Margaret Thatcher

10. Apr 2013 – 09:14:49

Nicht wenige Briten feiern den Tod der „Iron Lady“, die vorgestern an den Folgen eines Schlaganfalls im stolzen Alter von 87 Jahren verstorben ist. Sie war umstritten, polarisierend, eine harte politische Verhandlungspartnerin, die nur so lange Geduld mit ihrem Gegenüber hatte, wie sie sicher sein konnte, dass am Ende das Ergebnis erzielt wurde, das sie wollte. Margaret Thatcher wird in die Geschichte als herausragende Politikerin eingehen, nicht weil ihr das Wohl der britischen Bevölkerung am Herzen gelegen hätte. Sie war eine knallharte Kapitalistin, die ihren Spitznamen „die Eiserne“ übrigens vom damaligen politischen und militärischen Erzfeind, der Sowjetunion, erhielt. Ihr gefiel dieser Name, klang er doch um einiges besser als der Ruf Thatcher – Milk Snatcher („Thatcher – Milchdiebin“), den sie vom Volk erhielt, als sie in ihrer Funktion als Bildungsministerin Anfang der 1970er Jahre die Gratis-Milch an Grundschulen abschaffte.

Margaret Thatcher RadixDann wurde sie am 3. Mai 1979 britische Premierministerin. Der Alterspunkt hatte gerade die Mond/Neptun-Konjunktion überlaufen und trat in das Zeichen Jungfrau ein, das mit zwei Hausspitzen und damit mit viel Arbeit und großen Anforderungen aufwarten sollte. Thatcher muss diesen Wahlsieg genossen haben, denn eine Mond/Neptun-Konjunktion impliziert einen großen Liebesanspruch – der hier im eingeschlossenen Löwe-Zeichen auch seltsame Wege gehen kann. Manchmal verkümmert er einfach zu einem großen Geltungsbedürfnis, zumal wenn die rechte Horoskophälfte, die DU-Seite, kaum mit Planeten besetzt ist. Zwei harte Wächter, Uranus unten am Talpunkt des 4. Hauses und Pluto oben auf der 9. Hausspitze, flankieren den DU-Raum um den Deszendenten herum, bewachen wie die Cherubim das Allerheiligste, die ICH-Seite (linke Horoskophälfte), damit nichts und niemand aus der Welt des DU Frau Thatcher emotional wirklich hätte nahe kommen können.

LeistungsdreieckMargret Thatcher war ehrgeizig, zielbewusst und leistungsorientiert. Das zeigt das Leistungsdreieck zwischen der Jupiter/Pluto-Opposition im Quadrat zur Sonne/Merkur-Konjunktion in kardinalen Zeichen. Die Ausdauer, die für das Erreichen der gesteckten Ziele erforderlich ist, ermöglichte ihr Saturn auf dem Skorpion-Aszendenten. Mit dieser Kombination war sie eine Premierministerin, an der keiner vorbei kam. Über die Jahre ihrer Regierungszeit hinweg verkümmerte das Kabinett geradezu zur Bedeutungslosigkeit. Es wurde nicht diskutiert, nicht sich ausgetauscht oder beraten – es wurde gemacht, was Maggie Thatcher wollte.

Alterspunkt Falklandkrieg

Alterspunkt Falklandkrieg

Drei Jahre nach ihrem Regierungsantritt schwächelte jedoch weiterhin die Wirtschaft, zu deren Rettung sie eigentlich angetreten war. Ihre Umfragewerte sanken, ihre Politik der Steuersenkungen für die Reichen gegenüber harten Einschnitten für sozial Schwache, der Kahlschlag in den sozialen Systemen („Totengräberin des Sozialstaats“), war beim Volk unpopulär, eine Wiederwahl gefährdet. Da winkte ihr das Schicksal mit einer Gelegenheit zu, bei der sie die Qualitäten des Leistungsdreiecks und des Saturn am Aszendenten perfekt unter Beweis stellen konnte: der Konflikt um die Falkland-Inseln im Südatlantik, der zu einem Krieg gegen Argentinien erwuchs. Das imponierte offensichtlich dem britischen Volk, und das zementierte Thatchers Position als britische Ministerpräsidentin. Der Alterspunkt befand sich bei Kriegsausbruch im April 1982 auf 13°40′ Jungfrau (siehe Grafik oben links) in Aspekt zu den Planeten des Leistungsdreiecks und zu Saturn. Er bildete mit ihnen eine Wiege-Figur, die durchaus polarisierenden Charakter haben kann. Die Opposition wirkt wie eine harte, starre Abgrenzung gegenüber der anderen Horoskophälfte. Man möchte sich vor diesem Einfluss unbedingt abgrenzen, und:

Wiege„Wenn etwas Unangenehmes naht, kann sich dieser Mensch einfach umpolen und ist damit plötzlich wie mit einer unsichtbaren Wand vor jeglicher Kritik oder allen Angriffen geschützt. Er wirft die Meinung oder Absicht des anderen wie ein Spiegel zurück und scheint unberührt.“
(Bruno, Louise und Michael Huber: Aspektbild-Astrologie)

Mondknotenhoroskop

Mondknotenhoroskop

Der Mondknoten-Alterspunkt stand damals in Konjunktion mit der Sonne, die im Mondknotenhoroskop im 10. Haus die schattenhafte Qualität ihrer politischen Führungskraft anzeigt. Thatcher wiederholte als Ministerpräsidentin ein altes Thema, eine alte Rolle, die in diesem Leben schon längst hätte Vergangenheit werden sollen. Eigentlich hätte in diesem Leben anderes angestanden, mit einer Waage-Sonne kurz vor der 12. Hausspitze. Dieser Lebensaufgabe konnte sie sich ab November 1990 widmen, denn als sie auf Druck ihrer Parteifreunde, die ihr wegen ihres Anti-Europakurses die Unterstützung aufkündigten, von ihrem Amt als Premierministerin zurücktrat, stand der Alterspunkt in Konjunktion mit der Radix-Sonne und kurz vor dem Wechsel in das 12. Haus.

Alterspunkt Tod

Alterspunkt Tod

Jahre später wurde bekannt, dass Margaret Thatcher – wie schon zuvor der von ihr sehr geschätzte ehemalige US-Präsident Ronald Reagan – an einer Demenzerkrankung litt.

1982 erschien im Astrolog ein lesenswerter Artikel von Sophie Grüninger über das Horoskop von Margaret Thatcher anlässlich des Falklandkrieges, der für jedermann frei zugänglich ist: Das aktuelle Horoskop – Margaret Thatcher.

Lese-Tipp:
Astrolog Nr. 8 vom 21. Juni 1982
Bruno, Louise und Michael Huber: Aspektbild-Astrologie. API-Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.