Archiv der Kategorie: Mundan-Astrologie

♉/♏-Blutmond

Blutmond – Totale Mondfinsternis

Eine Eklipse entspricht einer Verfinsterung der Himmelslichter Sonne und Mond, die gleichzeitig zwei grundlegende Bewusstseinsfaktoren des Menschen widerspiegeln: die Sonne als Symbol für das „schauende“ Selbst und der Mond für das „meinende“ Selbst. Sie können zu einem Kurzschluss, einer Fehlschaltung oder -zündung im Bewusstsein des Menschen führen, die unglückliche bis katastrophale Folgen nach sich ziehen kann. In der Antike nannte man die totale Mondfinsternis „Blutmond“, denn der Schatten, den die Erde auf die Mondoberfläche wirft, kann diesen nicht komplett verfinstern, sondern lässt ihn als dunkelrot leuchtende Kugel am Himmel erscheinen. Weiterlesen

Benjamin Netanjahu

Benjamin Netanjahu Radix

Der israelische Politiker Benjamin Netanjahu wurde am 29. Dezember 2022, wie schon fünf Mal zuvor, zum Ministerpräsidenten Israels gewählt. Er ist der erste Ministerpräsident, der nach der Gründung Israels geboren wurde und gleichzeitig der am längsten amtierende Ministerpräsident Israels. Er bildete letztes Jahr eine rechts-religiöse Regierung, die sich aus Parteien des rechts-konservativen, rechtsextremen und streng-religiösen Lagers zusammensetzt. Es ist die am weitesten rechts stehende Regierung, die Israel je hatte. Neben Netanjahus rechtskonservativer Likud-Partei sind künftig das rechtsextreme Religiös-Zionistische Bündnis sowie zwei strengreligiöse Parteien in der Koalition vertreten. Weiterlesen

Stanislaw Petrow verhindert Atomkrieg

Stanislaw Petrow, ein Oberstleutnant der sowjetischen Luftverteidigungsstreitkräfte, spielte eine entscheidende Rolle bei der Verhinderung eines Atomkriegs. Am 26. September 1983 stufte er als leitender Offizier in der Kommandozentrale der sowjetischen Satellitenüberwachung einen vom System gemeldeten Angriff der USA mit nuklearen Interkontinentalraketen auf die UdSSR korrekt als Fehlalarm ein. Durch eigenverantwortliches Eingreifen und Stoppen vorschneller Reaktionen verhinderte Petrow das Auslösen des befürchteten Dritten Weltkriegs.  Weiterlesen

Mondknoten in Widder/Waage

Im Juli wird Rahu, der nördlich aufsteigende Mondknoten, in das Zeichen Widder wechseln: der mittlere bereits am 12. Juli um 18:52:18 Uhr, der wahre und der interpolierte am 17. Juli 2023 um 21:58:59 Uhr bzw. um 22.00 Uhr.

Mondknoten-Ingress in Widder/Waage

Weiterlesen

Putins Macht erodiert

Aktualisierung ⇒ Prigoschins Absturz

siehe am Ende des Beitrags


Russische Föderation Radix + Orstshoroskop Moskau

Im Horoskop für das Inkrafttreten der Verfassung der Russischen Föderation am 25. Dezember 1993 erreicht der Alterspunkt am 23. Juni 2023 die Konjunktion mit Saturn im Quadrat zu Pluto, im Moskauer Ortshoroskop das Sextil zu Pluto mit Saturn am Orts-DC von Moskau. In meinem Text zu den Horoskopen Russlands (→ Russland verstehen) beschreibe ich die Auswirkung dieses Quadrats zwischen Saturn und Pluto sehr ausführlich. Sie ist die Achillesferse der neuen Russischen Föderation, die den alten Geist der Sowjetunion wieder auferstehen lassen will. Sie könnte den Führer des Landes in nicht allzu ferner Zeit aus seinem Amt fegen.  Weiterlesen

