Bundestagswahl 2021

Eine Mehrheit der Deutschen könnte sich offenbar nach 16 Jahren Angela Merkel als Bundeskanzlerin für eine SPD-geführte Bundesregierung entscheiden. Einige Umfragen stellen diese in Aussicht. Ob der bevorstehende Wechsel sich in den Horoskopen der drei Kanzlerkandidaten und weiteren Pateivorsitzenden bestätigen wird?

Sonntagsfrage Bundestagswahl Stand 05.09.2021 – aktueller Stand: Klick auf die Grafik

Schließung der Wahllokale

Der Moment der Schließung der Wahllokale wird von der Imposanz eines Großen Talentdreiecks (Großes Trigon) der Ich-Planeten Sonne, Mond und Saturn geprägt.

Grund- und Orts-Horoskop

In der Astrologischen Psychologie wird diese Figur Großes Talentdreieck genannt.

Dreiecksfiguren weisen eine dem veränderlichen Prinzip entsprechende Motivationskraft auf. Sie wollen Lernen, Verstehen und suchen stets das Verbindende. Ihre Motivation ist Liebe. Entsprechend flexibel, anpassungsfähig und neugierig gibt sich das Dreieck, denn mit dieser Haltung kann das angestrebte Ziel – Liebe und Verstehen – am besten erreicht werden. Das Dreieck liebt es, immer locker in Bewegung zu bleiben und spontan auf Eindrücke reagieren zu können.

Die blaue Aspektfarbe deutet auf ein hohes Maß an Substanz hin, auf voll ausgereifte Talente (Trigone), eine  besondere Begabung im Sinne der beteiligten Planeten und der Temperamentsqualität der beteiligten Zeichen. Mit einem Großen Talentdreieck geht im Leben alles sehr leicht von der Hand, vieles gelingt wie von selbst, man muss sich nicht dafür anstrengen. Der Nachteil kann eine zu große Bequemlichkeit sein. Dieses Dreieck besitzt keine Zielrichtung, denn es ist ein gleichseitiges Dreieck. Dies kann die Bequemlichkeit und damit eine Art „Stagnation in der Bewegung“ verstärken.

Verbinden sich die drei Persönlichkeits- bzw. ICH-Planeten zu einem Großen Talentdreieck, deuten sie auf ein ausgeprägtes Selbstverständnis eigener Stärke und Grandiosität hin. Wer auch immer die Wahl für sich entscheiden wird, fühlt sich mit seinen Wahlversprechen bestätigt, den Willen des ganzen Landes zu repräsentieren, auch wenn er wahrscheinlich nur ein knappes Viertel der Wählerstimmen auf sich vereinen kann. Ein großes Trigon ist jedoch nicht unbedingt ein Garant für eine bevorstehende tiefgreifende Veränderung.

Wer wird der nächste Bundeskanzler?

Als die zweite Welle der Covid-19 Pandemie Deutschland überrollte und Zehntausende von Opfern forderte, wagte ich einen ersten Blick in die Zukunft unseres Landes, in dessen indischem Horoskop im Dezember ein Jupiter Mahā Dashā begann:

Wir sehen, dass Jupiter-Phasen in der Regel von einer optimistischen Aufbruchsstimmung geprägt waren, ähnlich den Happy End Szenen eines Katastrophenfilms, wie auch in der Mythologie Jupiter/Zeus als erfolgreiche Kämpfer gegen die alte Ordnung auftraten, um nach ihrem Sieg die Welt neu zu ordnen. (…) Es stellt sich nun die Frage, wem die Deutschen im nächsten Jahr die Verantwortung übertragen, das Land aus den Krisen der Rahu-Phase zu führen und eine neue, den Herausforderungen angemessenere Ordnung zu finden. Kann dies konservativen Kräften gelingen, die möglichst bald zur alten Ordnung zurückkehren wollen, oder wäre nicht eher Zeit für den Aufbruch in eine Zukunft mit neuen Ideen und frischen Köpfen, die sich für die Gestaltung einer neuen Ordnung einsetzen?

Angela Merkel war so vernünftig, nicht mehr für das Amt des Bundeskanzlers kandidieren zu wollen. Es wird also eine neue Person in das Kanzleramt einziehen. Leider sind für alle Kandidaten keine Geburtszeiten bekannt und wir können nur Vermutungen anstellen, wer von ihnen die größten Chancen auf das Kanzleramt hat. Dazu verwende ich Mittagshoroskope (12.00 Uhr) mit Transiten sowie die Alterspunkte (AP) im Mondknoten- und Ortshoroskop für Berlin.

