Mundane Jahreshoroskope

Die Hartz IV-Diskussion im Spiegel der aktuellen Jahreshoroskope

Robert Habeck von B’90/Die Grünen möchte Hartz IV abschaffen zugunsten einer „Garantiesicherung ohne Arbeitszwang“. Auch Andrea Nahles (SPD) spricht sich für eine tiefgreifende Reform der sozialen Sicherungssysteme aus: „Die neue Grundsicherung muss ein Bürgergeld sein. Im Gegensatz zu Hartz IV müssten die Leistungen klar und auskömmlich sein und Sanktionen weitgehend entfallen.“ Zu dieser Tagesschau-Meldung vom 17. November 2018 ergeben sich in den Jahreshoroskopen interessante astrologische Auslösungen. 

Als mundane Jahreshoroskope verwende ich neben dem Widderingress der Sonne auch das Horoskop der Konjunktion zwischen Sonne und Galaktischem Zentrum und seit kurzem die Konjunktion mit dem Supergalaktischen Zentrum in Gestalt der Galaxie M87, für Deutschland jeweils auf die Bundeshauptstadt berechnet. Wie in Solaren verwende ich in diesen Horoskopen für den Aszendenten einen Direktionsschlüssel von 30 Tagen je Haus (Koch/GOH).

Sonne Widderingress 2018

Im Widderingress-Horoskop der Sonne (20.03.2018, 17:15:27 MEZ, Berlin) steht der progressive Aszendent (ACp) im Sextil zu Neptun, dem Planeten der Empathie, des sozialen Gewissens und des Strebens nach idealen Beziehungen unter den Menschen, die nur optimal sein können, solange die Würde eines jeden Individuums bedingungslos – egal ob reich oder arm, ob arbeitend oder arbeitslos – geachtet wird.

Als der ACp in Opposition zur Merkur/Venus-Konjunktion und zu Uranus stand, begann Horst Seehofer mit seinen Querschüssen gegen die Bundeskanzlerin, die in seinem wochenlang angekündigten „Masterplan für Migration“ gipfelten, den er zwar um sechs Wochen verspätet, dafür pünktlich zur Konjunktion mit Mars und kurz darauf Saturn vorlegte. Am Tag der Pressekonferenz (gleichzeitig Seehofers 69. Geburtstag) wurden außerdem 69 afghanische Asylbewerber teilweise rechtswidrig abgeschoben, von denen einer nach seiner Ankunft in Kabul Suizid beging.

Nach den Vorfällen in Chemnitz bildete der ACp Sextil-Aspekte zu Mars und Saturn, was den Präsidenten des Verfassungsschutzes zu seinem in den folgenden Wochen viel diskutierten Interview angeregt haben könnte. Im Oktober überraschte Merkel dann alle, besonders wohl Horst Seehofer, mit ihrem Rücktritt auf Raten. Der Aszendent erreichte die Konjunktion zu Uranus und das Trigon zum GZ.

Sonne Konjunktion GZ 2017

Als im Januar der ACp im Horoskop der letzten Sonne/GZ-Konjunktion (18.12.2017, 20:58:50 MEZ, Berlin) die Opposition zu Neptun erreichte, beschloss die SPD, damals noch unter der Führung von Martin Schulz, Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU aufzunehmen, die zu einem am 12.03.2018 (ACp Konjunktion Mars) unterzeichneten Koalitionsvertrag führten. Unter ACp Konjunktion Mond wurde mit Andrea Nahles erstmals eine Frau Bundesvorsitzende der SPD. Während der Ausschreitungen in Chemnitz Ende August lief der ACp über den Uranus und in den Tagen darauf in das Trigon zum Stellium zwischen Mond, Saturn, Sonne und Galaktischem Zentrum. Beim Erreichen der Oppositionen zur „galaktischen Planetenballung“ verliert die CSU bei den bayrischen Landtagswahlen die absolute Mehrheit, und spätestens seit der Hessenwahl wird klar, dass die „Volksparteien“ keine Mehrheit im Volk erreichen können.

Letzte Woche bildete der ACp ein Quincunx zur Sonne/GZ- Konjunktion. Die Infragestellung (Quincunx-Aspekt) der bisherigen Politik  in Deutschland, die den Betroffenen vor allem Zwang und Demütigungen auferlegt, führt nun das Thema in eine mehr ethisch-philosophische Richtung, die den Menschen nicht als Funktionsobjekt („Du musst arbeiten und nützlich sein!“) sondern als kreatives Individuum anerkennt, das sein Potential am leichtesten ohne Zwang entfalten kann. Es geht um Gerechtigkeit, um Würde und um Freiheit – alles Themen, die eng mit dem Schütze-Archetyp verbunden sind, der die Qualität des Galaktischen Zentrums wesentlich bestimmt. Der Quincunx-Aspekt erkundet den besten, nützlichsten und schnellsten Weg zur Erreichung des gesteckten Ziels.

Sonne Konjunktion M87 2018

Als Angela Merkel nach der Landtagswahl in Hessen ihren Rückzug vom Vorsitz der CDU ankündigte, lief im supergalaktischen Jahreshoroskop (25.09.2018, 12:34:41 MESZ, Berlin) der ACp über das GZ. Ihre potentiellen Nachfolger meldeten bei ACp Konjunktion Saturn ihre Kandidatur für den Bundesvorsitz an. Als Robert Habeck mit seinem Vorschlag einer Hartz IV-Reform an die Öffentlichkeit ging, lief der ACp über den AC-Herrscher Pluto. Im 2. Haus sollte mit diesem nicht das Clan- oder Elite-Denken im Vordergrund stehen, sondern die ökonomischen Gesetze in der richtigen Weise zum Wohl der Menschheit eingesetzt werden.

Wenn der Bundesparteitag der CDU einen neuen Vorsitzenden wählen wird, der erfahrungsgemäß in zwei Jahren auch zum Kanzlerkandidaten gekürt wird, steht der ACp im Halbsextil zu Pluto. Friedrich Merz, der sich mit seinem Jahresverdienst von einer Million Euro als Manager des internationalen Vermögensverwalters BlackRock zur gehobenen Mittelschicht Deutschlands zählt, steht eher für das Clan- und Elitedenken des Pluto im 2. Haus, während Annegret Kramp-Karrenbauer als ehemalige Ministerpräsidentin des Saarlandes einen besseren Zugang zum tatsächlichen Durchschnitts-Bürger haben könnte und dem Vernehmen nach mehr gegen Kinderarmut in Deutschland unternehmen will, was dem materiellen Wohl aller Menschen dienen würde. Die CDU steht an einem Scheideweg. Es ist zu befürchten, dass die Partei mit Friedrich Merz das sprichwörtliche Kind eher aus dem Bade schütten wird, anstatt es mit Kramp-Karrenbauer an der Spitze zu retten.

Ein Gedanke zu „Mundane Jahreshoroskope

  1. Sepp

    „Nach den Vorfällen in Chemnitz bildete der ACp Sextil-Aspekte zu Mars und Saturn, was den Präsidenten des Verfassungsschutzes zu seinem in den folgenden Wochen viel diskutierten Interview angeregt haben könnte,“
    Liebe Birgit, das hat es sicher, aber inzwischen ist auch der Hintergrund desberühmten Bleib -da -Hase- Videos geklärt und da scheint eher Maaßen Recht gehabt zu haben. Grüße, Sepp

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.