Archiv der Kategorie: Aspektbild

Astrologische Zwillinge

Astrologische Zwillinge können lehrreiche Studienobjekte sein. Mein berühmtester ist Kurt Cobain. Unsere Geburt liegt 15 und eine halbe Stunde und mehrere 1000 Kilometer auseinander. Wir haben beide den Aszendenten in einem veränderlichen, von Merkur regierten Zeichen. Die blaue Drachenfigur ist in beiden Horoskopen vorhanden. Cobain fehlt jedoch das große Talentdreieck bzw. das Repräsent-Viereck, an dem mein Mond beteiligt ist. Sein Mond hat dagegen blaue Strichaspekte zu Merkur und zum Mondknoten. Weiterlesen

Martin Luther

Die Geburtsdaten:
10.11.1483 julianisch, nach 23 Uhr, Eisleben
Zeitgleichung: 13m50s d.h. 23 LAT = 22.44.10 LMT
23.50 LMT nach Thomas Ring
eigene Korrektur 23.26 LMT (23.12 LAT)

Radix

Radix

Martin Luther empfand in seinem Leben einen intensiven Gewissenskonflikt. Seine schöpferische Lösung dieses Konfliktes stellte die Harmonie in seiner Beziehung zu Gott wieder her. Das Besondere an Luthers Konflikt sind die Auswirkungen, die seine Lösung auf das Denken seiner Zeit hatte.

Das Aspektbild ist vertikal gelagert, das Bewusstsein daher individualistisch. Der Schwerpunkt liegt im Kollektiv-Raum (3. und 4. Haus), aus dem das senkrecht gelagerte Bewusstsein herauswachsen bzw. sich emanzipieren möchte. Es überwiegen die grünen Aspekte, die gemeinsam mit den roten Aspekten eine nervös-gespannte Bewusstseinshaltung anzeigen, die den Menschen für Unstimmigkeiten besonders störanfällig macht. Planeten im Kollektiv-Raum nehmen im 3. Haus die vorhanden, kollektiven Denknormen auf, während im 4. Haus das empfindungsmäßige Geborgenfühlen im Kollektiv im Vordergrund steht. Für die Sonne im 4. Haus ist der Bau eines „eigenen Nestes“ wichtig, das Halt und Sicherheit geben soll. Weiterlesen

Geschichte des Internets

Das Internet ist ein Kind des Kalten Krieges, als Mittel ersonnen, um auch nach einem Atomschlag Russlands das große Amerika zumindest auf dem Informationswege vernetzt halten zu können. Erste Ideen, dies mithilfe von Computern zu bewerkstelligen, entwickelten sich mit Plutos Ingress in das Zeichen Jungfrau 1956. Als Uranus sich 1962 dazugesellte, nahm die Entwicklung Fahrt auf. Es wurden Visionen (!) entwickelt, die die Marschrichtung vorgaben. In diesen Jahren wurde das Internet als Idee geboren. Es fehlte allerdings noch die passende Hardware, denn Computer waren damals mindestens so groß wie eine Waschmaschine und so langsam wie eine Schnecke.  Weiterlesen

Die Welten des M. C. Escher

Im Jahr 2000 erschien im Astrolog Nr. 118 meine Deutung des Horoskops von Maurits Cornelis Escher. Sie basierte auf einer Geburtszeit von 11.30 Uhr. Inzwischen ist eine Geburtsurkunde aufgetaucht, auf der 7.15 Uhr vermerkt ist (Astrodatabank). Eine Überprüfung dieser Zeit lässt jedoch aus meiner Sicht die Mittagszeit stimmiger erscheinen als die Morgenzeit.

Die erwähnten Graphiken erscheinen aus Copyright-Gründen nicht auf dieser Seite.

„Lange bevor es Menschen auf Erden gab, wuchsen in der Erdkruste schon die Kristalle.
Eines Tages sah ein Mensch zum ersten Mal solch ein glitzerndes Stückchen Regelmäßigkeit,
oder er stieß darauf mit seiner steinernen Hacke, und es brach ab und fiel vor seine Füße,
und er hob es auf und betrachtete es in seiner offenen Hand,
und er wunderte sich.“
(M. C. Escher)

In der Tat wundern wir uns bei Betrachtung der folgenden Bilder. In der Druckgraphik Relativität erkennen wir auf den ersten Blick ein Treppenhaus mit verschiedenen Menschen. Schauen wir genauer hin, werden wir stutzig. Irgendetwas stimmt da nicht! Eine „ver-rückte“ Welt. Hier leben Menschen in einem Haus, ohne je die Chance zu haben, einander wirklich zu begegnen. Denn die Figuren existieren in unterschiedlichen Raumdimensionen. Was für die eine Figur der Fußboden, ist für die andere eine Seitenwand und für die Dritte schließlich die Decke über dem Kopf. Weiterlesen

Griechenland und die EU

Zur Einstimmung auf das Thema empfiehlt sich die neuerliche Lektüre des Textes über die Europäische Union.

