Frank Zappa

Über Musik zu reden ist wie über Architektur zu tanzen.

Frank Zappa RadixDer Komponist und Musiker Frank Zappa ist auch heute noch einzigartig und unverwechselbar in der Welt der Musik, die er entscheidend mitgeprägt hat. Künstlerisch war Zappa offen für die unterschiedlichsten Stilrichtungen, «machte Anleihen in den „unterschiedlichsten Formen und Stoffen“, benutzte wie selbstverständlich Elemente unterschiedlichster Stilrichtungen und Gattungen. Trotz aller Verschiedenheit in den Arbeiten beispielsweise eines Edgar Varèse einerseits und den Liedern von R&B-Gruppen wie die Robins andererseits hielt Zappa beides für gute Musik, für ihn schien „die Seele aus der gleichen universellen Quelle zu kommen“.» (Wikipedia)

Aspektfigur Recorder

Aspektfigur Recorder

Zappa selbst teilte mit, er sei „Sag rising“, habe also einen Aszendenten im Zeichen Schütze, in dem auf dem letzten Zeichengrad auch seine Sonne steht. Meine Korrekturbemühungen ergeben einen sehr knappen MC auf 0° Waage, wo sich zum Zeitpunkt seiner Geburt das supergalaktische Zentrum (SGZ) im Virgo Cluster befand. Venus und Chiron stehen ebenfalls auf 0° und bilden mit dem SGZ ein kleines Talentdreieck, wobei der Ausdruck „klein“ auf eine wachsende, immer besser, schöner, vollkommener werdende Begabung hinweist, sich in der Kunst (Venus) auf individuell-einzigartige Art und Weise (Chiron in Konjunktion zu Pluto) von der universellen Quelle aller Musik (Super-GZ auf 0° Waage) inspirieren zu lassen. Gemeinsam mit der Sonne, die sich ebenfalls an der Zeichengrenze befindet, entsteht die Aspektfigur „Recorder“. Wie stimmig für einen Musiker und Komponisten! Die Qualität der Zeichengrenze entspricht dabei einem Zugang zur Dimension des (noch) Unmanifestierten, der noch nicht oder nur sehr wenig vorgeformten und geprägten Zeichenqualität. Hier ist der Künstler geradezu gezwungen, aus dem Reservoir des Unmanifestierten zu schöpfen und bisher noch nie Dagewesenes zu erschaffen. Oder mit Zappas eigenen Worten:

Kunst ist, aus Nichts etwas zu machen und es zu verkaufen.

 

Edgar Varèse & Frank Zappa

Edgar Varèse & Frank Zappa (Wikipedia)

Edgar Varese Radix

Edgar Varese Radix

Zum 15. Geburtstag wünschte sich der junge Frank Zappa ein Telefongespräch mit seinem großen Vorbild, dem französischen Komponisten Edgar Varèse, der mit Beginn des 1. Weltkrieges in die USA emigrierte. Interessant ist nicht nur ein Vergleich der Gesichter Varèses mit Zappa, sondern vor allem ein Blick in dessen Horoskop.

Dominantdreieck

Varèses Dominantdreieck

Auch dort findet sich eine „galaktische Aspektfigur“ mit Planeten an Zeichengrenzen, ein Dominantdreieck: Das Zentrum des Virgo Clusters, der Supergalaxie, von der unsere Milchstraße ein Teil ist, liegt auf 29° Jungfrau in Konjunktion mit Uranus, im Trigon zur Chiron/Pluto-Konjunktion und im Quadrat zur Sonne am DC.

Morgen ist übrigens der 130. Geburtstag von Edgar Varèse.

Am 4. Dezember 1993 starb Zappa „just before 6.00 p.m.“ in seinem Haus in Laurel Canyon bei Los Angeles. In der Graddirektion erreichte Uranus die 8. Hausspitze und der IC den Uranus, eine todesbezügliche Auslösung nach den Erkenntnissen des Astrologen Rolf Gleichmann in seinem Buch „Zeit und Tod in der Astrologie“.

Todeshoroskop

Todeshoroskop

Im Horoskop des Todesmomentes befand sich die Horizontachse auf der Zeichengrenze Zwillinge/Krebs und Schütze/Steinbock im Quadrat zum supergalaktischen Zentrum – wie auch im Geburtshoroskop seines ersten großen Vorbildes Varèse. Ich staune jedoch nicht schlecht, als ich für dieses Horoskop des Todesmomentes per Zufall einige Alterspunktstationen wichtiger Lebensereignisse anzeigen lasse. Insbesondere fällt mir dabei die AP-Konjunktion mit Saturn auf. Damals kam es zunächst am 4. Dezember 1971 zu einem Zwischenfall während eines Konzerts in Montreux am Genfer See. Ein Brand zerstörte das gesamte Equipement der „Mothers of Invention“, was die Band Deep Purple zu ihrem Hit „Smoke on the Water“ inspirieren sollte. Eine Woche später erlitt Zappa selbst während eines Konzerts am 10. Dezember 1971 in London schwere Verletzungen, als er von einem Besucher von der Bühne gestoßen wurde. Er war daraufhin neun Monate an den Rollstuhl gefesselt und gezwungen, seine legendäre Band „Mothers of Invention“ aufzulösen. In Zappas Geburtshoroskop stand damals der Alterspunkt in Konjunktion zu Uranus und Opposition zu Mars.

Frank Zappa Todeshoroskop Altersprogression

Todeshoroskop mit Altersprogression

 

Geburtsdaten:
Frank Zappa: 21.12.1940, 06.07 Uhr (corr.), Baltimore MD/USA
Edgar Varèse: 22.12.1883, 16.00 Uhr, Paris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.