Verteidigungsminister Boris Pistorius

Als der bisherige niedersächsische Innenminister Boris Pistorius am 19. Januar 2023 morgens um 08:10 MEZ vom Bundespräsidenten zum Bundesminister der Verteidigung ernannt wurde, ging im Osten die Sonne in enger Konjunktion zu Pluto am Steinbock-Aszendenten auf, die im gradgenauen Quadrat zur Andromedagalaxie M31 im Widder und dem gegenüberliegen Shapley-Zentrum SCl in der Waage. Diese „galaktische Achse“ steht offenbar in engem Zusammenhang mit der → Zeitenwende, die Olaf Scholz vor einem Jahr verkündet hatte. Weiterlesen

Erdbeben in der Südost-Türkei und Nord-Syrien

Leistungsdreieck – T-Quadrat

Der Wassermann-Vollmond am 5. Februar 2023 um 21:28:33 TRT (UT+3.00 h) in der Region der südöstlichen Türkei und des angrenzenden Syriens deutet mit den Hauptachsen in unmittelbarer Nähe zu den kardinalen Nullpunkten eine grundlegende Umwälzung in dieser Region an. Die Aszendenten liegen vom türkischen Ekinözü und Gaziantep bis zum syrischen Aleppo jeweils auf den letzten Bogenminuten des Zeichens Jungfrau. Übertragen wir dieses Ereignis in das jeweilige Orts-Häusersystem, sehen wir die Vollmondachse jeweils auf der Orts-Horizontachse mit dem Mond am Orts-AC und der Sonne am Orts-DC liegen. Uranus wirft auf diesen Vollmond ein exaktes Quadrat. Es entsteht ein Leistungsdreieck bzw. T-Quadrat. Weiterlesen

Der Russisch-Ukrainische Krieg

… im Licht der Sonnenfinsternis vom 11. August 1999

SoFi 11.8.1999 Berlin

Seitdem der „Ukraine-Konflikt“ mit dem russischen Angriffskrieg am 24. Februar 2022 eine neue Eskalationsstufe erreicht hat, mehren sich im Internet die sich ohnehin alljährlich wiederholenden Hinweise auf diverse Prophezeiungen, die vor einem Dritten Weltkrieg warnen. Vor allem die Prophezeiungen des Nostradamus werden immer wieder angeführt, von denen sich eine auf die Sonnenfinsternis vom 11. August 1999 zu beziehen scheint, die ich damals selbst beobachten konnte. Zwei Tage zuvor ernannte Präsident Boris Jelzin seinen späteren Nachfolger Wladimir Putin zum Ministerpräsidenten der russischen Föderation. Die entsprechende Prophezeiung ist eine der wenigen, die eine genaue Zeitangabe enthält:

„Das Jahr 1999 sieben Monate. Vom Himmel wird kommen ein großer König des Schreckens, wieder auferstehen lassen wird er den großen König von Angoulmois, vor – nachher Mars herrscht glücklich.“

Tatsächlich fand die Eklipse im julianischen Kalender, der zur Zeit der Abfassung des Verses in Frankreich herrschte, am 29. Juli 1999 statt. Weiterlesen

Sonne ☌ M87 + Waage-Neumond 2022

Zur Tagundnachtgleiche am 23. September 2022 (→ Herbstäquinoktium) wechselt die Sonne in das Tierkreiszeichen Waage. Zwei Tage später wird sie während der Neumondphase Amavasya in Konjunktion mit dem supergalaktischen Zentrum M87 auf 2°22’ Waage stehen. Am Ende des Tages findet die Neumondphase ihren Abschluss mit dem Neumond auf 2°48‘ Waage (Pratipada).

Weiterlesen

Eisenbahn-Unglück Burgrain

02.06.2023

Tatsächlich war die Ursache des Zugunglücks ein Materialfehler der Betonschwellen:
→ Betonschwellen Ursache für Garmischer Zugunglück.