Griechenland Verfassung Radix

Griechenland Verfassung Radix

Das griechische Verfassungshoroskop ist dynamisch angelegt. Dreiecksfiguren werden dem veränderlichen Prinzip zugeordnet. Sie möchten verbinden, in Beziehung sein, Kontakte herstellen. Außerdem finden sich noch zwei Strichaspekte zu Uranus und Neptun. Sie bringen kardinale Impulse, die sich jedoch in die veränderliche Grundqualität einschmiegen, nicht aus ihr herausfallen oder sie gar infrage stellen. Weiterlesen

Europäische Union

Europäische Uniion 1.11.1993 RadixDer am 7. Februar 1992 (um 18.30 Uhr) unterzeichnete Vertrag von Maastricht trat zum 1. November 1993 um 00.00 MEZ und mit ihm die Europäische Union in Kraft. Es entsteht u.a. eine Wirtschafts- und Währungsunion, der sechs Jahre später die Einführung des Euro folgte.

Das viereckige Aspektbild weist auf eine fixe Grundmotivation hin. Das Fixe strebt nach Sicherheit. Seine Effizienz steigert es durch Perfektionierung gewohnheitsmäßiger Abläufe. Es liebt Regeln, Strukturen, Konstanz und Ordnung. Die senkrechte Lagerung deutet gleichzeitig ein individualistisches Selbstverständnis an, das sich nur schwer an andere anpassen kann sondern konsequent seinen eigenen Weg verfolgt. Weiterlesen

Wladimir Putin (2)

Wladimir Putin RadixWladimir Putins Aspektbild ist beeindruckend komplex. Es umspannt den innersten Kreis, das Wesenszentrum. Die viereckige Grundstruktur wirkt dabei etwas behäbig und ausgreifend. Alles scheint wohlgeordnet und an seinem vorgesehenen Platz zu sein. Doch schaut man genau hin, erkennt man einen losgelösten Planeten: der Mond direkt am Du-Punkt ist unaspektiert, und Venus ist nur schwach eingebunden über ein einseitiges Halbsextil zur Sonne. Putin ist somit als Gesamt-Persönlichkeit nicht in jedem Moment gleichermaßen präsent, sondern es gibt Momente, da wirkt er auf die Umwelt plötzlich ganz anders als sonst, als wäre er nicht er selbst. Das ist dann der Fall, wenn das Bewusstsein von einer Figur in die andere wechselt, hier von der komplexen fünfeckigen Struktur in den losgelösten Mond, das Gefühls- und Kontakt-Ich. Putin kann also verschiedene Gesichter haben, und es ist anzunehmen, dass er einen „Sprung“ in den losgelösten Mond zu vermeiden sucht.

Weiterlesen

Russland verstehen…

Ein weiterer Alt-Kanzler, Helmut Schmidt, hat sich inzwischen mit ebenfalls kritischen Worten zum Umgang europäischer Politiker mit Russland und dem Konflikt-Thema Krim gemeldet. Bei Gerhard Schröders Anmerkungen mag man aufgrund seiner Tätigkeit für die Nord Stream AG, die mehrheitlich im Besitz der russischen Gazprom ist, noch an Interessenskonflikte denken. Bei Helmut Schmidt sind diese nicht gegeben. Er sagt schlicht, was er denkt, und auf seinen Sachverstand verlassen sich einige. Zwar nur wenige Journalisten und noch weniger Europa-Politiker. Dafür eine Mehrheit der deutschen Bundesbürger.  Weiterlesen

Der Konflikt in und um die Ukraine

„Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft“
Bertolt Brecht

Ukraine

Der Name Ukraine lässt sich etymologisch auf die Begriffe „Grenzgebiet, Militärgrenze“ zurückverfolgen. Und das ist auch heute noch typisch für dieses zweitgrößte Land Europas nach dem europäischen Teil Russlands. Es grenzt im Osten an Russland und im Westen an die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Und beide, der Osten wie der Westen, zerren an diesem großen Absatzmarkt. Denn darum geht es heutzutage, wenn kriegerische Auseinandersetzung eine greifbare Option wird: nicht um Freiheit, nicht um Selbstbestimmung, sondern um Absatzmärkte, Umsätze, Gewinne. Darüber sollten wir uns keine Illusionen machen.

Weiterlesen

Richard Branson

Wikimedia "D@LY3D"

Richard Branson
Quelle: Wikimedia „D@LY3D“

Dass der Unternehmer und Multi-Milliardär Richard Branson wichtige Horoskopfaktoren im Zeichen Löwe haben muss, verrät schon sein Foto. Und tatsächlich ging zum Zeitpunkt seiner Geburt das Zeichen Löwe im Osten auf, mit Pluto ziemlich nahe dem Aszendenten im 1. Haus. Die Krebs-Sonne liegt im kardinalen Bereich des 12. Hauses.

