Trump & Putin in Helsinki

Was verbindet oder trennt die beiden Staatsmänner? Keimte in Helsinki ein zartes Pflänzchen der Freundschaft auf? Was beide sicher vereint, ist der autokratische Regierungsstil. Sie wollen der alleinige Herrscher ihres Landes sein und stützen sich darin gegenseitig. Ihre Horoskope waren bereits Gegenstand früherer Artikel (→ Wladimir Putin + → Donald Trump). Der Alterspunktvergleich beider Horoskope zeigt interessante gegenseitige Auslösungen. Trump ist letzten Monat 72 Jahre alt geworden, weshalb der AP den Aszendenten erreicht hat, während der ☊-AP gerade über die Sonne/Mond-Opposition läuft. Diese wird von Putins ☊-AP auf 21° Fische „quadriert“. Selbst erlebt Putin mit dem Radix-AP in Opposition zu Jupiter, Trigon zu Uranus und dem Quadrat zur Mondknotenachse eine erfolgreiche Phase. Trumps ☊-AP bildet Trigone zum Trigon zwischen Putins Waage-Stellium am MC und dem aufsteigenden Mondknoten. Der dominante Einfluss der ☊-APs kennzeichnet eine schicksalhafte Zeit in der Beziehung dieser beiden Staatsmänner.

Das Treffen, das in den USA wegen Trumps angeblichem Versprecher sehr negativ aufgenommen wird, könnte den Wechsel des Alterspunktes vom Löwen in das Zeichen Jungfrau markieren. Die Geburtszeit wäre dann 10:52:10 Uhr, der Aszendent auf 29°36‘ Löwe. Dieser Zeichenwechsel dürfte sich sehr massiv auswirken. Solange der Alterspunkt durch ein Zeichen wandert, werden alle Planeten darin „energetisiert“ und drängen dazu, über die Hausspitze als Energiekanal in der Umwelt wirksam zu werden. Wenn das Zeichen über zwei Hausspitzen verfügt, vervielfacht dies den Energieoutput wie auch den Ansaugeffekt der Umwelt. Man fühlt sich voller Energie und alles, das man anpackt, gelingt scheinbar mühelos. Die Umwelt wiederum saugt die Löwe-Energie begierig auf, lässt sich von ihr anstecken und ebenfalls „energetisieren“. Man surft – gerade im Feuerzeichen Löwe mit Mars und Pluto im Gepäck – gemeinsam auf einer energetischen Erfolgswelle. Mit dem Wechsel des Bewusstseinsfokus in das Zeichen Jungfrau bricht dieser Schwung von einem Tag zum anderen ab. Man fällt in ein energetisches Loch. Man wird plötzlich vom König (Löwe) zum Dienstboten (Jungfrau), der sich unterordnen muss. Dieser Tag wird für Donald Trump zwangsläufig kommen, und vielleicht läutet er die Zeit seines Niedergangs ein.

Combin (Radix) Wladimir Putin & Donald Trump

Im Combin der beiden Alphatiere findet sich erwartungsgemäß eine massive Machtkonstellation: Sonne in Konjunktion mit Pluto im Zeichen Löwe im 4. Haus! Doch diese Planeten bilden lediglich ein sensitiv-informierendes Halbsextil zur Venus, ein „sehnsüchtiges“ Quincunx zum Mond und ein entspannendes Trigon zum Mondknoten, das eine gewisse Bequemlichkeit im Verfolgen des gemeinsamen geistigen Entwicklungsweges andeutet. Man macht es sich (zu?) leicht in seinen Anstrengungen, den geeigneten Weg zu gehen, der eine nachhaltige Lösung der Probleme möglich macht. Wenn schon, dann soll es ein bequemer Weg ohne Anstrengung sein. Ansonsten finden sich keine harten Aspekte (Quadrate oder Oppositionen), die einen Wettbewerb oder gar Kampf anzeigen würden.