Am 3. Juni 2022, dem letzten Schultag vor den Pfingstferien, entgleisten mittags um 12.15 Uhr die Waggons eines Regionalzuges auf dem Weg von Garmisch-Partenkirchen nach München in Höhe der Ortschaft Burgrain ( Eisenbahnunfall von Burgrain). Fünf Menschen kamen bei diesem Unglück ums Leben: vier Frauen und ein Jugendlicher. Weiterlesen

Wolodymyr Selenskyj

Selenskyj – Ortshoroskop Kiew

Mittlerweile ist die Geburtszeit des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj bekannt. Er wurde am 25. Januar 1978 nachmittags um 14.00 Uhr in der ukrainischen Stadt Krywyj Rih (russisch: Kriwoi Rog) geboren. Der Aszendent liegt auf rund 22° Zwillinge in der Halbsumme von Neptun/GZ bzw. Neptun/Ceres. Im Ortshoroskop für Kiew steht sein Mond auf die Bogenminute genau am Orts-Aszendenten der ukrainischen Hauptstadt.  Weiterlesen

Merseburger Domweihe

Vor einem Jahrtausend wurde am 1. Oktober 1021 der viertürmige Kirchenneubau zu Merseburg in Anwesenheit des Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde geweiht. Das Mittagshoroskop jenes Tages offenbart die maximale Bedeutsamkeit der galaktischen Zentren1 zum Zeitpunkt des religiösen Rituals.

Weiterlesen

Bundestagswahl 2021

Eine Mehrheit der Deutschen könnte sich offenbar nach 16 Jahren Angela Merkel als Bundeskanzlerin für eine SPD-geführte Bundesregierung entscheiden. Einige Umfragen stellen diese in Aussicht. Ob der bevorstehende Wechsel sich in den Horoskopen der drei Kanzlerkandidaten und weiteren Pateivorsitzenden bestätigen wird?

Sonntagsfrage Bundestagswahl Stand 05.09.2021 – aktueller Stand: Klick auf die Grafik

Weiterlesen

Israel im Jahr 2021

Israel Radix mit Transiten + Alterspunkt

Israel befindet sich in diesen Tagen in einer ähnlichen Verfassung wie zwei Monate zuvor der im benachbarten Ägypten gelegene Sueskanal: die Beziehungen zwischen jüdischen und palästinensischen Israelis sind nachhaltig blockiert. Anlass für die aktuellen Ausschreitungen ist die unsensible wie undiplomatische Absperrung des Ostteils Jerusalems durch israelische Polizeikräfte, obwohl die dort auf dem Tempelberg gelegene al-Aqsa-Moschee, der drittwichtigsten Moschee des Islam, anlässlich der letzten Freitagsgebete im zu Ende gehenden Ramadan für palästinensische Muslime eine besonders wichtige Rolle spielt. Aus dem Gazastreifen werden nun erstmals seit 2014 wieder Raketen auf Israel abgefeuert, das seinerseits mit Luftangriffen auf den Gazastreifen reagiert. In vielen arabischen Ortschaften in Israel und in Teilen des Westjordanlandes kommt es ebenfalls zu Unruhen. Das Land steht erneut am Rande eines Bürgerkriegs, der seit der Gründung des Staates Israel im Land wie ein Vulkan kurz vor dem Ausbruch dauerhaft schwelt. Weiterlesen

Jesus von Nazareth

Jahrhundertelang galt Christen nicht der Geburtstag eines Menschen als erinnerungswürdig, sondern sein Todestag, der als „himmlischer Geburtstag“ und im Falle eines Märtyrertodes außerdem fortan als Namenstag gefeiert wurde. So diente offenbar der Kreuzigungstod bzw. die Auferstehung des Jesus von Nazareth als Ausgangspunkt für die Berechnung seines Geburtstages, den Christen seitdem am 25. Dezember bzw. am 6. Januar feiern.

Es erscheint mir heute sicher, dass sich die in den Evangelien beschriebene Kreuzigung und Grablegung in Jerusalem am 3. April 33 n. Chr. ereignete, dem Tag einer Mondfinsternis (ein Blutmond gemäß der Prophezeiung des Propheten Joel1 → Letztes Abendmahl und Passion). Der 3. April 33 n. Chr. wäre somit der denkwürdige Todestag und gleichzeitig „himmlische Geburtstag“ des Märtyrers Jesus Christus.  Weiterlesen

Deutschland im Jupiter Mahā Dashā

Die Bundesrepublik befindet sich mit Ernst Wilhelms Ayanamsha (Dhruva Galakt. Zentrum, Mitte von Mūla) am Ende der Planetenphase des nördlich aufsteigenden Mondknotens Rahu und seit Ende November 2019 im Mars Antar Dashā (Bhukti) → Vimshottari Dasha.
Am 14. Dezember, dem Tag einer Sonnenfinsternis, beginnt das Jupiter Mahā Dashā, das 16 Jahre dauern wird.

