Mondknotenhoroskop in der Praxis

16. Apr 2012 – 11:07:41

Das Mondknotenhoroskop wird nicht für sich allein gedeutet, sondern immer im Vergleich mit dem Grundhoroskop gesehen. Es zeigt unsere Vergangenheit mit all ihren Prägungen, das Grundhoroskop den gegenwärtigen Entwicklungsauftrag, die zu leistende Aufgabe oder jene Möglichkeiten, die die Zukunft für uns bereithält.

Beim Vergleich des Grund- mit dem Mondknotenhoroskop wird untersucht, inwieweit das Grundhoroskop vom Mondknotenhoroskop abweicht, indem man feststellt: „So war die alte Prägung der Vergangenheit (Mondknotenhoroskop), und heute stehen die Themen des Grundhoroskops auf dem Programm.“ Hierzu stellt man zunächst die Veränderung des Aspektbildes nach den Deutungsregeln der Huber-Methode fest. Als nächstes werden die Veränderungen der Hauspositionen der Planeten untersucht. Danach werden die „Klicks“ zwischen Mondknoten- und Grundhoroskop angeschaut.

Der Single-Klick ist die gängigste und älteste Methode, Radix und Mondknotenhoroskop einer Person miteinander in Beziehung zu setzen. Das Mondknoten- und das Grundhoroskop (auf gleich große Häuser umgerechnet!) werden aufeinander gelegt und die primären Klicks (Konjunktionen und Oppositionen) in den Häusern ermittelt. Je mehr primäre Klicks sich zwischen MKH und Radix ergeben, desto intensiver reagiert in herausfordernden Lebenssituationen nicht nur das Grundhoroskop, sondern automatisch auch die tiefer liegenden Schichten der Mondknotenhoroskop-Ebene.

Der Karma-Klick stellt eine Weiterentwicklung des Single-Klicks dar. Der Karma-Klick wurde vom API-Astrologen und Psychoanalytiker Wolfhard H. König erarbeitet und in der Zeitschrift Astrolog ausführlich vorgestellt. Auch im Karma-Klick wird das Radix-Horoskop auf das Mondknotenhoroskop gelegt, jedoch nicht nur die Primäraspekte Konjunktion und Opposition eingezeichnet, sondern auch die Nebenaspekte, die in der Huber-Methode Anwendung finden (Halbsextil, Sextil, Quadrat, Trigon und Quincunx). Die Vielzahl der Aspekte mag zunächst verwirrend erscheinen, jedoch bietet das Karma-Klick gegenüber dem Single-Klick den Vorteil, dass sich Aspektfiguren ergeben können, die den Regeln der Huber-Methode entsprechend gedeutet werden.

Eine Spezialität ist das Integrationshoroskop. In diesem Vergleich des Mondknoten- mit dem Grundhoroskop werden nur die Aspekte der Persönlichkeitsplaneten Sonne, Mond und Saturn sowie der beiden Mondknoten untereinander berücksichtigt. Es erlaubt Rückschlüsse auf alte Muster der Persönlichkeit und ihre gegenwärtigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Die dreifache Persönlichkeit, bestehend aus den drei Ich-Planeten Sonne (autonomes, mentales Ich), Mond (ambivalentes, sensitives Kontakt-Ich) und Saturn (heteronomes, physisches Ich), stellt ein wesentliches Konzept der Astrologischen Psychologie dar. Das psychologische Phänomen „Ich“ identifiziert sich vorzugsweise mit einem dieser drei Planeten, wenn es um eine „Ich“-Erfahrung geht. Ziel der Bewusstseinsentwicklung ist die Integration dieser drei Ich-Pole (Denken, Fühlen, sinnenhafte Erfahrung) zu einem Ganzen – der Persönlichkeit.

Im Mondknotenhoroskop erhalten wir wichige Informationen über das „alte“ Ich, das eigentlich der Vergangenheit angehört. Im Integrationshoroskop erkennen wir die Verbindungen des „alten Ichs“ mit dem Gegenwarts-Ich des Grundhoroskops. Das Wissen um diese Zusammenhänge zwischen Gestern und Heute hilft beim Herstellen einer neuen Ganzheit der Persönlichkeit. Denk- und Handlungsmuster der Vergangenheit können sinnvoll in die Gegenwart einbezogen werden. Der aufsteigende Mondknoten gibt für diesen Integrationsprozess wichtige Hinweise auf Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten.

downeyjr_ghmkhAls anschauliches Beispiel bietet sich eine Person an, deren Licht- und Schattenseiten einigermaßen bekannt sind. Zum Beispiel der Schauspieler Robert Downey Jr., über den ich vor Jahren bereits einen Blog-Eintrag schrieb. Seine Drogensucht hätte ihn um ein Haar seine Schauspielkarriere gekostet. Er verbrachte mehrere Monate in US-amerikanischen Gefängnissen, wobei dies in den USA schneller und für geringfügigere Vergehen passieren kann als in Deutschland.