Olaf Scholz

Mit „Wumms“ ins Kanzleramt?

Im Berliner Ortshoroskop des Bundesfinanzminister lagen der Orts-AP und Mondknoten-AP in Opposition zueinander und gleichzeitig auf der Opposition zwischen Sonne und Saturn, als der erste Lockdown im März 2020 die Wirtschaft und Gesellschaft lahmlegte. Der Stillstand, in dem sich das ganze Land damals befand, spiegelt sich in Scholzes Orts-Horoskop schicksalhaft wider. Wir können inzwischen alle die buchstäbliche Starre und Unbeweglichkeit dieser Opposition nachempfinden. Drei Monate später packt Scholz die „Bazooka“ aus, um „mit Wumms“ aus dieser Krise zu kommen und am 10. August 2020, als der Orts-AP die Sonne erreicht, wurde er vom Präsidium der SPD als Kanzlerkandidat nominiert.

Seitdem zogen weitere Krisen ins Land. Im Frühsommer 2021 standen endlich ausreichend Impfdosen zur Verfügung, doch im Juli folgte auf ein dem Klimawandel geschuldetes Dauertief die größte Hochwasser- und Überflutungskatastrophe der letzten Jahrzehnte. Im August offenbart schließlich das desaströse Ende des Afghanistan-Einsatzes das Versagen der Bundesregierung, der Scholz zwar angehört, aber als Finanzminister nicht in den Abwärtsstrudel des Außenministers gezogen wird. Inzwischen erhält die SPD in den letzten Umfragen immer mehr Auftrieb und steht heute auf Augenhöhe zur CDU/CSU und überflügelt sie zeitweise sogar. Wer hätte das gedacht!

Drachenfigur

Am Tag der Bundestagswahl wird der Orts-AP auf 29° Zwillinge die Zeichengrenze erreichen und läuft unmittelbar nach dem Zeichenwechsel in den Krebs auf das Sextil zu Pluto zu, dem Planeten, der für eine grundlegende und tiefreichende Transformation steht. Außerdem wird er mit dem Zeichenwechsel ein Trigon zum nördlich aufsteigenden Mondknoten bilden. Die Substanzaspekte betonen die Mühelosigkeit, mit der Olaf Scholz in das Kanzleramt gelangen könnte. Kritik im Zusammenhang mit dem Wirecard- oder Cum-Ex-Skandal lächelt er weg. Ob der aktuelle Transit Neptuns im Quadrat zur Sonne-Saturn-Opposition die Situation zu seinen Gunsten vernebeln oder mit Respekt und Empathie die zugefügten Wunden heilen kann? Auffällig ist hier Chiron, der zum zweiten Mal in diesem Jahr von Jupiter im Transit überlaufen wird. Er erweitert in Scholzes Radix das Ambivalenzdreieck zwischen Sonne, Saturn und Jupiter zur rot-blauen Drachenfigur. Diese wiederum lässt aus dem Großen Trigon des Wahlabends eine kreative  Drachenfigur entstehen, die schöpferische Problemlösungen ermöglicht. Ob dieser kosmische Rückenwind Olaf Scholz in das Amt des Bundeskanzlers wehen kann?

Annalena Baerbock

Die heute 40jährige Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen wurde am 27. Januar 2018 erstmals gemeinsam mit Robert Habeck in dieses Amt gewählt und knapp zwei Jahre später am 19. November 2019 erneut bestätigt. Am 19. April 2021 wurde sie vom Parteivorstand als Kanzlerkandidatin vorgeschlagen, dem anlässlich des Bundesparteitages am 12. Juni 2021 eine große Mehrheit der Partei zustimmte. Sie ist damit die erste Kanzlerkandidatin der Partei und nach Guido Westerwelle im Jahr 2002 die zweitjüngste Bewerberin für dieses Amt.

Im Berliner Ortshoroskop liegt Baerbocks nördlich aufsteigender Mondknoten rund fünf Grad vom Orts-Aszendenten entfernt, eine Konstellation, die in der Hauptstadt schnell an Zustimmung und Beliebtheit verlieren kann, wie es die bisherige politische Karriere der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in Berlin gezeigt hat. Deren Mondknotenachse liegt allerdings noch näher auf der Orts-Horizontachse als bei Baerbock. Dennoch zeigt der jähe Fall in der Beliebtheitsskala nach der „verbummelten“ verspäteten Meldung hoher Weihnachtsgratifikationen in den letzten drei Jahren, eines geschönten Lebenslaufs und zuletzt der Plagiatsvorwürfen in Verbindung mit ihrem im Juni erschienenen Buch, wie fragil sich diese Position zeigen kann. Robert Habeck mit Venus nahe dem Berliner Orts-AC wäre hier die bessere Wahl für die Partei gewesen. Allerdings zeigt der Verlauf des Berliner Orts-Alterspunkts in den letzten drei Jahren, dass Baerbock in der kommenden Bundesregierung dennoch eine wichtige Rolle spielen könnte.