Rahu Mahā Dashā

Das Rahu Mahā Dashā begann Mitte Dezember 2002 zwei Wochen vor dem Inkrafttreten der Hartz-Gesetze.

Vimshottari Dasha

Weiterlesen

US-Präsidentschaftswahlen 2020

Der Einfluss der Mondknotenachse auf Seuchen und Epidemien, auf Massenhysterien, kollektive Unvernunft und Selbsttäuschungen zeigte sich bereits mit der Mondfinsternis vom Juli 2019 und den Finsternissen im Dezember 2019 und Januar 2020, die mit der Entstehung und Entwicklung der Covid-19 Pandemie in Zusammenhang stehen. Die kommenden Präsidentschaftswahlen in den USA stehen ebenfalls unter dem Einfluss der Mondknotenachse, die inzwischen auf der Denkachse Zwillinge/Schütze rückwärts durch den Tierkreis wandert.

USA Radix (Sibly) und Solar 2020

Am Jahrestag der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung kulminierte in der Nacht zum 5. Juli 2020 eine Mondfinsternis am Himmel – im Grunde ein besonders schlechtes Omen für die künftigen Entwicklungen des Landes und die anstehenden Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020. Und tatsächlich geschehen Dinge, die bisher unvorstellbar schienen, befeuert von einem Präsidenten, der selbst während einer Mondfinsternis geboren wurde.  Weiterlesen

Die Mondknoten betreten die Denkachse ♊/♐

In den nächsten Tagen oder Wochen wird die Mondknotenachse in die tropische Zeichenachse Zwillinge/Schütze eintreten. Sobald ein Planet oder die Mondknoten ein neues Tierkreiszeichen betreten, reagieren alle Planeten in diesem oder im gegenüberliegenden Zeichen auf diese neue Schwingung. Denn der Planet oder Mondknoten steht ab jetzt in einem neuen Verhältnis zu allen anderen astrologischen Faktoren, sowohl im aktuellen mundanen Horoskop als auch im persönlichen Horoskop. Dazu ist es ausreichend, das Zeichen des persönlichen Aszendenten zu kennen. Zuweilen kann der Zeichenwechsel sogar mit schlagartigen Veränderungen einhergehen, sowohl mundan als auch individuell. So werden vor allem jene direkt betroffen, die mit der Sonne oder dem Aszendenten im Zeichen Zwillinge geboren wurden.  Weiterlesen

Notizen zum Coronavirus

Finsternisse wurden seit alters her als schlechtes Omen für zukünftige Entwicklungen gesehen, als Vorboten großer Naturkatastrophen, tödlicher Epidemien oder kriegerischer Auseinandersetzungen. Seit die astronomischen Hintergründe der Finsternisse bekannt sind, haben sie zwar an Einfluss auf die Kollektivpsyche verloren, doch angesichts der weltweiten Reaktionen auf das neuartige Coronavirus, die sehr stark an die mundanastrologischen Deutungen der Mondknotenachse erinnern – Massenhysterie, die Menschen fallen in Extreme, werden ängstlich, panisch, kopflos… – untersuchte ich die vorhergehenden Finsternisse vom Juli 2019. Weiterlesen

Endspurt im Brexit-Drama (2)

Großbritannien

Wie stellt sich der Brexit im Horoskop für Großbritannien dar? Es stehen mehrere Horoskope für das britische Königreich zur Auswahl:

  1. Vereinigtes Königreich Großbritannien (Act of Union 1707) – 01.05.1707J (≙ 12.05.1707G)
  2. Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland (Act of Union 1801) – 01.01.1801G
  3. Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – 12.04.1927G

Weiterlesen