Archiv der Kategorie: Ortshoroskop

Sonne ☌ M87 + Waage-Neumond 2022

Zur Tagundnachtgleiche am 23. September 2022 (→ Herbstäquinoktium) wechselt die Sonne in das Tierkreiszeichen Waage. Zwei Tage später wird sie während der Neumondphase Amavasya in Konjunktion mit dem supergalaktischen Zentrum M87 auf 2°22’ Waage stehen. Am Ende des Tages findet die Neumondphase ihren Abschluss mit dem Neumond auf 2°48‘ Waage (Pratipada).

Weiterlesen

Michail Gorbatschow

Der letzte sowjetische Generalsekretär der KPdSU Michail Gorbatschow ist tot. Er starb im Alter von 91 Jahren am Abend des 30. August 2022 in Moskau.

Nach seinem Amtsantritt am 11. März 1985 führte Gorbatschow unter dem Motto Glasnost und Perestroika eine neue Politik zunehmender Meinungs- und Pressefreiheit und Demokratisierung innerhalb der Sowjetunion ein und leitete darüber hinaus in der Außenpolitik eine neue Phase der Entspannung zwischen dem kommunistisch geprägten Ostblock und dem kapitalistischen Westen ein. Mit dieser Politik trug er wesentlich zum Fall der Berliner Mauer und mit ihr des gesamten Eisernen Vorhangs bei, der bis Ende der 1980er Jahre in Europa und dort insbesondere in der geteilten Stadt Berlin die Welt in zwei Teile spaltete.

Leider liegt für Gorbatschow keine gesicherte Geburtszeit vor, sondern lediglich eine Reihe von Korrekturversuchen. Bruno Huber korrigierte die Geburtszeit auf 12:34 Uhr mit Jupiter am Krebs-Aszendenten. Mein Versuch führt mich zu einer Geburtszeit von 20.05 Uhr (17:05 GMT) mit dem Aszendenten auf 5° Waage mit Jupiter am MC. [Hinweis: Leider ist die in der Software Megastar hinterlegte Zeitzone nicht korrekt, weshalb die Geburtszeit dort als 12.19 bzw. 19.50 Uhr erscheint.]

Michail Gorbatschow Radix links 12.34 LT + rechts 20.05 LT

Weiterlesen

Marilyns letzter Tag

Auf dem Fernsehkanal arte lief kürzlich eine Dokumentation über die bis heute rätselhaften Todesumstände der Schauspielerin Marily Monroe, die bei Youtube angeschaut werden kann.

Marilyn Monroe kam als Norma Jeane Baker am 1. Juni 1926 um 9.30 PST in Los Angeles zur Welt. Ihr Geburtshoroskop wurde im Starfish-Blog bereits vor dem Hintergrund der frühkindlichen Entwicklungdpsychologie behandelt: → Marilyn Monroe.

Im folgenden möchte ich Marilyns letzten Lebenstag sowie ihre Beziehung zu den Kennedy-Brüdern John F. und insbesondere zu Robert Kennedy astrologisch beleuchten.
Weiterlesen

Wolodymyr Selenskyj

Selenskyj – Ortshoroskop Kiew

Mittlerweile ist die Geburtszeit des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj bekannt. Er wurde am 25. Januar 1978 nachmittags um 14.00 Uhr in der ukrainischen Stadt Krywyj Rih (russisch: Kriwoi Rog) geboren. Der Aszendent liegt auf rund 22° Zwillinge in der Halbsumme von Neptun/GZ bzw. Neptun/Ceres. Im Ortshoroskop für Kiew steht sein Mond auf die Bogenminute genau am Orts-Aszendenten der ukrainischen Hauptstadt.  Weiterlesen

Merseburger Domweihe

Vor einem Jahrtausend wurde am 1. Oktober 1021 der viertürmige Kirchenneubau zu Merseburg in Anwesenheit des Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde geweiht. Das Mittagshoroskop jenes Tages offenbart die maximale Bedeutsamkeit der galaktischen Zentren1 zum Zeitpunkt des religiösen Rituals.

