Johannes Heesters

29. Dez 2011 – 17:58:43

Johannes Heesters starb an Heiligabend 2011 um 10.15 Uhr in Starnberg im Alter von 108 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls.

Johannes HeestersDer Astrologe Tony Bonin zitiert im astrologix-Forum Heesters eigene Geburtszeitangabe „kurz nach 12 Uhr mittags“ am 5.12.1903 im niederländischen Amersfoort. Um 12.05 Uhr Amsterdamer Zeit (GMT + 20 Minuten) befand sich der Aszendent auf rund 25° Wassermann. Der aktuelle Alterspunkt auf „Jopis“ Deszendenten aspektiert die Vierecksfigur Strömer zwischen Mars, Mond/Pluto-Konjunktion, Venus und Uranus/Galaktisches Zentrum-Konjunktion. Der Mondknoten-Alterspunkt steht in Opposition zum Mondknoten, im Sextil zu Saturn und Trigon zu Neptun.

aspfig27Der „Strömer“ kennt sich mit den verschiedensten Strömungsarten des Lebens aus und kann sich ihnen intelligent (grüne Seite) anpassen (blaue Seite), ohne sein Gleichgewicht oder seine Zielrichtung zu verlieren. Die Figur wird hier vom Ich-Planeten Mond gesteuert, dem emotionalen bzw. Kind-Ich, das durch die Konjunktion mit Pluto überdimensioniert erscheint. Vermutlich hat Heesters sein hohes Alter und die bis in die letzten Lebenswochen hinein das Publikum erstaunende Schaffenskraft und scheinbar unverwüstliche Neugierde auf das Leben dieser Mond/Pluto-Konjunktion zu verdanken.

Die Strömer-Figur mit ihrer Anpassungsfähigkeit veranlasste Heesters wahrscheinlich, sein berufliches Engagement im deutschen Film zu UFA-Zeiten im Dritten Reich und während des 2. Weltkrieges nicht in Frage zu stellen. In seiner niederländischen Heimat fiel er deshalb nach Kriegsende in Ungnade. Heesters hat den Nationalsozialismus zwar nie in der Öffentlichkeit unterstützt, war auch kein NSDAP-Mitglied, aber er distanzierte sich auch nicht ausdrücklich von der deutschen Politik des Dritten Reichs. Später soll er dazu gesagt haben, dass er sich nicht für Politik interessiert habe und vor allem seine Familie schützen wollte (Mond/Pluto im 4. Haus).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.