Schlagwort-Archive: Stressbereich

Donald Trump, ein Narzisst?

Immer mehr Psychologen lassen verlauten, Donald Trumps Erscheinen und Auftreten lege eine narzisstische Persönlichkeitsstörung nahe. Kennzeichen des Narzissten ist die übersteigerte Vorstellung von der eigenen Bedeutung bei gleichzeitiger Unfähigkeit, sich in andere Menschen einzufühlen und Empathie oder Mitgefühl zu entwickeln. Außerdem die Neigung zu übertreiben, zu lügen und zu täuschen.

Narzissmus hat in der Regel eine Geschichte. Meist entsteht er bereits in der frühen Kindheit. Die Eltern hatten wenig bis keine Einfühlung und missbrauchten ihr Kind seelisch, indem sie es für ihre eigenen Interessen ausgenutzt, manipuliert und ausgebeutet haben.

Finden sich im Horoskop von Donald Trump Hinweise auf Narzissmus? Weiterlesen

George Michael

Der Popstar starb am ersten Weihnachtsfeiertag im Alter von 53 Jahren. Allein diese Information reicht um zu wissen, dass er vom Alterspunkt her in einem Lebensjahr mit hoher Stressbelastung starb. Ähnlich belastend sind das Alter von 17, 35 und 71 Jahren. Mit 53 Jahren steht der Alterspunkt im Schatten (Stressbereich) einer kardinalen Hausspitze, hier dem Medium Coeli (MC), der 10. Hausspitze. Schauen wir in Michaels Radix, liegt der AP exakt auf Chiron und im Quadrat zur Merkur/Venus-Konjunktion. Weiterlesen

Bob Dylan

Am 14. Oktober gab das Nobelpreiskomitee der Schwedischen Akademie bekannt, dass der diesjährige Nobelpreis für Literatur an Bob Dylan geht und begründet seine Wahl damit, dass Dylan „neue poetische Ausdrucksformen innerhalb der großen amerikanischen Song-Tradition“ erschaffen habe. „Bob Dylan schreibt Poesie fürs Ohr, aber man kann seine Werke auch wunderbar als Poesie lesen.“  Weiterlesen

Postraumatische Belastungsstörung

"wiedervereinigte" BRD Berlin AP 03.10.1990

„wiedervereinigte“ BRD Berlin AP 03.10.1990

Die letzten Tage fragte ich mich, warum Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus vor allem im Osten Deutschlands einen offenbar gut gedüngten Nährboden finden. Wir kennen sie auch in der „alten“ Bundesrepublik, aber nicht in diesem Ausmaß, wie zuletzt an den Feierlichkeiten anlässlich des Tags der deutschen Einheit in Dresden. Ich warf einen Blick in das Horoskop der untergegangenen DDR und werde das Gefühl nicht los, dass zumindest das Horoskop nicht untergegangen ist.

Weiterlesen

Brexit?

Am Donnerstag dürfen die Briten darüber abstimmen, ob Großbritannien weiterhin der Europäischen Union angehören soll oder nicht. Der Kontinent erscheint den Insulanern seit jeher fremd und gefährlich. Wirklich dazugehören wollten die Briten auch 1973 nicht, als sie der Europäischen Gemeinschaft beitraten. Sie haben schon früh Sonderbedingungen für ihr Land ausgehandelt. Vor 23 Jahren wurde aus der Europäischen Gemeinschaft die Europäische Union. Das war Großbritannien noch unheimlicher. Vor allem die freien Grenzen des Schengener Abkommens.

Nun stehen die Bürger vor der Wahl, ob sich Großbritannien von der EU trennen und ein Drittland wie die Schweiz werden soll, oder ob es ein Teil des europäischen Staatenbundes bleibt. Weiterlesen

Hausspitze, Invertpunkt und Talpunkt (Intensitätskurve)

03. Apr 2012 – 18:32:32

Zwölf HäuserEin nach der Huber-Methode (Astrologische Psychologie) gezeichnetes Horoskop weist in der Mitte immer einen kleinen leeren Kreis auf. Er steht stellvertretend für das Wesenszentrum des Horoskopeigners, das Höhere (oder Wahre) Selbst. Ganz außen an die Peripherie der Horoskopgrafik werden die zwölf astrologischen Häuser eingezeichnet, die links mit dem Aszendenten (AC, 1. Haus) beginnen. Die zwölf Häuser symbolisieren die Umwelt, in die wir seit unserer Geburt hineingestellt sind. Das Häusersystem zeigt, wie uns die Umwelt prägt (insbesondere in der Kindheit als das „erziehende Milieu“) und wie wir auf diese Umweltprägung reagieren.

Weiterlesen