Weiterlesen

Bundestagswahl 2021

Eine Mehrheit der Deutschen könnte sich offenbar nach 16 Jahren Angela Merkel als Bundeskanzlerin für eine SPD-geführte Bundesregierung entscheiden. Einige Umfragen stellen diese in Aussicht. Ob der bevorstehende Wechsel sich in den Horoskopen der drei Kanzlerkandidaten und weiteren Pateivorsitzenden bestätigen wird?

Sonntagsfrage Bundestagswahl Stand 05.09.2021 – aktueller Stand: Klick auf die Grafik

Weiterlesen

Israel im Jahr 2021

Israel Radix mit Transiten + Alterspunkt

Israel befindet sich in diesen Tagen in einer ähnlichen Verfassung wie zwei Monate zuvor der im benachbarten Ägypten gelegene Sueskanal: die Beziehungen zwischen jüdischen und palästinensischen Israelis sind nachhaltig blockiert. Anlass für die aktuellen Ausschreitungen ist die unsensible wie undiplomatische Absperrung des Ostteils Jerusalems durch israelische Polizeikräfte, obwohl die dort auf dem Tempelberg gelegene al-Aqsa-Moschee, der drittwichtigsten Moschee des Islam, anlässlich der letzten Freitagsgebete im zu Ende gehenden Ramadan für palästinensische Muslime eine besonders wichtige Rolle spielt. Aus dem Gazastreifen werden nun erstmals seit 2014 wieder Raketen auf Israel abgefeuert, das seinerseits mit Luftangriffen auf den Gazastreifen reagiert. In vielen arabischen Ortschaften in Israel und in Teilen des Westjordanlandes kommt es ebenfalls zu Unruhen. Das Land steht erneut am Rande eines Bürgerkriegs, der seit der Gründung des Staates Israel im Land wie ein Vulkan kurz vor dem Ausbruch dauerhaft schwelt. Weiterlesen

Schlechte Zeiten für Dissidenten

Alexei Nawalny und Julian Assange
im Spiegel des Mondknotentransits über das GZ

Was verbindet diese beiden Kämpfer für Wahrheit, Informationsfreiheit, Transparenz und Demokratie? Sie stehen im Brennpunkt massiver staatlicher Willkür. Sie haben jeweils illegale und korrupte Machenschaften des US-amerikanischen Militärs und der russischen Machtelite angeprangert und sollen jetzt systematisch und konsequent aus unserem Gedächtnis ausradiert werden. Dem Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, droht die Auslieferung an die US-amerikanische Justiz, deren Willkür durchaus vorstellbar ist, denn dort ist ein Angeklagter wie auf hoher See in Gottes Hand. Ihm drohen dort 175 Jahre Haft – welch ein Irrsinn für das Publizieren der Wahrheit! Der oppositionelle Dissident und Herausforderer Putins Alexei Nawalny wird öffentlichkeitswirksam als Abschreckung für potentielle Nachahmer mit einer chemischen Waffe, einem Nowitschok-Nervenkampfstoff, vergiftet und zumindest mundtot gemacht. Das ist kein Drehbuch für einen Thriller, sondern die bittere Realität des Jahres 2020.

Was verbindet die Horoskope dieser beiden Männer? Der Transit der Mondknotenachse über ihr Galaktisches Zentrum, das sich in ihren Horoskopen jeweils in einem Hauptachsenzeichen befindet!

Weiterlesen

Notizen zum Coronavirus

Finsternisse wurden seit alters her als schlechtes Omen für zukünftige Entwicklungen gesehen, als Vorboten großer Naturkatastrophen, tödlicher Epidemien oder kriegerischer Auseinandersetzungen. Seit die astronomischen Hintergründe der Finsternisse bekannt sind, haben sie zwar an Einfluss auf die Kollektivpsyche verloren, doch angesichts der weltweiten Reaktionen auf das neuartige Coronavirus, die sehr stark an die mundanastrologischen Deutungen der Mondknotenachse erinnern – Massenhysterie, die Menschen fallen in Extreme, werden ängstlich, panisch, kopflos… – untersuchte ich die vorhergehenden Finsternisse vom Juli 2019. Weiterlesen