Single-Klick Robert Downey Jr.

Single-Klick

Im Single-Klick fällt auf, dass alle Klick-Aspekte doppelt vorhanden sind. Der MKH-Mond kurz vor der 2. Hausspitze wie auch der Radix-Mond im 10. Haus klicken jeweils mit dem Mars/Uranus/Pluto-Stellium. Der Mond steht in der Astrologischen Psychologie für das Gefühls-Ich, dessen primäres Bedürfnis Kontakt und Liebe ist. Im Huber’schen Familienmodell zeigt der Mond das Kind an, das heißt den Horoskopeigner selbst in seiner Rolle als Kind innerhalb seiner Kindheitsfamilie. Der Radix-Mond im 10. Haus deutet auf ein großes Bedürfnis danach, von vielen Menschen geliebt zu werden. In der Familie sind das zuallererst die Eltern. Die harten Planeten Mars, Uranus und Pluto, mit denen der Mond doppelt klickt, deuten auf „harte Erfahrungen“ mit diesem Liebes-Wunsch, auf Enttäuschung und Verletzung, vielleicht auch Wut. Auf der deutschen Wikipedia-Seite erfahren wird, dass Downeys Vater seinen Sohn bereits mit sechs Jahren Marihuana ausprobieren ließ. Der Alterspunkt erreichte mit fünf Jahren den MKH-Mond und mit sechs Jahren das Radix-Stellium Mars/Uranus/Pluto. Der Mond zeigt Robert Downey als Kind, das einer massiven Ansammlung des „Männlichen“ (Väterlichen) im Haus der (Selbst-) Werte begegnet.

Karma-Klick

Karma-Klick

Im Karma-Klick, der neben den Primäraspekten auch die Nebenaspekte (mit reduziertem Orbis) berücksichtigt, sehen wir die beiden Mond-Klicks eingebunden in ein Rechtschaffenheits-Viereck. Der Konflikt in den Oppositionen ist verborgen innerhalb der Vierecksfigur, die nach außen zur Umwelt nur harmonische blaue Aspekte zeigt. Die Konflikte werden mit dieser Figur nicht nur gegenüber der Umwelt verdrängt, sondern man selbst erkennt lange Zeit nicht die inneren Widersprüche und Probleme. Saturn an zwei Ecken dieser Figur unterstreicht die Verdrängungsneigung zugunsten einer nach außen gelebten Schein-Harmonie – bis das Kartenhaus zusammenfällt.

Bei Downey begann die Fassade zu bröckeln, als der Alterspunkt den ersten Kreuzungspunkt mit 30 Jahren erreichte, das heißt in etwa die Kippstelle des Rechtschaffenheitsvierecks zwischen MKH- und Radix-Saturn. Er wurde mehrfach auffällig wegen Alkohol- und Drogenkonsums im Straßenverkehr, verstieß wiederholt gegen Bewährungsauflagen und verbrachte schließlich 2000/01 über ein Jahr im Gefängnis. Heute verläuft sein Leben wieder in ruhigeren, beruflich erfolgreicheren und offenbar drogenfreien Bahnen, seitdem der Alterspunkt das Zeichen Fische mit Saturn auf der 8. Hausspitze durchwandert. Offenbar konnte er in der Therapie die Ursachen seiner Drogenprobleme wirksam bearbeiten.

Integrationshoroskop

Integrationshoroskop

Im Integrationshoroskop, das nur die Aspekte zwischen den Ich-Planeten Sonne, Mond und Saturn sowie den Mondknoten anzeigt, findet sich ein Dominantdreieck zwischen dem aufsteigenden Mondknoten, dem Radix-Saturn und der MKH-Sonne. Diese Figur deutet auf intensive Lernprozesse im Leben hin, hier insbesondere „Lernen durch Erfahrung“ (die Krisenmechanik verläuft im Uhrzeigersinn), die oft in der zweiten Lebenshälfte eine gewisse Dominanz der Persönlichkeit anzeigen (daher der Name Dominant-Dreieck), die in der Bewältigung ihrer Konflikte und Probleme wächst und an Reife gewinnt. Das Leistungsdreieck zwischen Mond, Saturn und den Mondknoten weist darauf hin, dass Downey sich aktiv bemühen muss bei der Lösung seiner Konflikte, und dabei durchaus auf ein großes Maß an Substanz vertrauen darf (MKH-Saturn Trigon Radix-Saturn).

Lese-Tipp:
Bruno und Louise Huber: Transformationen – Astrologie als geistiger Weg
Bruno und Louise Huber: Mondknoten-Astrologie
Astrolog – Zeitschrift für Astrologische Psychologie, Nrn. 167 bis 169

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.