Der Quincunx-Aspekt zwischen der Sonne/Pluto-Konjunktion und dem hochstehenden Mond hinterlässt auf mich den Eindruck eines Kindheitstraums nach Größe und Macht, den beide miteinander teilen und der gegenseitige Sympathie erzeugt. Sie fühlen sich dabei im 11. Haus einer besonderen Elite zugehörig. Mit dem kürzlichen Neptun-Transit über den Combin-Mond könnte diese Traum-Vorstellung sich ins nahezu Uferlose ausgeweitet, ihr zumindest neue Nahrung gegeben haben.

Chiron am Deszendenten deutet auf Empfindlichkeiten in der Begegnung hin. Man fühlt sich schnell „angefasst“ oder von der Welt falsch verstanden. Gleichzeitig stellt man sich gerne in den Mittelpunkt, um von inneren Schwächen und Widersprüchen ablenken zu können.

Es finden in Helsinki zwei Machtmenschen zusammen, die sich gegenseitig auf ihrem Weg unterstützen. Das könnte den Verdacht der russischen Manipulation der US-Präsidentschaftswahlen von 2016 erhärten. Noch auffälliger ist das Combin im Ortshäusersystem für Helsinki. Dort liegt die Konjunktion im Schatten des Aszendenten und fordert die absolute Macht für die eigene Person! Im Combin läuft der Alterspunkt auf das Quadrat zu Pluto/Sonne im 4. Haus zu, während der Orts-AP des Combins in Helsinki auf die Konjunktion zuläuft. Ein Zufall?

Combin AP 16.07.2018

Im Ortshäusersystem für Moskau steht der Orts-Aszendent ebenfalls in Löwe. Da dort auch die 12. Hausspitze in diesem Zeichen liegt, können Planeten in diesem Zeichen an diesem Ort besonders stark zur Geltung kommen. Moskau bietet die perfekte Bühne für die Manifestation des gemeinsamen Machtanspruchs. Der aktuelle Orts-AP zündet gerade das Dominantdreieck zwischen Mars, Neptun und Mond an und bildet mit diesem eine Vierecksfigur mit dem Namen „Oszillo“, die sensitiv auf alle Arten von Schwingungen reagiert. Vielleicht profitiert Putin davon mehr als Trump. Putin hat hier wenig zu verlieren, kann im Grunde nur gewinnen.

Im Ortshäusersystem für Washington DC hingegen steht die Sonne/Pluto-Konjunktion im kardinalen Bereich des 5. Hauses. Der Orts-AP wirft dort ein Trigon zu Chiron. Trump kann in seinem Land von diesem Treffen nicht so sehr profitieren, es offenbart seine verwundbare Seite, denn er ist Herrscher eines Landes mit einem fest verankerten demokratischen Fundament und kann sich nicht ohne weiteres über den amerikanischen Status Quo der amerikanischen Politik (8. Haus) hinwegsetzen.

Betrachtet man die Altersprogression im 12. Haus der Ortshoroskope Moskau und Washington, so fällt in Washington die AP-Opposition zur Combin-Venus im Sommer 2016 auf. Die wahrscheinliche russische Einflussnahme während des US-Wahlkampfes hatte das Ziel, die demokratische Kandidatin Hillary Clinton zu schwächen. Ein persönliches Treffen Trump-Putin fand während des G20-Gipfels in Hamburg statt (AP Sextil Jupiter). Unmittelbar nach dem Überlauf der Kippstelle Mond/Mondknoten Ende Mai 2018 entschloss man sich zu einem weiteren persönlichen Treffen, das nun in Helsinki stattfand. Im Wahlkampfjahr 2020 steht der Orts-AP in Opposition zu Neptun, in der Endphase im Trigon zu Pluto und zur Vereidigung des neuen US-Präsidenten zur Sonne. Die kommenden US-Wahlen, zu denen Trump seine Kandidatur bereits angekündigt hat, dürften wieder mit Lügen, Manipulationen und Verschleierungen gespickt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.