Sonne ☌ M87 – ein galaktisches Jahreshoroskop

M87 mit Jet (NASA)

Die Riesengalaxie M87 liegt in unmittelbarer Nähe des Supergalaktischen Zentrums SGZ im Sternbild Jungfrau. Auf den Zodiak projiziert liegt sie heute auf 2°18‘41“ Waage¹. Ein Text in Vinzent Liebigs Blog über das aktuelle Solar der Entdeckung dieser „Galaxie der Mystiker“ veranlasste mich, mir das Transithoroskop der Sonne über diese Galaxie anzuschauen, analog zum jährlichen Transit der Sonne über das GZ (das „GZ-Solar”). Ich bin verblüfft, darin taggenaue Auslösungen für die Tiefpunkte der neuen Großen Koalition zu finden.

Sonne Konjunktion M87 – 2017

Der vorletzte Transit der Sonne über M87 fand am 25.09.2017 um 06:20:45 MESZ statt (Aszendent 24°57‘ Jungfrau in Berlin). Am Tag zuvor fand die Bundestagswahl statt mit für die Parteien der letzten GroKo ernüchternden Ergebnissen. Der Aszendent stand in exakter Opposition zu Chiron, was mich an Merkels Solar für 2017 erinnert, in dem der progressive Solar-AC Chiron aspektierte. Behandele ich dieses Transithoroskop wie ein Solar, so erreichte der progressive Aszendent (pro Koch-Haus 30 Tage) am 20.11.2017, dem Tag des Abbruchs der „Jamaika“-Verhandlungen durch die FDP, auf 17° Skorpion das Sextil zu Pluto im 4. Haus. Am 7.12.2017 entschied die SPD, die noch am Wahlabend Verhandlungen für eine erneute GroKo ausgeschlossen hatte, Sondierungsgespräche mit den Unionsparteien aufzunehmen. Vom 7. bis 12. Januar wurde sondiert, vom 21. Januar bis 7. Februar verhandelt. Am 4. März stimmten die Mitglieder der SPD für eine erneute Große Koalition, deren Vertrag am 12. März beschlossen wurde. Seitdem kommt die Große Koalition nicht zur Ruhe.

Dieses „galaktische Jahreshoroskop“ begann mit einer Opposition des Aszendenten zu Chiron am Deszendenten. Am Vorabend erlebten die etablierten Parteien eine herbe Niederlage, die zunächst hinweggelächelt wurde. Jaimaka verhandelt vier Wochen lang, bis die FDP am 20.11.2017 aussteigt. Das Sextil zu Pluto des vorgeschobenen Aszendenten zeigt vielleicht den Versuch, Merkel als erneute Kanzlerin vorab zu stürzen. Die SPD braucht anschließend etwas Zeit, bis sie sich für eine erneute GroKo entscheidet. Das Quincunx des progressiven Aszendenten zur Sonne macht die Unsicherheit deutlich, die diese Entscheidung begleitet. Bemerkenswert ist dann die Konjunktion des vorgeschobenen Aszendenten  mit Neptun am Tag der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages. Sie beschreibt treffend, was nach diesem Tag sich in Berlin abspielen würde: Schattenkämpfe als Ablenkungsmanöver, die Fokussierung auf Nebensächlichkeiten, Unehrlichkeiten und das Fehlen zielgerichteten Handelns sowie einer klaren Haltung. Als Merkel sich beim Wähler für Seehofers Machtspiel „Maaßen-Beförderung“ entschuldigte, schloss der letzte Tag dieses Jahreshoroskops mit der erneuten Opposition zu Chiron. Die GroKo steht weiterhin und noch sehr viel mehr als Verlierer da.

Sonne Konjunktion M87 – 2018

Wer die Hoffnung hat, es würde sich in den kommenden zwölf Monaten etwas ändern: im aktuellen Horoskop für den Transit der Sonne über M87 (25.09.2018 um 12.34.41 MESZ) liegt der Aszendent auf 29°53‘ Skorpion im Trigon zu Chiron. Das Horoskop ist noch angespannter als im letzten Jahr und beginnt mit einem Trigon zu Chiron, der seine erlittenen Verletzungen ins neue Jahr zu tragen scheint. Am 14. Oktober wird der progressive Aszendent das Quadrat zu Neptun erreichen – vielleicht enttäuscht Seehofer die Republik, weil er nach der bayrischen Landtagswahl nicht von seinem Amt des Bundesinnenministers zurücktritt? Ich werde dieses Jahreshoroskop aufmerksam beobachten und bei entsprechenden Anlässen aktualisieren.

¹ Daten aus Solar Fire

Lese-Tipp:
Messier-Objekte
Galaktische Faktoren im Horoskop
GZ-Solar heute und gestern (Sonne Konjunktion GZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.