Vollmond in Zwillinge

23. Mai 2010 – 10:56:12

Der kommende Vollmond in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verspricht unruhig und schlaflos zu werden. Allein sieben grüne Aspekte deuten eine ausgeprägte Ruhelosigkeit und Unsicherheit an, während sechs Oppositionen auf viele Unvereinbarkeiten und daraus entstehende Spannungen hinweisen.

Vollmond Zwillinge 2010Besonders auffällig sind die zwei rot-grünen Reizvierecke. Das erste ist geschlossen zwischen Sonne Opposition Mond und Venus Opposition Pluto, die jeweils über grüne Aspekte miteinander verbunden sind. Dem zweiten Viereck zwischen Mars Opposition Neptun und Saturn Opposition Jupiter/Uranus fehlt ein Halbsextil.

Das Reizviereck ist eine Bewusstseinsfigur. Die beiden Oppositionen zeigen eine zwanghafte Bindung und starre Haltung gegenüber den jeweils angesprochenen Themen, die durch zwanghaftes Lernen und Suchen zu mildern versucht werden. Man versucht zum Beispiel zwanghaft, bestimmte Vorstellungen zu verwirklichen, wobei unbewusst auch Druck auf die Umwelt ausgeübt wird. Oft fehlt durch das mangelnde Blau die Vorstellung, eine Lösung finden zu können. Nach außen zeigen sich Unsicherheit, Unruhe, Nervosität, Unzufriedenheit. Wir stehen mental quasi unter Starkstrom.Reizviereck

Themen sind einerseits Existenzfragen auf der Achse Jungfrau/Fische: die Anspannung und innere Gewissheit, dass jetzt endlich etwas passieren muss (Saturn Opposition Jupiter/Uranus) und der Kampf für große Ideale, zum Beispiel der gerechten Verteilung materieller Ressourcen (Mars Opposition Neptun). Hier kann das fehlende Halbsextil zwischen Mars und Saturn Energieverluste anzeigen sowie eine rastlose, möglicherweise auch erfolglose Suche nach der Lösung.

Das andere Reizviereck scheint aufgrund der beteiligten Planeten persönlicherer Natur zu sein. Von den Zeichenachsen her ist eine Wachstums- oder Individuationsthematik gegeben. Zwillinge und Krebs haben eine natürliche Analogie zu den Kollektiv-Häusern 3 und 4, in denen es um Anpassung an kollektive Normen geht, während die Individual-Zeichen Schütze und Steinbock analog dem 9. und 10. Haus Autonomie und Individualität sowohl im Denken als auch im Handeln fordern. Die Anordnung der beiden Vierecke, die gemeinsam ein Kreuz ergeben, scheint anzudeuten, dass die Existenzkrise (unserer Wirtschafts- und Finanzwelt, überhaupt unserer sozialen Ordnungen) am besten mithilfe eines entwickelten, reifen und individuellen Bewusstseins gelöst werden kann. Der Vollmond betont die Forderung nach Individuation und Eigenständigkeit im Denken, der aufsteigende Mondknoten im Steinbock fordert sie im Tun.

Es braucht die Bereitschaft, genau hinzuschauen, zu erkennen, was wirklich Not tut, und dann konsequent handeln. So wie Erwachsene idealerweise handeln sollten. Warum sich das bei Politikern bisher nicht herumgesprochen hat, erklärt dieses Horoskop leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.