Ortsqualität in Berlin – AKK & Habeck

Update 17.07.2019

Ob Angela Merkel hier heimlich mitliest? Jedenfalls ist AKK gestern tatsächlich unsere neue Verteidigungsministerin geworden! Dass das so schnell gehen würde, hätte ich nicht gedacht…


Letztes Jahr rätselte ich noch, wie sich die ☊/♄-Opposition auf der Berliner Orts-Horizontachse für Annegret Kramp-Karrenbauer auswirken könnte:

Der aufsteigende Mondknoten in Konjunktion mit dem Aszendenten weist im individuellen Horoskop auf einen Menschen hin, der Schwierigkeiten mit einer überzeugenden und gewinnenden Selbstdarstellung hat. Im Ortshoroskop kann diese Konstellation auf einen Aufenthaltsort hinweisen, an dem man sich fremd fühlt, an dem man sich nicht so verhalten kann, wie man es sonst gewohnt ist oder an dem man seine Fähigkeiten nicht gut umsetzen kann. Man fühlt sich verkannt, fremdelt oder bekommt Heimweh. In Saarbrücken liegt der Orts-Aszendent auf 0°00‘ Löwe. Dort steht ihre Saturn/Südknoten-Konstellation nicht so exponiert wie in Berlin. Im kommenden Jahr wird der Orts-AP diese Opposition im Quadrat aspektieren. Das könnte auf intensiv ausgetragene Machtkämpfe in Berlin deuten. Gleichzeitig bietet jeder AP-Aspekt auf die Mondknotenachse Gelegenheit, dem individuellen Entwicklungsziel des Bewusstseins ein Stück näher zu kommen.
Die Ortsqualität der Bundeshauptstadt

Ortshoroskop Berlin

Weiterlesen

Rezo mischt die erstarrten Parteien auf

Ein junger Mann mit blauem Pony mischt pünktlich zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes die Republik auf. Er veröffentlicht auf seinem YouTube-Kanal das:

Video „Die Zerstörung der CDU“

Am 18. Mai 2019 veröffentlichte Rezo im Vorfeld der Europawahl 2019 ein 55-minütiges Video mit dem Titel Die Zerstörung der CDU mit einem 13-seitigen Quellenverzeichnis,[21] in dem er die aktuellen deutschen Regierungsparteien CDU, CSU und SPD sowie die AfD und die FDP kritisiert. Hierin warf er besonders den Unionsparteien vor, „zur immer weiter auseinanderklaffenden Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland beizutragen, den Klimawandel mit voranzutreiben und die USA unhinterfragt in ihren kriegerischen Auseinandersetzungen zu unterstützen“.[15] Zudem äußerte er sich zu den Themenfeldern Bildung, Urheberrecht und Drogenpolitik.[22] Am Ende des Videos spricht er verbal eine indirekte Wahlempfehlung für Die Grünen und die Linke aus. Es werden in der Videografik zudem noch Volt, DiEM25 und ÖkoLinX als Wahloptionen benannt.[23][24]

Das Video wurde innerhalb weniger Tage millionenfach angeklickt und vielfach rezipiert.[25] So erreichte das Video bis zum Tag der Europawahl in Deutschland über 10 Millionen Aufrufe. Das ZDF sprach nach dem Ausgang der Europawahl und den Wahlergebnissen von einem „Rezo-Effekt“.[26]

Zitat: Wikipedia

Weiterlesen

Frühlingsäquinoktium 2019

Scheinbare Sonnenbahn (Wikipedia)

Am 20. März 2019 beginnt um 21:58:26 Weltzeit das astronomische Jahr 2019. Die Sonne erreicht auf ihrem scheinbaren „nördlichen Weg“ (Uttarayana) den Himmelsäquator, der die Himmelskugel in eine Nord- und eine Südhälfte teilt. An diesem Tag sind jenseits der Polarkreise Tag und Nacht in etwa gleich lang, die Kräfte des Lichts und der Dunkelheit im Gleichgewicht, während am Nordpol der sechs Monate währende Tag beginnt und am Südpol zu Ende geht.

