Bernd Grimmer

Mittags-Horoskop + Sonnenknoten-AP

Bernd Grimmer war ein umtriebiger Politiker, der stets gegen den Mainstream schwamm. Elf Jahre lang, von 1968 bis 1979, gehörte er zur Aktionsgemeinschaft Unabhängiger Deutscher (AUD), einer nationalistisch-neutralistischen Partei, die sich Ende der 1960er Jahre den politischen Forderungen der Außerparlamentarischen Opposition APO annäherte, zuletzt einen gesamtgesellschaftlichen Reformansatz mit Umweltschutzforderungen verknüpfte und in der Partei Die Grünen aufging. Er gehörte deshalb zu den Gründern der Partei Die Grünen im Januar 1980, die er jedoch 1991 wieder verließ. Später schloss er sich den Freien Wählern an, deren Landesvorsitzender er kurzzeitig gewesen ist. 2013 wechselte er schließlich zur AfD. Bei der baden-württembergischen Landtagswahl im März 2016 errang er in seiner Geburtsstadt Pforzheim ein Direktmandat und zog in den Stuttgarter Landtag ein.

Er lehnte es ab, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen und übte wiederholt Kritik sowohl an den Coronaschutzmaßnahmen als auch an der Berichterstattung zur Pandemie in den Medien, die er bereits im Sommer 2020 als „Panikmache“ bezeichnete. Im September 2021 erklärte er auf Facebook, das „Corona-Regime“ könne „nur noch als krank bezeichnet“ werden.

Transite 22.11.2021

In der Woche vor Weihnachten wurde nun bekannt, dass Grimmer am 18. Dezember 2021 nach drei Wochen Krankheit an den Folgen einer Erkrankung an COVID-19 gestorben sei. Grimmer wurde 71 Jahre alt. Geboren wurde er am 30. März 1950 in Pforzheim, Geburtszeit unbekannt.

Das 72. Lebensjahr ist häufig eine Zeit intensiver innerer und äußerer Anspannung, die bei mangelnder Achtsamkeit und Schonung zu gesundheitlichen Zusammenbrüchen führen kann. Der Alterspunkt befindet sich in diesem Alter nämlich im Stressbereich des Aszendenten.

Mondknotenhoroskop AP 18.12.2021

Im Mondknotenhoroskop lief dieser Alterspunkt gerade über die Sonne. Im Grundhoroskop steht sie in Konjunktion mit dem nördlich aufsteigenden Mondknoten im ICH-Zeichen Widder. Lässt man den Nullpunkt 0° Widder durch den Zodiak sechs Jahre pro Haus gegen den Uhrzeigersinn laufen, erreicht dieser Sonnenknoten-AP1 am 18. Dezember 2021 die Opposition zum Mars auf 29°14‘ Jungfrau (siehe Mittags-Grafik oben).

Transite 22.11.2021

Bei den Transiten fällt zunächst Chiron auf, der seit Juni 2020 die Mittags-Sonne und Mondknoten bereits viermal überlaufen hat (zuletzt in der ersten November-Dekade). Außerdem kehrte Jupiter am 11. Dezember zum dritten Mal seit April dieses Jahres auf die Radix-Position des Mittagshoroskops zurück. Und Bernd Grimmer starb an jenem Tag, als die Transit-Sonne die Konjunktion mit dem GZ erreichte.

Die ersten Krankheitszeichen traten drei Wochen vor dem Tod auf. Die Ansteckung könnte fünf Tage zuvor am 22. November stattgefunden haben. Die Sonne war soeben in das Zeichen Schütze eingetreten und lief auf die Konjunktion mit dem absteigenden Mondknoten zu. Merkur, der im indischen Horoskop als Gnātikāraka mit Schwierigkeiten und gesundheitlichen Herausforderungen in Zusammenhang steht, bildete ein Quadrat zu Jupiter, der gerade die Radix-Venus überlaufen hat und in knapp zwei Wochen seine Radixposition erreichen wird.

Transite 29.11.2021

Am 29. November hat Transit-Merkur die Transit-Sonne auf 07°10‘ Schütze eingeholt, die gemeinsam blaue Aspekte zur Radix-Mondknotenachse und Radix-Sonne bilden. Die Krankheit nimmt nun ungebremst ihren Lauf und die Jupiter-Wiederkehr am 11. Dezember kann den Prozess nicht mehr umkehren.

