Endspurt im Brexit-Drama (1)

Boris Johnson

Rashi D1 + Vimshottari Dasha

Im indischen Horoskop verrät der Mond etwas über die Art und Weise, in der unser Bewusstsein als Ergebnis unserer mentalen und emotionalen Konditionierung Ereignisse und Erfahrungen interpretiert. Diese Interpretationen der Wirklichkeit führen zu entsprechenden Entscheidungen und Handlungen. Es ist wichtig, dass ein Planet (außer Sonne oder Mondknoten) in einem Nachbarzeichen des von Natur aus veränderlichen und unsteten Mondes liegt, um dem Geist ein gewisses Maß an Festigkeit, Stabilität und Richtung zu geben. Fehlt ein solch stützender Nachbar, liegt ein Kemadruma Yoga vor. Dem Geist fehlt dann die Verankerung, er gebärdet sich wie „ein schwankendes Rohr, das der Wind hin und her weht“ oder wie ein wild gewordener Affe, der unruhig auf der Suche nach Erfüllung seiner vielfachen Wünsche und Bedürfnisse ist. Dieser Geist denkt ständig an Geld, Reichtum und Ruhm oder an Sex, Liebe und die Vorzüge einer Partnerschaft und Familie. Die Erfüllung dieser „Bedürfnisse“ steht bei jeder Aktivität im Vordergrund. Darüber hinaus hat dieser Geist wenig bis keine Konzentration. Es fällt ihm schwer, Innenschau zu halten, sondern seine Aufmerksamkeit ist ständig nach außen gerichtet.

D1 + Vimshottari (tropisch)

Im Horoskop von Boris Johnson findet sich ein solcherart isolierter Mond, der sich außerdem als abnehmender „dunkler Mond“ auf den Grad seiner tiefsten Erniedrigung auf 3° Skorpion zubewegt. Der Blick auf die Außenwelt wird durch inneres Mangelempfinden und Minderwertigkeitskomplexe getrübt, die zu extremen Kompensationen verleiten. Dies bestätigen viele Aussagen Außenstehender über Boris Johnson. Sein ehemaliger Chef beim Daily Telegraph verglich ihn zum Beispiel mit der Romanfigur des Gussie Fink-Nottle, die sich zwar durch Charme, Witz und Brillanz auszeichne, aber auch alarmierende Anzeichen einer gewissen Instabilität besitze. Im vergangenen Juni bekräftigte er seine Kritik mit den Worten:

    „Man kann darüber streiten, ob er ein Schurke ist oder nur ein Schlitzohr, aber jedenfalls ist er moralisch bankrott und hat für die Wahrheit nur Verachtung übrig. […] Er ist nicht geeignet für ein staatliches Amt, weil es scheint, dass ihm nichts wirklich wichtig ist, außer seiner eigenen Berühmtheit und der Erfüllung seiner eigenen Interessen.“

Einen stabilisierenden Einfluss könnten Aspekte von anderen Planeten vermitteln. Jupiter steht in Aspekt zum Mond, es entsteht ein Gaja Kesari Yoga, das die negativen Auswirkungen des Kemadruma, des Falls und der abnehmenden Mondphase etwas abmildern kann. Dessen ungeachtet führt Jupiters wohlwollender Einfluss auch zu einer Übersteigerung unerwünschter Eigenschaften. Es fehlt ein wirksames Korrektiv. Dies übernehmen offenbar die Mondknoten Rahu und Ketu, die im Zeichenaspekt (Rashi Drishti) zur Mondknotenachse stehen, was die mentale Instabilität dramatisch verstärkt. Der englische Ausdruck „lunatic“ – irre, wahnwitzig – ist eine treffende Beschreibung für diesen Zustand, der vielleicht nur in einem Schicksalsschlag seine Begrenzung findet.

Gleichzeitig finden sich einige starke Dhana Yoga, die Wohlstand und Reichtum anzeigen:

Dhana Yoga

Die Herrscher der Bhava 1, 2, 5, 9 und/oder 11 stehen in Konjunktion oder aspektieren sich gegenseitig (Graha Drishti).

Wohlstand oder Reichtum, je mehr Planeten und Häuser beteiligt sind.

Lagnesh Venus steht im 9. Bhava, ihr Dispositor Merkur als Herrscher von 9 findet sich ebenfalls in 9 (ein Lakshmi Yoga!), ebenso die Sonne als Herrscher des 11. Bhava und Mars, der Dispositor des Mondes und Herrscher des 2. Bhava.