Das astrologische Jahr 2019 steht unter der Herrschaft des Planeten Merkur. Das Aspektbild – Symbol für den Zustand des aktuellen Kollektiv-Bewusstseins – besteht aus 29 Aspekten. Diese komplexe Struktur zeigt, dass das Bewusstsein der Menschen im kommenden Jahr von einer wahren Flut an Informationen und Querverbindungen zwischen diesen Informationen überschwemmt wird. Ein Tsunami der Informationen. Weiterlesen

Uranus im Stier

Uranus (NASA)

Heute ist Uranus endgültig in das Zeichen Stier eingetreten. Es beginnt ein neues Jahrsiebt bahnbrechender Erfindungen und Entdeckungen in Wissenschaft und Technik. Vor allem jene, die zwischen 1975 und 1982 mit Uranus im gegenüberliegenden Zeichen Skorpion geboren wurden und sich, sei es beruflich oder privat, forschend betätigen, können auf ihren Forschungsgebieten einen Höhepunkt erreichen, vielleicht sogar einen Durchbruch in eine neue Sicht der Dinge. Denn betritt ein Planet ein neues Zeichen, wird die gesamte Zeichenachse mit allen Planeten darin in eine von diesem Planeten geprägte Schwingung versetzt. Uranus „elektrisiert“ die gesamte Zeichenachse. Weiterlesen

Waldbrände in Kalifornien

Seit dem Sommer kämpft Kalifornien gegen das Feuer. Im November nimmt dieser Kampf dramatische Ausmaße an. Am 8. November 2018 entstand – wahrscheinlich durch Funkenflug an einer Überlandleitung – ein Großbrand, der durch die seit Monaten anhaltende Trockenheit und durch starke Winde noch verstärkt wurde. In der Kleinstadt Paradise (Butte County) nordöstlich von San Francisco wurde wegen des heranrückenden Feuers die Evakuierung von 27.000 Personen angeordnet. Am Abend war die Stadt fast vollständig zerstört. Mindestens 42 Personen starben. (→ Wikipedia)

Weiterlesen

Erdbeben astrologisch betrachtet

Gasplaneten (NASA)

Im klassischen Griechenland glaubten die Menschen, dass Erdbeben und Blitzeinschläge durch die Göt­ter Poseidon und Zeus verursacht werden. Man glaubte auch, die Kontinente schwämmen auf dem Wasser und schaukelten auf ihm wie ein Schiff hin und her. Heute wissen wir, dass die Kontinente auf heißem, schmelzendem Gestein „treiben“ und beim Aufeinanderstoßen oder -reiben Erdbe­ben auslösen können. Wir glauben auch nicht mehr an die griechischen Götter, als Astrologen jedoch an den Einfluss der Planeten auf Mensch und Weltgeschehen, die als Verkörperung der alten Götter den Himmel entlangwan­dern. Poseidon ist der römische Gott Neptun, Zeus der römische Gott Jupiter. Die gleichnamigen Pla­neten sind schwergewichtige Gasriesen mit enormen Gravitationskräften. In den Horoskopen von Erd­beben findet sich häufig mindestens einer der großen Gasplaneten – das sind Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun – in einem Hauptachsenzeichen, also in einer Zone, in der die Erde besonders empfangs­bereit und aufnahmefähig für Einflüsse aus Sonnensystem und Universum ist. Weiterlesen

Deutschland von 1871 bis heute

Die Mundan-Astrologie beschäftigt sich neben Naturphänomenen, Planetenzyklen und Finsternissen mit Menschen-Kollektiven (Nationen), die sich aus Millionen Individuen zusammensetzen. Kann man aus dem Gründungshoroskop eines Staates etwas über die grundlegende Verfasstheit seiner Bürger erfahren, über den „German way of life“? Warum fällt es Teilen Deutschlands so schwer, sich als Einwanderungsland zu begreifen? Warum ist Deutschland das Sparen so wichtig? Und befinden sich Menschen-Kollektive ähnlich wie ihre einzelnen Individuen auf einem geistigen Entwicklungsweg, wie die Esoterik behauptet? Ich war erstaunt, einige Antworten auf meine Fragen im Ortshoroskop der deutschen Hauptstadt zu finden. Eine Darstellung der Entwicklung Deutschlands von der Gründung des Deutschen Reichs bis zu den Herausforderungen, denen sich heute die Bundesrepublik Deutschland gegenübersieht.