Ob eine Impfung Bernd Grimmer hätte retten können? Was mag ihn dazu bewogen haben, eine Impfung kategorisch abzulehnen, obwohl er eindeutig zur Risikogruppe der über 70jährigen gehörte?

Der Grund könnte eine generelle Angst sein, oder die konkrete Befürchtung, dass unkontrollierbare Dinge geschehen. Angst ist ein Thema für alle ICH-Planeten und unter diesen insbesondere des Mondes und seiner Knotenpunkte. Da Grimmers Geburtszeit nicht bekannt ist, kann der Mond, der sich an seinem Geburtstag zwischen 16° bis 29°59‘ Löwe bewegte, nur vage in die Betrachtungen einbezogen werden. Der Mond entfernt sich jedenfalls schrittweise von seiner Konjunktion mit Pluto und will, je weiter er sich von ihm wegbewegt, den mit ihm verbundenen Zwängen und Ohnmachtsgefühlen entkommen. Grimmers Vita zeigt auch einen Menschen, der versuchte, ihm zu übermächtig erscheinende Strukturen zu verändern und zu verbessern. Zu Beginn waren es die Grünen, denen er sich anschloss, dann die Freien Wähler und zuletzt erschien ihm die Alternative für Deutschland als Ausweg aus dem befürchteten Kontrollzwang.

Hinzu kommt die Sonne in Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten, der hier eine zu bewältigende Aufgabe anzeigt: zu erkennen, wer Bernd Grimme in der Tiefe seines Selbst wirklich ist. Mag er mit Sonne/Mondknoten im Zeichen Widder willensbetont und magnetisch erscheinen, machtvoll und selbstsicher, so fühlt er sich jedoch im Inneren völlig anders: unsicher, instabil und nicht in sich selbst ruhend. Er will Sicherheit und Macht erreichen, was ihm jedoch erst dann gelingen kann, wenn er sich in seiner Individualität wirklich sicher und autonom fühlt. Er projiziert ansonsten kompensatorisch Stärke und Macht nach außen, obwohl er innerlich voller Selbstzweifel und Schwächegefühle ist. Da diese Kompensation niemals dazu führen kann, sich wirklich sicher zu fühlen, führt der Zusammenbruch all dessen, was er für seine persönliche Entwicklung für unverzichtbar hielt, zu einer Identitätskrise.

Der Einfluss des aufsteigenden Mondknotens auf Merkur deutet auf einen Intellekt hin, der durch Experimente, Versuch und Irrtum lernt, die eigene Unterscheidungsfähigkeit zu entwickeln, um günstige Entscheidungen im Leben treffen zu können. Das Entwicklungsziel besteht darin, Informationen und Fakten zu sammeln, die als Entscheidungsgrundlagen im Leben nützlich sind. Meist zeigt sich jedoch eine ausgeprägte Entscheidungsunfähigkeit immer dann, wenn es um wichtige Entscheidungen geht, denn ganz gleich wie viele Informationen oder Ratschläge der Mensch bekommen hat, er fühlt sich stets nicht ausreichend auf eine solche Entscheidung vorbereitet. Der Grund hierfür liegt in der Schwierigkeit, wirklich zu verstehen, welche Informationen er zum jeweiligen Thema erhalten hat. Ohne dieses Verständnis führen weitere Fakten nur zu noch mehr Unentschlossenheit und in der Folge zum kompensatorischen Ausweichen.

Vielleicht glaubte Grimmer, er müsse sich und der Welt beweisen, dass er unbesiegbar ist, dass er stark und mächtig ist, und die anderen zu ängstlich und autoritätshörig. Was auch immer ihn dazu bewogen hat, er hat diesen Kampf verloren. Er hat nicht verstanden, dass Sicherheit nicht im Außen gefunden werden kann, in der Idee oder Vorstellung eines starken ICHs, sondern nur in der Erfahrung des wahren SELBST, das zu richtigen, gesundheitsförderlichen Entscheidungen führen kann.

Transite 18.12.2021

An Grimmers Todestag erreichte die Transit-Sonne wie bereits erwähnt das Galaktische Zentrum, das Alpha und Omega unserer Galaxie, und Transit-Merkur das Quadrat zur Mondknotenachse.

1 Der Widderpunkt (0° Widder) markiert den Schnittpunkt zwischen scheinbarer Sonnenbahn (Ekliptik) und Himmelsäquator, der analog zum Mondknoten deshalb auch als Sonnenknoten bezeichnet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.