Diese starke Anlage für Reichtum und Wohlstand kann offenbar durch chaotisches Verhalten nicht ernsthaft gefährdet werden, wenn nicht der Zeichenaspekt von Saturn in den Fischen eines Tages Steine in den Weg legen könnte. Es ist eine Gratwanderung, die Boris Johnson da vollführt, und sie wäre nicht so dramatisch, würde er nicht das ganze Land, über das er seit dem 24. Juli 2019 als Premierminister regiert, mit in den Abgrund ziehen können.

Seit 2011 läuft ein Merkur Maha Dasha. Für den WaageLagna ist Merkur ein temporärer Wohltäter, der für alle Dhana Yoga eine herausragende Rolle spielt. In dieser Phase ist also mit herausragenden Erfolgen und Gewinnen zu rechnen, unabhängig von seinem erratischen Auftreten. Seit Mitte Oktober 2018 läuft ein Mond Bhukti. Es können sich nun alle mit dem Mond zusammenhängenden Charakteristiken verwirklichen und tatsächlich: je mehr Theresa May an der Uneinigkeit der Abgeordneten im Londoner Parlament verzweifelte und schlussendlich scheiterte, steigt Johnsons Popularität. Er wird Premierminister (der Mond beherrscht das 10. Bhava), bricht im Merkur Pratyantar Dasha mit allen Gepflogenheiten (Merkur im 8. Bhava vom Mond) und schickt im Venus Sookshma Dasha das Parlament in der kritischsten Phase der neueren Geschichte des Königreichs in eine fünfwöchige Zwangspause (Venus im 8. Bhava vom Mond und Herrscherin des 8. Bhava vom Lagna). Parteimitglieder, die seinem Weg nicht folgen wollen, schließt er kurzerhand aus der Partei aus. (→ Vimshottari Dasha)

Aspektbild + Alterspunkt

Großes Talentdreieck

In Boris Johnsons Grundhoroskop findet sich ein Großes Talentdreieck (Großes Trigon) zwischen den drei Ich-Planeten Sonne, Mond und Saturn. Die Kombination zeigt einen ausgeprägten „ICH-BIN“-Archetyp, eine Persönlichkeit, die sich selbst als ungemein stark und unbezwingbar erlebt. Die Trigone betonen und übersteigern diese wahrgenommene Größe des eigenen Ichs und fördern aufgrund der mangelnden Konfliktspannung durch das Fehlen roter Aspekte auf Sonne und Mond ein „grandioses Schein-Ich“. Allein Saturn steht in Opposition zu Uranus, der jedoch entweder aus der eigenen Selbstwahrnehmung ausgeblendet oder, noch effektiver, als Teil der eigenen Grandiosität zu Egozwecken missbraucht wird: „Ich bin ein grandioses Ich, das alle Normen sprengt!“

Radix + AP 04.09.2019

Der aktuelle Alterspunkt aspektiert das Quadrat zwischen Merkur und Chiron mit grün-blauen Aspekten, der Mondknoten-AP quadriert das GZ. Merkur als kreatürlicher sensitiver Planet steht für den Intellekt. Er sammelt Informationen, die er miteinander in Beziehung bringt (Kombinatorik). Um dabei objektiv bleiben zu können, ist eine neutrale Haltung erforderlich, und häufig modifizieren die anderen Planeten über Aspekte die Denkprozesse in ihrem Sinne. Merkur findet in Johnsons Radix im Zeichen Zwillinge ein ideales Umfeld, um seine intellektuellen Fähigkeiten zu entfalten. Die großräumige Bühne des 9. Hauses kann den flinken Merkur jedoch schnell überfordern. Seine Überzeugungen wechseln schnell, wenn sie nicht auf eigenen Erfahrungen beruhen, sondern lediglich von anderen ohne Überprüfung übernommen wurden. Er wird unter Umständen zum substanzlosen Phrasendrescher. Da die Ich-Planeten ein Großes Talentdreieck bilden, ist bei Johnson von einer Persönlichkeitsstruktur auszugehen, die stets den bequemeren Weg bevorzugen wird und schwierige Herausforderungen scheut.

