Der Wille und Pluto – Das Grubenunglück in Chile

29. Aug 2010 – 11:34:44

Am 5. August kam es in einer Gold- und Kupfermine in der Nähe der chilenischen Stadt Copiapó aufgrund eines Bergschlages zu einem Grubenunglück. 33 Bergarbeiter wurden verschüttet.

Erst am Nachmittag des 22. August, kurz vor dem Vollmond in der Jungfrau, kam für die Rettungskräfte die Gewissheit, dass alle verschütteten Bergarbeiter noch am Leben sind. Allerdings müssen diese noch einige Monate in rund 700 Metern Tiefe, in Hitze und Dunkelheit ausharren, bis eine Bergung über einen neu zu bohrenden Rettungsschacht möglich sein wird.

Nach dem Unglück brachten sich die Männer unter Tage in einem anderen Grubenabschnitt in Sicherheit, in dem die Luft besser zirkulierte. Einige hundert Meter entfernt gruben sie einen Schacht für ihre Notdurft, und sie hatten außerdem Erfolg bei der Suche nach Wasser. Die noch vorhandenen Nahrungsmittel – Fisch- und Obstkonserven sowie Milch und Kekse – wurden vom Schichtleiter rigoros eingeteilt: alle 48 Stunden einen Löffel Fisch, einen halben Keks und eine halbe Tasse Milch. So konnten alle Männer die siebzehn Tage überleben, bis die Rettungssonde sie erreichte.

Grubenunglück Chile 2010Das Unglückshoroskop zeigt einen dominanten Pluto an der Spitze des roten Leistungsdreiecks im Schatten der 2. Hausspitze. Es ist anzunehmen, dass diese Männer den unbedingten Willen zum Überleben haben und alle Kräfte, auch übermenschliche (Pluto!), organisieren werden, um diese Katastrophe überleben zu können. Seit dem letzten Vollmond, bei dem Pluto ebenfalls eine dominante Rolle spielte, wissen sie, dass alles Menschenmögliche für ihre Rettung unternommen wird. Bis dahin jedoch wird jeder einzelne Mann seinen Willen intelligent, ausdauernd und stark anwenden müssen, um die Zeit bis zur Rettung durchzustehen und zu überleben. Es ist dies ein außergewöhnliches Beispiel dafür, was Menschen in der Lage sind zu leisten, wenn sie ihren Willen unbeirrbar, stark und intelligent anwenden.

Der aufsteigende Mondknoten steht auf der 2. Hausspitze im Zeichen Steinbock. Wichtig ist, dass die Männer sich auf ihre eigenen Ressourcen besinnen und alle ihre Fähigkeiten und Talente nutzen, um eigenständig diese außergewöhnlich schwierige Situation zu lösen. Das mögliche geistige Entwicklungsziel zeigt der Aszendent Schütze an – ein Symbol der Freiheit. An sich ist es nicht ratsam, Deutungen, die eigentlich auf Menschen und deren seelische Entwicklung zugeschnitten sind, auf Ereignisse anzuwenden. Hier passt es ausnahmsweise, wenn der Blick sich auf innere Entwicklungsmöglichkeiten einer solchen Katastrophe richtet.

Grubenunglück Rettungsaktion

13. Okt 2010 @ 09:32:47

Heute um 00:10 Uhr Ortszeit wurde das erste Opfer des Grubenunglücks nach oben gebracht.

Interessant ist der Umstand, dass der Bergsturz bei einem Schütze-AC stattfand, während die erste Rettung unter AC im gegenüberliegenden Zeichen Zwillinge gelingt. Der Zeichenherrscher des Unglücks-AC, Jupiter, steht mit Uranus in Konjunktion am MC der Rettung. Mit viel technischem Aufwand (Uranus) und einer Portion Glück (Jupiter) verläuft die Rettung nach langer Anspannung erfolgreich (Jupiter/Uranus-Konjunktion).

Der Mond steht in Konjunktion mit Pluto und betont seine Bedeutung nochmals.

Spanische Wikipedia-Seite über das Grubenunglück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.