Hans-Georg Maaßen

Ortshoroskop Berlin mit Alterspunkt

Dies ist das Berliner Ortshoroskop von Hans-Georg Maaßen. Der Alterspunkt befindet sich am Tag seiner Versetzung in den einstweiligen Ruhestand auf 3° Stier im Quadrat zum Mondknoten und Saturn, Sextil zu Jupiter/Chiron, Quincunx zu Sonne/Merkur und Trigon zu Uranus.

Radix + Mondknotenhoroskop

Saturn am Orts-Deszendenten fühlt sich in seiner Funktion als Schließmechanismus besonders berufen, eine Schutz- und Kontrollfunktion auszuüben. Er wehrt hier Feinde mit aller Härte vor dem Eindringen in den Innenraum ab. Im Mondknotenhoroskop ist dieser Schließreflex mit Saturn im Schatten der 7. Mondknoten-Hausspitze bereits in Maaßens Schattenpersönlichkeit angelegt.

Vielleicht steht der aktuelle Orts-AP sogar in Opposition zum Mond, wenn Maaßen am Nachmittag gegen 16 Uhr geboren wäre. Der Aszendent läge dann im Stier, der Mond an der Spitze des 10. Mondknotenhauses. Als der Mondknoten-AP über die 10. Hausspitze lief, ereignete sich der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt und Maaßens Falschaussage vor dem parlamentarischen Untersuchungsausschuss über den Einsatz eines V-Manns im Umfeld des Attentäters Anis Amri. Der Mond am MC des Mondknotenhoroskops könnte Maaßens Falschaussage mit seinem unbewussten, reflexhaften Drang nach Beifall und Anerkennung erklären, für den er notfalls bereit ist, die Unwahrheit zu sagen. Da der Mond seit dem Sommer im Zentrum der aktuellen Auslösungen des Ortshoroskops für Berlin steht, bringt sich diese fragwürdige Haltung des Verfassungsschützers – das Zeitungsinterview vom September nach den Ausschreitungen in Chemnitz entspricht einem seiner Position unangemessenen Drang, in der Öffentlichkeit stehen zu wollen (→ Mond am Mondknoten-MC) – erneut besonders unangenehm zum Ausdruck und führt schlussendlich zu seiner Versetzung in den Ruhestand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.