Ortshoroskop London

Spannungsaspekte (Quadrate und Oppositionen) können sich nachteilig auf die Intelligenz auswirken. Im Falle von sensitiven Planeten wie Mond oder Neptun spricht man sogar von Täuschungsaspekten, weil Emotionen und Phantasien das Denken beeinflussen. Ohne Chiron befindet sich Merkur lediglich  mit seinem einseitigen Quincunx zu Neptun an eine Strichfigur angehängt, in der über Neptuns Opposition zu Jupiter auch Pluto eingebunden ist. Der aktuelle AP im Londoner Ortshoroskop zündet ebenfalls diese Figur (Strichfigur + Dominantdreieck) an.

Dominantdreieck / Strichfigur

Wird Chiron in das Aspektbild eingezeichnet, steht er im gradgenauen Quadrat zu Merkur, im Trigon zu Neptun und im Sextil zu Jupiter. Die intuitive Intelligenz (☿♆♃) verbindet sich mit Chiron, der im Mythos ein Außenseiter und Einzelgänger war und dennoch für seine Gelehrsamkeit verehrt wurde. Von 1989 bis 1994 berichtete Johnson in der traditionell konservativen Tageszeitung Daily Telegraph als Korrespondent aus Brüssel und schrieb in der Folge häufig die Leitartikel. Von 1994 bis 1999 war er zudem Mitherausgeber der Zeitung und prägte das EU-kritische Denken der Briten entscheidend mit, wobei die meisten seiner Texte unwahre Behauptungen enthielten. Unter anderem enthüllte er angebliche Pläne der EU, Kondomgrößen zu standardisieren und eine „Bananenpolizei“ einzuführen. Hier präsentiert sich Merkur mit seinen Schattenseiten: oberflächliches Geschwätz, Lügen, Klatsch und Tratsch – niveauloser Boulevardjournalismus, dem wahrhaft philosophische und ethische Werte im Grunde gleichgültig sind, weil er es vorzieht, zur Steigerung der Auflage eher die Vorurteile seiner Leser zu bestätigen und dafür Lügen zu verbreiten, anstatt eine realitätsgetreue Darstellung der Verhältnisse zu vermitteln. Dafür lieben die Leser (und Wähler) Boris Johnson, und sein fragwürdiger Umgang mit der Wahrheit und Realität spülte ihn jetzt in das Amt des britischen Premierministers.

Nun hat sich Boris Johnson in eine Sackgasse manövriert, denn das Parlament konnte vor dem Beginn der fünfwöchigen Zwangspause ein Gesetz verabschieden, das einen No-Deal-Brexit verhindern soll. Ob sich der Premier an dieses halten wird, bleibt offen. Wie schlagen sich die vergangenen Ereignisse in Johnsons aktuellem Solar nieder? Die waagerechte Lagerung mit einer massiven Oppositionsverspannung entlang der Mondknotenachse gibt die massiven Begegnungskonflikte wieder, wobei die Opposition als Sperraspekt das Gegenüber zunächst einfach blockieren wird. Das ist die erste Stufe des Oppositionskonflikts. Als das Solar mit Johnsons 55. Geburtstag begann, hatte Theresa May bereits ihren Rücktritt angekündigt. Während des Wahlprozesses des neuen Parteivorsitzenden der Konservativen Partei lief der progressive Solar-AC über das Stellium zwischen Saturn, Pluto und Mond. Tatsächlich wurde Johnson wegen seiner harten Linie im Brexit-Prozess von seiner Partei gewählt und der Oppositionskonflikt konnte beginnen.

Am 27. August, als der progressive Solar-AC im Quadrat zum GZ und ein Tag später auch zur Sonne steht, kündigt Johnson die Zwangspause an. Als am 4. September 2019 das Parlament ein No-No-Deal-Gesetz debattiert und Johnson eine Niederlage nach der anderen erfährt, erreicht der progressive AC den Asteroiden Chiron. Pünktlich zum Beginn der Zwangspause läuft der Solar-AC auf das Quadrat zu Saturn zu. Eigentlich sollte jetzt im Parlament eine Auseinandersetzung der Kontrahenten Regierung ./. Parlament stattfinden, doch die Zwangspause verhindert dies. Diese Art der Konfliktlösung ist zwar typisch für die Opposition, doch es staut sich nun immer mehr Energie an, die sich eines Tages unweigerlich entladen wird. Am 27. September wird der progressive Solar-AC Uranus erreichen, der mit Chiron ein Halbsextil bildet. Vielleicht hat Johnson eine plötzliche Eingebung, wie er den Konflikt zu seinen Gunsten lösen kann? Oder übernimmt das Schicksal die Lösungsfindung durch ein plötzliches Ereignis? Es bleibt unberechenbar wie der ganze Brexit.

