Merseburger Domweihe

Vor einem Jahrtausend wurde am 1. Oktober 1021 der viertürmige Kirchenneubau zu Merseburg in Anwesenheit des Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde geweiht. Das Mittagshoroskop jenes Tages offenbart die maximale Bedeutsamkeit der galaktischen Zentren1 zum Zeitpunkt des religiösen Rituals.

Im Mittagshoroskop – 12 Uhr wahre Ortszeit entspricht 11:48:08 Uhr mittlere Ortszeit – kulminierte die Sonne mit dem supergalaktischen Shapley-Zentrum SCl am MC gemeinsam mit der Andromeda-Galaxie M31 gegenüber am IC in unterer Kulmination. Das Galaktische Zentrum GZ ging im Osten am Aszendenten auf. Im Ortshäusersystem für Merseburg kulminierte diese galaktische Achse ebenfalls: die Andromeda-Galaxie am Orts-MC und das Shapley-Zentrum am Orts-IC.

Die Präsenz der galaktischen Zentren bestätigt hier einmal mehr den astrologischen Einfluss galaktischer Faktoren auf die jahrtausendealte Verbindung zwischen Mensch und Gott, oder der Vorstellung des Menschen von Gott.

Lese-Tipp:
Starfish-Blog: Galaktische Faktoren im HoroskopHeiligsprechungen im Horoskop
1Birgit Braun: Die galaktische Dimension der Astrologie – Galaktische Faktoren im Horoskop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.