Archiv der Kategorie: Yogas

Edward Snowden

U p d a t e Edward Snowden Radix

Inzwischen ist die Geburtszeit von Edward Snowden bekannt: 4:42 Uhr in der Frühe (Geburtsurkunde). Der Aszendent ist somit im Sonnen-Zeichen Zwillinge, die Sonne steht an der Zeichengrenze auf 29°26′ Zwillinge am Talpunkt des 1. Hauses.

Weiterlesen

James Dean

08. Feb 2013 – 10:39:14

Im indischen Rashi D-1 des Schauspielers finden sich zwei Mahapurusha YogasYogas einer großen Seele:

Hamsa Yoga
Jupiter im Erhöhungszeichen in einem Kendra.

Hamsa bedeutet „Schwan“. Menschen mit diesem Mahapurusha Yoga profitieren im Leben von ihrem Optimismus, ihr Vertrauen in das Leben und ihr Wohlwollen. Sie finden leicht Zugang zum Sinn im Leben. Ihr Aussehen wirkt auf andere in der Regel sehr attraktiv. Gleichzeitig ist die sexuelle Leidenschaft betont.

Sasa Yoga
Saturn im eigenen Zeichen in einem Kendra.

Sasa heißt „Hase“, und ein Mensch mit diesem Mahapurusha Yoga ist meist in der Tiefe seines Wesens furchtsam, denn der Hase symbolisiert Angst. Viele Handlungen geschehen aus einem Motiv der Angst heraus, um Sicherheit und Struktur im Leben zu etablieren. Die Ursache für diese Ängste liegt oft in einem frühkindlichen Trauma, das der Mensch zu kompensieren versucht. Die große Stärke dieses Menschen ist seine Beharrlichkeit. Er strebt nach Erfolg und Reichtum, um so Sicherheit im Leben zu gewinnen. Weiterlesen

Yogas für ein langes Leben

04. Feb 2013 – 10:07:18

Die Schrifstellerin Annette Kolb, die gestern Geburtstag hatte, wurde 97 Jahre alt, und das trotz der Wirren und Entbehrungen zweier erlebter Weltkriege. Die astrologix-Birthbase hat ihre Geburtsdaten: 03.02.1870, 7.00 LMT in München. Verrät ihr Horoskop, wie sie so alt werden konnte?

Die Lebenslänge ist in der indischen Astrologie schon immer ein sehr wichtiges Thema gewesen. Ohne Kenntnis der eigenen voraussichtlichen Lebensdauer hat der Inder das Gefühl, kein sinnvolles Leben führen zu können. Man muss doch zumindest wissen, ob der Mensch das Kindesalter überleben wird, ob er die 36 schafft, die 72, oder ob er 100 Jahre und älter werden kann. Für diese Lebenslängen gibt es in der indischen Astrologie besondere Deutungsregeln, genannt Arishta Yogas.

Arishtayoga

Weiterlesen

Saraswati – Göttin der Weisheit

Aum - Om

Aum – Om

 


24. Jan 2012 – 10:40:47

Die indische Mythologie erzählt, dass Brahma-Prajapati („Gott als Schöpfer“ oder „Herr der Geschöpfe„) aus den Urgewässern emporstieg. Er schwamm auf einem Lotosblatt, in anderen Erzählungen in einem goldenen Ei auf dem Urozean. Nach Tausend Götterjahren über den transzendenten Gott Narayana meditierend, begann Brahma sein Schöpfungswerk. Sein Körper teilte sich in eine männliche und eine weibliche Hälfte – Saraswati. Brahma vereinte sich mit Saraswati und es entstand Manu, der Stammvater der Menschheit. Es wird auch erzählt, Saraswati entstamme dem Mund des Brahma, als dieser die Welt durch seine schöpferische Rede (das Anstimmen des Lautes OM) erschuf. Weiterlesen