Der zweite Teil wird sich mit dem Brexit im Spiegel der Horoskope für das Vereinigte Königreich beschäftigen.

4 Gedanken zu „Endspurt im Brexit-Drama (1)

  1. Hubert Geißler

    Liebe Birgit, wie immer sehr interessanter Artikel, merci. Vielleicht noch ein paar Ergänzungen. Chandra Lagna, bei der Situation des Mondes doch nicht abwegig, zeigt die Planetenballung in 8 statt 9 und wenn man den Dasaherrscher Merkur als Lagna nimmt, ist Herr von 12 in 1 und Herr von 1 in 12, sowie Saturn Herr von 10 in 1: Sieht ein bißchen so aus, als wäre Boris ein politischer Abbgruchunternehmer, vielleicht sogar erfogreich.
    Eine Frage nebenbei zum Kemadrumayoga: Wie interpretiert man die Situation, wenn ein Kemadruma , Haus vorher und nacher leer, vorliegt, aber der Mond eine Konjunktion mit einem Planeten hat.
    Grüße, Sepp

    Antworten
    1. starfish Beitragsautor

      Chandra Lagna

      Hallo Sepp,

      eine gute Idee, den Chandra-Lagna anzuschauen!

      Im 7. Mond-Bhava liegt Jupiter, der hier große Beliebtheit beim Publikum anzeigt. Die Ballung im 8. Mond-Bhava deutet auf extreme Erfahrungen hin, die das Bewusstsein bzw. der Geist erfährt oder unbewusst sucht und anzieht, denn das 8. Bhava ist der Ort, an dem sich der Mensch von seinen Leidenschaften und Anhaftungen befreien kann. Man zieht extreme Erfahrungen in sein Leben, um sich im Grunde von falschen, nämlich „adharmischen“ Anhaftungen zu befreien. Das sind dann tatsächliche, echte karmische Erfahrungen. Dass Johnson ein ganzes Land in diesen Abgrund mitreißen kann, ist wohl damit zu erklären, dass sich das ganze Land im gleichen Geisteszustand wie Johnson befindet. Das möchte ich im zweiten Teil des Textes näher beleuchten.

      Zu deiner Frage ist zu sagen, dass es auch mit einer Konjunktion beim Kemadruma Yoga bleibt, aber der Planet kann einen positiven Einfluss auf den Mond ausüben, vor allem, wenn es ein Wohltäter ist.

      Ich selbst habe ein Kemadruma Yoga, aber Jupiter und Mond sind im gleichen Bhava. Das beruhigt den mentalen Zustand zwar etwas, aber ich kenne die innere Ruhelosigkeit trotzdem sehr gut. In den 1990ern war ich ein regelrechter Seminar- und Bücher-Junkie. Ich muss mich immer wieder innerlich mental zu Ruhe und Ordnung rufen und auf ein Ziel fokussieren. Wenn Betroffene dies nicht tun, drehen sie wie im Kettenkarussell durch die Welt und bekommen nichts zustande.

      Aus diesem Grund bin ich auch nicht mehr in astrologischen Diskussionsforen aktiv, denn dort gibt es reichlich Futter für die dunklen Seiten des Mondes… 😉

      Grüße
      Birgit

      Antworten
      1. Hubert Geißler

        Liebe Birgit, Danke für die ausführliche und persöhnliche Antwort. Bei Boris Chandralagna fällt mir noch der ‚Rahu in 10 und Ketu in 4 auf auf der quasi vertauschten Krebs- Steinbockachse. Hat was Irritierendes.
        Zum Schreiben in Foren. Ich mach´s auch kaum noch. Stimmt, man lebt ruhiger, andererseits auch schade. Aber es werden halt immer nur die eignenen Claims verteidigt. Grüße, Sepp

        Antworten
  2. Hubert Geißler

    Übrigens, zu Rahu -Ketu: Dieselbe Konst3ellation hatte Lenin:

    Russ 1870-1924 Bolshevik Vladimir Ulyanov Lenin led the Bolshevik uprising 1917 October Revolution in Russia which toppled the Tsarist regime and swiftly nationalized all property in the nation, introducing a terrorist dictatorship and violent repression in the name of security-Karkata Rahu in bhava-10.
    Grüße, Sepp

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.