Als Annalena Baerbock gemeinsam mit Robert Habeck erstmals zur Bundesvorsitzenden der Grünen gewählt wurde, lief ihr Orts-AP auf die Opposition zum Mondknoten zu. Als das Duo ein Jahr später erneut gewählt wurde, bildete er ein Halbsextil zum Mars. Als sie am 19. April

Baerbock Transite 26.09.2021

2021 zur Kanzlerkandidatin nominiert wurde, bildete der Orts-AP ein Sextil zur Sonne/Neptun-Konjunktion und ein Trigon zu Pluto. Sie zeigen den Machtanspruch, der mit den blauen Substanzaspekten weniger als Kampfansage, sondern als Angebot und überzeugende Alternative präsentiert wird. Der Orts-AP wird Ende August den Mars im Halbsextil aspektieren, der wiederum im Mondknotenhoroskop am Wahltag vom Mondknoten-AP direkt überlaufen wird. Leider wissen wir aufgrund der fehlenden Geburtszeit nicht, welche Rolle Mars in ihrer Radix tatsächlich spielt.

Armin Laschet

Transite 26.09.2021

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen wurde am 16. Januar 2021 zum Vorsitzenden der CDU gewählt, nachdem seine Vorgängerin Annegret Kramp-Karrenbauer im Februar 2020 ihren Rücktritt von diesem Amt angekündigt hatte. Am 19. April 2021 wurde Laschet vom CDU-Vorstand als Kanzlerkandidat nominiert, obwohl Markus Söder weiterhin der Ansicht ist, bessere Erfolgschancen zu haben. Tatsächlich kommt der CDU-Vorsitzende in den vergangenen Monaten nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus. Besonders schadeten ihm Aufnahmen, auf denen er beim Besuch einer vom Hochwasser besonders stark betroffenen Region im Hintergrund kichernd zu sehen ist, während der Bundespräsident im Vordergrund den Opfern seine Anteilnahme bekundet. Aber auch seine erste Reaktion auf den Fall der Stadt Kabul in die Hände der Taliban mit der Aussage „2015 dürfe sich nicht wiederholen“, das von seinen Parteikollegen sofort in Interviews wie ein hypnotisches Mantra wiederholt wurde, als ob es erneut, wie sechs Jahre zuvor durch Horst Seehofer, in das kollektive Denken der Deutschen verankert werden sollte, hinterließ offenbar keinen guten Eindruck in der Öffentlichkeit. Seitdem kämpft Laschet selbst mit sehr niedrigen Beliebtheitswerten – kaum jemand traut ihm offenbar Bundeskanzler zu – während die CDU/CSU in Umfragen inzwischen hinter der SPD liegen.

Im Berliner Ortshoroskop liegt die Venus am MC, der Mond zwischen 5° und 19° Widder zumindest bei einer Geburt in der zweiten Tageshälfte ebenfalls in der Nähe des Orts-MC. Er könnte damit Erfolg als guter Onkel oder verständnisvoller Opi haben, aber nicht unbedingt glaubwürdig die Rolle des Helden, der das Land nach all den Krisen und Verlusten in eine neue und krisensichere Zukunft führt. Der Orts-AP liegt aktuell im Sextil zur Venus, der Mondknoten-AP läuft auf das Trigon zu Chiron zu, der in Konjunktion mit der Sonne an der Zeichengrenze eher das Bild eines hilflosen Helfers bietet, der weder sich selbst noch dem ganzen Land helfen kann.

Markus Söder

Ortshoroskop AP 26.09.2021

Viele CDU-Mitglieder würden ihren Vorturner jetzt gerne austauschen. Wäre Markus Söder am 19. April die bessere Wahl gewesen? Söders Mars liegt am Orts-IC von Berlin, Jupiter im 12. Haus rund fünf Grad entfernt im Schatten des Orts-AC. Der Alterspunkt bildet reichlich grüne Aspekte: Drei Quincunx-Aspekte zur Pluto/Uranus Konjunktion und Neptun, mit deren Sextil er eine Projektionsfigur bildet. Außerdem zwei Halbsextile zur Konjunktion zwischen Saturn und Chiron. Söder stellt Fragen und vieles in Frage. Damit verunsichert er eher, als dass er wirklich überzeugende Problemlösungen beisteuert. Wenige Wochen vor der Wahl den Kanzlerkandidaten zu wechseln, wäre ein Akt der Verzweiflung, den die Wähler kaum belohnen würden.

