beitrag aus 2009 habe ich jetzt gelesen und denke, wir sollten den „workout“ an einem anderen Beispiel weitertreiben. Mir war nicht bewusst, wie unsicher Lennon Geburtszeit ist. Wo kommt denn die 18:30 her? Und könnte seine Schwester nicht 7 p.m. gemeint haben, nachdem 7 a.m. das ganze um 180° dreht. Auf dieser Basis lässt sich schwer vernünftig argumentieren.
        Grundsätzlich finde ich das Thema „Grahas im Fall“ sehr spannend, weil hier, genau wie bei den Häuserherrschern zwischen siderisch und tropisch Welten liegen können. Persönlich wäre ich sehr froh, wenn ich der tropischen Lesart einfach zustimmen könnte. Das würde philosophisch und erkenntnistheoretisch einiges erleichtern, da einige – jetzt in mir vorhandene – Konflikte erst gar nicht vorhanden wären. Letztlich geht es (mir) vermutlich um die Frage, wie relevant astrologische Deutungen tatsächlich sind, wenn ich mit jedem Raster und jeder Methode in sich schlüssige Aussagen machen kann. Oder ergänzen sich diese Aussagen und wenn ja, in welcher Form?
        Aber wie gesagt: Wir sollten das an Beispielen mit gesicherter Geburtszeit und ausreichend biographischen Daten diskutieren.
        Schönen ersten Advent morgen!

        Antworten
        1. starfish Beitragsautor

          Hallo Wolfgang,

          mittlerweile hat 18.30 Uhr in der Rodden-Astrodatabank ein A-Rating. In den Source Notes heißt es dort u.a.:

          In January 2006, David Stuart Ryan made a comment on the Lennon newsmaker page at the AstroDatabank website: „I contacted Oxford Maternity Hospital for my book [John Lennon’s Secret] on John Lennon, and it was a nurse there who gave me the info of a birthtime of 18.30. The hospital is located in Liverpool, about a mile from the docks. Aunt Mimi was not present at the birth but was notified of it shortly afterwards

          Im Text findest du den Link zur Astrodatabank. Die Zeit erscheint mir damit ziemlich sicher. Auf englischen Geburtsurkunden ist in der Regel keine Zeit vermerkt, aber die Krankenhäuser bewahren Unterlagen auf.

          Antworten
          1. Wolfgang

            Dann ist das ja geklärt 😉 und John hatte für Liverpool sowohl mit Lahiri als auch mit Raman einen AC Ende Fische.
            Danke und Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.