PEGIDA und Lutz Bachmann

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (PEGIDA) ist eine Bewegung, die seit dem 20. Oktober 2014 in Dresden jeden Montag Demonstrationen gegen eine von ihr behauptete Islamisierung und gegen die Einwanderungs- und Asylpolitik Deutschlands veranstaltet.

Rashi D1 (tropisch)Patriotismus ist astrologisch ein Thema des 4. Hauses. Wie in einigen Blogbeiträgen bereits von mir ausgeführt, zeigt das 4. Haus im Horoskop für Deutschland (Inkrafttreten des Grundgesetzes, 24.05.1949, 00:00 Uhr, Berlin) eine gewisse Anfälligkeit für übersteigerten Patriotismus, der sich von nationalistischen Ideologien nur schwer abgrenzen lässt.

Deutsches Reich Alterspunkt Juli 2015Diese Anfälligkeit war schon im Horoskop für das Deutsche Reich (01.01.1871, 00:00 Uhr, Berlin) gegeben. Nun versammeln sich seit einem Jahr Tausende deutscher Bürger in Dresden, um gegen die „Islamisierung des Abendlandes“ zu protestieren.

 

PEGIDADer erste „Spaziergang“ begann um 18.00 Uhr. Der Mond („das Volk“) steht an der grünen Spitze der „Auge-Figur“ im Halbsextil zu Merkur und Jupiter. Es ist ein sehr wacher, „gespüriger“ Mond. Im 6. Haus spricht der Mond auf die kleinsten Stimmungsnuancen in der Umwelt an, was ihn häufig in einen Gefühlszustand des Leidens versetzt. Das Sextil zu Saturn unterstützt diese niedergedrückte Gestimmheit. Es sind somit tatsächlich „besorgte“, eigentlich leidende Bürger, die an diesen Demonstrationen teilnehmen. Und es sind gleichzeitig auch „Wutbürger“, wie das Quadrat zu Mars zeigt. Trotz der grünen Aspekte zu Merkur und Jupiter sind diese Menschen jedoch nicht zu einem Dialog mit Andersdenkenden bereit.

Häuserhoroskop

Häuserhoroskop

Im Häuserhoroskop bleibt nur noch das Quadrat zwischen Mond und Mars übrig, und es kommt ein Trigon zu Pluto hinzu – der Mond verliert also auf Druck äußerer Konditionierung (Häuserhoroskop!) die Bereitschaft zur Kommunikation. Er agiert ambivalent, der rot-blauen Aspektierung gemäß. Pluto steht direkt am MC im Quadrat zu Uranus. Im Häuserhoroskop fällt auch dieses weg, dafür steht jetzt die Sonne, die wie Pluto direkt auf einer Hauptachse liegt, im Quadrat. Es entsteht eine Pufferfeder-Figur zwischen Sonne, Pluto, Mond und Mars. Diese ist als Endlosschlaufe eine sehr dynamische Strichfigur. Die Pufferfeder kann hart im Selberpuffern sein: die Umwelt erwartet z.B. mit dem Sextil ein harmonisches Verhalten, doch der Horoskopeigner reagiert eher aggressiv und wenig harmonieorientiert mit den Quadraten. Es „spritzen“ aggressive Impulse an den offenen Seiten heraus.

Diese Aggressionen treten zumindest verbal inzwischen offen zutage, angeführt von der Sonne, dem Anführer. Die Sonne steht sowohl im Grund- als auch im Häuserhoroskop in Konjunktion mit Venus und im Sextil zu Mars und weist damit den „Macher“ aus, der sich der emotionalen Gestimmheit bedient, und dem Anschein nach diese in ihrem Ausdruck konditioniert.

Lutz Bachmann ist Gründer, Organisator und das „Gesicht“ von PEGIDA. Bei Wikipedia findet sich das Geburtsdatum 26.01.1973 in Dresden. Da die Geburtszeit nicht bekannt ist, habe ich eine Mittagsradix ohne Häusersystem erstellt. Der Mond liegt zwischen 2,5° und 14,5° Skorpion im Quadrat zur Sonne/Merkur-Konjunktion.

Lutz Bachmann Mittagsradix

Lutz Bachmann Mittagsradix

Die Opposition zwischen Mars und Saturn fällt als erstes ins Auge. Mars und Saturn verhalten sich zueinander wie Gas zu Bremse. In der Opposition blockieren sie sich gegenseitig, wie beim Gas geben mit angezogener Handbremse. Durch permanente Widerstände (Saturn) heizt sich die Energie (Mars) immer mehr auf, bis sie sich brutal Platz verschafft. Die aufgestaute Aggression sucht sich außen ein Ziel, auf das die akkumulierte Wut gerichtet werden kann.

Lutz Bachmann MKH

Mondknotenhoroskop

Im Mondknotenhoroskop MKH fällt die Opposition auf die Hausachse 2/8, auf der es um das archaische Thema BESITZ geht. Im 2. Haus der Besitz, der mich sichert und aufwertet, und im 8. Haus um den Besitz oder Nicht-Besitz der anderen, die mir meinen Besitz wegnehmen oder streitig machen könnten und somit eine Bedrohung darstellen.

Interessanterweise stand in diesem Mondknotenhoroskop der Alterspunkt in Opposition zu Mars, als Bachmann PEGIDA ins Leben rief. Es sind archaische Bedrohungsgefühle in Bachmann um Besitz, Reviere, Territorien aufgebrochen, für die Mars bereit ist zu kämpfen. Ein Jahr später befindet sich der Alterspunkt in Konjunktion mit Saturn – PEGIDA konnte sich konsolidieren und etablieren. Der nächste Aspekt wird die Opposition zu Neptun Anfang 2017 sein.

Wie sich die aktuelle Situation in Lutz Bachmanns Tagbewusstsein darstellt, ist nur mit exakter Geburtszeit nachvollziehbar. Das Mondknotenhoroskop basiert auf dem aufsteigenden Mondknoten der Radix, der im MKH zum Aszendenten wird. Es ist daher in seinen Grundzügen relativ unempfindlich gegen eine unbekannte Geburtszeit, lässt jedoch nur Aussagen über tief unbewusste Reaktionsmuster zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.