Christian Lindner

Vieles deutet darauf hin, dass die FDP erneut zum Zünglein an der Waage werden könnte. Wobei ihr Vorsitzender bereits angekündigt hat, diesmal bereit zu sein, auch falsch als gar nicht regieren zu wollen. Er könnte also der Kanzlermacher werden. Auch die Grünen werden sich entscheiden müssen, ob sie mit Scholz oder mit Laschet regieren wollen. Der Orts-AP bildet keinen Aspekt. Der Mondknoten-AP bildet jedoch ein Halbsextil zur Sonne, die im Individualbereich und 9. Mondknotenhaus eine Schattenpersönlichkeit kennzeichnet, die Macht durch Wissen ausübt. Ob er bereit sein wird, mit der SPD und den Grünen eine Ampelkoalition einzugehen, um ein rot-rot-grünes Bündnis zu verhindern? Oder wird er diesem ungeliebten Bündnis eine klare Absage erteilen und Armin Laschet auch als Wahlverlierer ins Kanzleramt bringen – falls Bündnis 90/Die Grünen wie bereits in Baden-Württemberg bereit sind, statt mit der SPD lieber mit der CDU eine Regierung zu bilden? Schwer vorstellbar, aber rechnerisch nicht unmöglich.

Janine Wissler

Eine Alternative zur FDP könnte für Scholz, sollte er tatsächlich die Mehrheit gewinnen, nämlich eine Koalition mit der Linken sein. Ihre Bundes-Vorsitzende Janine Wissler ist ein halbes Jahr jünger als Annalena Baerbock und wurde ebenfalls im Jahr der dreifachen Jupiter/Saturn-Konjunktion in der Waage geboren, dem Startschuss für den Wechsel der großen Konjunktionen in das LUFT-Element. Diese Konjunktion steht im Kontrast zur vorletzten Konjunktion im ERD-Zeichen Steinbock von Armin Laschet, wobei im Dezember 2020 mit der Jupiter/Saturn-Konjunktion im Wassermann endgültig der Element-Wechsel für die nächsten zweihundert Jahre vollzogen worden ist.

Große Konjunktionen im LUFT-Element ab 1980

Am Wahltag steht die Sonne ein Grad von der dritten Großen Konjunktion vom Juli 1981 entfernt und reizt so den Elementwechsel erneut an. Die Deutschen wählen am 26. September also nicht nur zwischen links oder rechts, sondern im Grunde auch zwischen dem Verharren in der Vergangenheit der Erdepoche, die mit der Industrialisierung und daraus resultierenden Umweltverschmutzung einherging oder der Bereitschaft für das Fortschreiten in die Zukunft der Luftepoche, in der „sich das Interesse auf das Ideelle oder Ideologische verlagert, während auf die materiellen Grundlagen der Gesellschaft weniger Aufmerksamkeit verwendet wird“ (Plantiko).

Sowohl Annalena Baerbock, die zwei Wochen vor der ersten Jupiter/Saturn-Konjunktion im Dezember 1980 geboren wurde, als auch Janine Wissler verkörpern diesen neuen Zeitgeist, der die nächsten zweihundert Jahre prägen wird. Die Umbrüche werden radikaler, vielleicht sogar erbarmungsloser, je mehr man sich dem Fluss der Zeit entgegenstellen will. Die Flut- und Hochwasserkatastrophe vermittelte uns einen ersten Vorgeschmack. Aber auch das Afghanistan-Desaster passt perfekt in diesen vollzogenen Elementwechsel, denn hier scheiterte die Ideologie „westlicher Werte“ an einer archaischen Ausprägung des Islam.

Wisslers Alterspunkt im Berliner Ortshoroskop aspektiert die zwischen Vision und Illusion pendelnde Merkur/Neptun-Opposition mit anpassungsfähigen blauen Aspekten. Ihre Co-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow steckt am Kreuzungspunkt des Berliner Orts- mit ihrem Mondknoten-Alterspunkt mit blauen Aspekten zum Jupiter/Chiron-Sextil, die gemeinsam ein kleines Talentdreieck bilden, mitten in einer schicksalshaften Lebensphase.

Ob ihre Träume wahr werden und Olaf Scholz mit der Linken koalieren würde?

⇒ Wahl-O-Mat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.