Vater & Sohn: Bruce und Brandon Lee

27. Nov 2009 – 21:46:59

In der Astrologischen Psychologie wird der Form des Aspektbildes eine große Bedeutung beigemessen. Will man nach den Deutungsregeln des Schweizer Astrologen Bruno Huber ein Horoskop deutend erfassen, betrachtet man zunächst das Aspektbild und schaut, welche Bild-Assoziationen es in uns weckt.

Das Aspektbild der Ikone des Martial-Arts-Genres, Bruce Lee, sieht folgendermaßen aus:

Bruce Lee RadixEs drängt sich schnell das Bild eines „fliegenden Kämpfers“ auf, der von einer erhöhten Position in Hockstellung herunter springt auf die Jupiter/Saturn-Konjunktion an der 6. Hausspitze, die Arme zu einer für den chinesischen Kampfsport typischen Haltung erhoben. Es ist dies ein äußerst dynamisches und waches Aspektbild durch die schlanke Figur und die zahlreichen grünen Bewusstseinsaspekte. Die roten Energie-Aspekte, insbesondere die Quadrate von Pluto zu Venus/Mars und zu Jupiter/Saturn offenbaren starke, fast übermenschliche (Pluto) Kräfte, die ästhetisch (Venus) zum Ausdruck gebracht werden können.

Der Alterspunkt passierte 1969/70 die Jupiter/Saturn-Konjunktion, die sich auch im Mondknoten-Horoskop an dieser Stelle befindet (Kreuzungpunkt K1) und damit eine tief verwurzelte Fähigkeit, aber auch eine gewisse Einseitigkeit in der Psyche anzeigt. In jenem Jahr versuchte Lee, seine Idee des „ultimativen Martial-Arts-Film“ in Kalifornien zu verwirklichen. Gleichzeitig nahm er in Hongkong Dreharbeiten zu Filmen auf, mit denen er in den folgenden drei Jahren Weltruhm erlangte.

Am 20. Juli 1973 starb Bruce Lee plötzlich im Alter von nur 32 Jahren. Todesursache war vermutlich eine Gehirnblutung hervorgerufen durch ein Schmerzmedikament, oder ein epileptischer Anfall, bei dem die Herz- und Lungenfunktion versagte. Der Alterspunkt hatte Uranus exakt in der Konjunktion erreicht, der astromedizinisch Bezüge zu Gehirn und Nervensystem und insbesondere auch zu Epilepsie-Erkrankungen hat.

Bruce Lees Sohn Brandon trat nach dem Tod des Vaters in dessen Fußstapfen. Er trainierte ebenfalls chinesischen Kampfsport und ergriff den Schauspieler-Beruf.

Brandon Lee RadixEs fällt in diesem Zusammenhang die enge Sonne/Mond-Konjunktion auf, die einerseits eine starke Identifizierung mit und Bindung an den Vater anzeigt, gleichzeitig aber auch beim Kind eine gewisse emotionale Leere hinterlässt (Neumond = dunkler Mond). Diese Konjunktion steht im Quincunx zur Uranus/Pluto-Konjunktion und zeigt eine Sehnsucht nach dem Übervater, dem Super-Vater an. Zusätzlich steht Mars an der 9. Hausspitze dort, wo sich der Pluto seines Vaters befindet. Dieser Klick kann eine Überlagerung vom Vater auf den Sohn anzeigen.

Als sein Vater starb, befand sich Brandon Lees Alterspunkt in exakter Konjunktion zum losgelösten Saturn im 2. Haus. Der Tod des Vaters könnte daher im Sohn eine Selbstwertproblematik aktiviert haben, die nicht ausreichend in die Gesamtpersönlichkeit integriert werden konnte. Es stimmt bedenklich, dass Brandon Lee selbst bei Dreharbeiten zu einem Horrorfilm durch eine versehentlich mit scharfer Munition geladene Waffe ums Leben kam. Er war zu diesem Zeitpunkt 28 Jahre alt. Der Alterspunkt stand in exaktem Quadrat zur Uranus/Pluto-Konjunktion.

Horoskopdaten
Bruce Lee: 27.11.1940, 7.12 Uhr, San Francisco, USA
Brandon Lee: 01.02.1965, 5.48 Uhr, Oakland, USA

Wikipedia-Links
http://de.wikipedia.org/wiki/Bruce_Lee
http://de.wikipedia.org/wiki/Brandon_Lee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.