Shakira

02. Feb 2013 – 10:14:01

Das heutige Geburtstagskind, die Sängerin Shakira (2. Februar 1977, 10.08 Uhr in Barranquilla, Kolumbien), wurde 1990 entdeckt und mit ihren spanischsprachigen Songs zunächst in Lateinamerika ab Mitte der 1990er Jahre eine Berühmtheit. Als sie 2001 das erste Album mit englischen Songs herausbrachte, erlangte sie Weltruhm.

Shakira Indische HoroskopeEin Blick auf den Vimshottari Dashazyklus‘ ihres Horoskops zeigt, dass die Musikkarriere mit Beginn des Merkur Maha Dashas ihren Anfang nahm. Merkur steht als Herrscher des 3. Hauses mit persönlichen Zielen und Ambitionen in Verbindung, dessen Position im Nakshatra Uttara Ashadha Ruhm, Glück und Erfolg verspricht. Der hohe Shadbala-Wert betont die Stärke Merkurs. Seine Position im 10. Haus gemeinsam mit Lagnesh (AC-Herrscher) Mars, der hier sehr stark im Zeichen seiner Erhöhung und ebenfalls im „unbesiegbaren“ Nakshatra Uttara Ashadha steht, unterstreicht dieses Potential, das sich während Merkurs Dasha-Phase realisieren kann.

Der Weltruhm kam im Merkur/Rahu-Dasha. Rahu steht wie seine Dispositorin Venus in Kendras (kardinale Häuser), im 7. Haus des öffentlichen Ruhms, der unter Rahu gerne noch größer wenn nicht sogar bombastisch ausfallen darf. Im Dashamsha D-10, das bei Berufsthemen neben dem D-1 herangezogen wird, sind ebenfalls alle vier Kendras besetzt. Merkur beherrscht dort das 1. und 10. Haus.

Vor wenigen Tagen wurde Shakira zum ersten Mal Mutter, und zwar im Dasha Ketu/Saturn/Venus/Saturn. Ketu, der südliche Mondknoten, befindet sich im 1. Haus und fungiert somit als Stellvertreter des Planeten Mars. Saturn in Löwe ist im 5. Haus, das mit Kindern assoziiert wird. Venus regiert in der indischen Astrologie die biologischen Reproduktionsfunktionen (sowohl die männlichen als auch die weiblichen). Schaut man sich die Häuserbeziehungen der Dasha-Planeten an, fällt der mehrfache 5/9-Bezug auf: Saturn steht im 5. Haus von Ketu, Venus wiederum im 9. Haus von Saturn und Saturn im 5. Haus von Venus. Allein dies ist schon ein starkes Indiz für eine Schwangerschaft und Geburt. Dass diese mit einem Kaiserschnitt beendet wurde, zeigt Ketu als Maha Dashaherrscher zunächst als Potential an. Im Saptamsha D-7 steht im 5. Haus immerhin der Planet Mars, der in der Regel bei operativen Eingriffen eine wichtige Rolle spielt. Im Varshaphala, dem indischen (eigentlich altpersischen) Solar, wird dies noch deutlicher:

Shakira Varshaphala 2012Der Solar-AC in Waage bringt bereits Venus ins Spiel. Der Herrscher des 5. Solarhauses Saturn befindet sich im 1. Haus. Im 5. Haus stehen Sonne und Jahresherrscher (Varsha Pati) Merkur in einer freundlichen 5/9-Beziehung zu Saturn. Die Sonne ist Dispositor des sensitiven (arabischen) Punktes (Saham) für Kinder in Löwe im 11. Haus. Saturn wiederum ist Dispositor des sensitiven Punktes für Entbindung, der in Steinbock im 4. Haus liegt. Mars ist in diesem Solar Herrscher des 2. und 7. Hauses und befindet sich im 12. Haus in genauer Opposition zu Venus, der Herrscherin des Solar-AC. Sein Dispositor Merkur befindet sich im 5. Haus. Oppositionen gelten in der Tajika-Astrologie als feindliche Planetenbeziehungen, und hier kann die Opposition den Schnitt des Chirurgen (Mars) im Körper der Horoskopeignerin (Aszendent) anzeigen. Der Kaiserschnitt geschah denn auch im Saturn/Mars-Dasha, wobei Saturn im 1. Haus ebenfalls den Körper des Horoskopinhabers symbolisiert. Vielleicht zeigt dieser exakte Mars-Aspekt auf Solar-AC-Herrscher Venus bereits an, dass sie einen Jungen zur Welt brachte. Der Aszendent des kleinen Milan (22.01.2013, 21.39 Uhr, Barcelona/E) ist auf 17° Jungfrau nur fünf Grad von Shakiras Solar-Mars entfernt.

Zeitungsmeldung mit Geburtsdaten des Sohnes Milan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.