Vom Deutschen Kaiserreich zur wiedervereinigten Bundesrepublik Deutschland

Otto von Bismarck Ortshoroskop Berlin

Seit dem 19. Jahrhundert ist Berlin die Hauptstadt Deutschlands – zunächst des Deutschen Kaiserreichs, dann der Weimarer Republik, der Deutschen Demokratischen Republik und seit 1990 der wiedervereinigten Bundesrepublik Deutschland. Erster Reichskanzler des Deutschen Kaiserreichs war Otto von Bismarck, dessen Sonne im Ortshoroskop für Berlin kurz vor dem MC und Saturn am DC stehen. Er prägte mit diesen dominanten autoritären „Eltern-Rollenspielern“ wie kein zweiter nach ihm das politische Berlin. Als er von König Wilhelm I. im Schloss Babelsberg zum preußischen Ministerpräsidenten ernannt wurde, erreichte der Orts-AP die Halbsumme der Merkur/Pluto-Konjunktion. Zur Kaiserproklamation stand der Orts-AP im Quadrat zu Mars im Schatten des DC und zum Ende des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 in Konjunktion mit Venus. Weiterlesen

Die Ortsqualität der Bundeshauptstadt

Jeder Ort hat – astrologisch gesprochen – sein eigenes Häusersystem, das auf einem der Erdoberfläche eingeschriebenen Tierkreis gründet. Der englische Astrologe Sepharial (Walter Richard Old) nannte es Geodätische Entsprechungen1, der Schweizer Astrologe Bruno Huber Ortshoroskop2. Bekannt ist mir dieses Häusersystem bereits seit drei Jahrzehnten, doch seinen mundan-astrologischen Nutzen erkenne ich erst in neuerer Zeit.

API-Bildarchiv

Das Häusersystem ist aus astrologisch-psychologischer Sicht ein Abbild der (Um-)Welt, in die der Mensch hineingestellt ist. Jeder Mensch läuft stets mit seinen Geburtskonstellationen durch die Welt, durch Raum und Zeit. Gleichzeitig besitzt auch jeder Ort auf der Erde sein eigenes Häusersystem – das Orts-Häusersystem, das am geographischen Koordinatensystem abgelesen werden kann (zur Berechnung → Das Ortshoroskop). In diesem System können die Geburtsplaneten in anderen Häusern liegen als in der Radix. Die Anlagen des Betroffenen werden so entweder von der Außenwelt verstärkt nachgefragt und damit gefördert, oder sie können ignoriert, vernachlässigt oder sogar unterdrückt werden. Weiterlesen

Trump & Putin in Helsinki

Was verbindet oder trennt die beiden Staatsmänner? Keimte in Helsinki ein zartes Pflänzchen der Freundschaft auf? Was beide sicher vereint, ist der autokratische Regierungsstil. Sie wollen der alleinige Herrscher ihres Landes sein und stützen sich darin gegenseitig. Weiterlesen

Wahlen 2018 in der Türkei

Die Präsidentschaftswahl in der Türkei 2018 wird am 24. Juni des Jahres gleichzeitig mit der nächsten Parlamentswahl stattfinden. Mit ihr werden die Verfassungsänderungen, die mit dem Referendum 2017 ihre rechtliche Annahme erlangten, in Kraft treten. Somit wird der Sieger der Wahl sowohl Staatsoberhaupt als auch Regierungschef mit großen Befugnissen, wodurch auch das Amt des Ministerpräsidenten entfällt. Es wird ein Zwei-Runden-System angewendet, wobei eine Mehrheit von 50 % der Stimmen + eine weitere genügt: Falls in der ersten Runde keiner der Kandidaten diese Mehrheit erringen kann, wird in einer Stichwahl zwei Wochen später der Präsident gewählt. (Wikipedia)

Dies wird eine spannende Wahl, denn sollte Erdoğan nicht im ersten Wahlgang die Mehrheit erringen, könnten zwei aussichtsreiche Mitbewerber in der Stichwahl am 8. Juli 2018 gegen den amtierenden Präsidenten antreten: Meral Akşener und Muharrem İnce. Weiterlesen