 

Weiterlesen

Chiron

Sonnensystem mit Chiron-BahnDer Asteroid Chiron feiert heute seinen 36. Geburtstag. Natürlich ist er schon älter, aber in unser Bewusstsein trat er als bekannte Größe heute vor 36 Jahren ein. Es wird vermutet, dass Chiron ursprünglich aus dem Kuipergürtel stammt, der dunklen und kalten Welt jenseits der Neptunbahn, und von der Gravitation der Gasriesen Neptun und Uranus in das Innere des Sonnensystems hineingezogen wurde, wo er heute seine Bahn zwischen Saturn und Uranus zieht. Benannt wurde der Asteroid Nr. 2060 nach der mythologischen Figur des Cheiron (lateinisch: Chiron). Weiterlesen

Wim Wenders – Filmemacher des Veränderlichen

„Es gibt doch nichts anderes,
wofür es sich zu leben lohnt,
als die Liebe.”

Wim Wenders

Wim Wenders RadixWim Wenders Weg zum Film ist kein gerader  gewesen. Zunächst will er Priester werden, studiert nach dem Abitur jedoch zunächst zwei Semester Medizin, dann Philosophie und Soziologie, und bricht all diese Studiengänge wieder ab, um sich zunächst der Aquarellmalerei zuzuwenden. 1966 rückt die Welt des Films in den Fokus seines Interesses. Wenders zieht nach Paris, um dort an der Filmhochschule zu studieren. Er wird abgelehnt, jobbt als Radierer in einem Kunst-Atelier, sieht sich ein Jahr lang jeden Tag fünf Filme an und beginnt ein Praktikum bei United Artists in Deutschland. Der gleichgültige Umgang mit Filmen dort schockiert ihn. 1967 wird er schließlich von der gerade neu gegründeten Hochschule für Fernsehen und Film in München angenommen. Weiterlesen

Motivationskräfte im Horoskop

10. Jan 2013 – 11:00:17

In der Astrologischen Psychologie spielt das Thema Motivation eine sehr wichtige Rolle: die Frage, warum wir tun, was wir tun. Wünsche können zu Zielen werden, die wir erreichen wollen. Wir sind motiviert, das Ziel zu erreichen. Das Motiv kann auch von Harmonie, Sicherheit, Liebe und Zuwendung handeln. Es kommt darauf an, WAS uns zu einer Bewegung motiviert.

Der Schweizer Astrologe Bruno Huber erkannte in den drei Kreuz-Qualitäten Kardinal, Fix und Veränderlich grundlegende Motivationskräfte.

Weiterlesen

Dave Gahan

06. Dez 2012 – 15:05:02

Kürzlich sah ich zufällig auf einer nächtlichen Zapping-Tour durch die Fernsehkanäle ein einstündiges „Biopic“ über die Band Depeche Mode, ein weiteres Urgestein des Musik-Business, das Anfang der 80er Jahre das Licht der Welt erblickte. Vergleicht man die frühen Filmaufnahmen mit späteren, so hatten die vier Jungs bis Mitte der 80er Jahre noch etwas geradezu Naives an sich, ein fast natürliches und spielerisches Flair für Jungs aus der englischen Provinz, die sich im elegant-sterilen Synthi-Pop versuchten, der damals noch ziemlich billig klang, und die ihr junges Bandprojekt nach einer französischen Modezeitschrift benannten.

Dann kam der Erfolg – und die Drogen. Weiterlesen

Richard Burton

10. Nov 2012 – 12:07:52

Heute wäre der 87. Geburtstag des Schauspielers Richard Burton. Er starb bereits am 5. August 1984 im Alter von 58 Jahren. Die Schweizer Astrologin Louise Huber schrieb anlässlich seines Todes vor 28 Jahren eine auch heute noch lesenswerte Deutung seines Horoskops im Astrolog, dem Fachmagazin für Astrologische Psychologie. Der Artikel ist auch ohne Abonnement des Astrolog zugänglich.

Richard BurtonIhre Deutung basiert auf einer Geburtszeit von 23.30 Uhr, die zwar nicht durch offizielle Dokumente wie zum Beispiel eine Geburtsurkunde abgesichert ist, aber mit dem beschriebenen Verlauf des Alterspunktes auf mich einen stimmigen Eindruck macht.

Weiterlesen

Hermann Hesse – Suchender und Bekennender

06. Aug 2012 – 22:11:10

Vor 50 Jahren, am 9. August 1962, starb Hermann Hesse, der Dichter, Phantasiemensch, Morgenlandfahrer und Glasperlenspieler. Er selbst schreibt über das Sujet seiner Werke:

Mein Thema ist, das Stück Menschentum und Liebe, das Stück Triebleben und Sublimierungsleben darzustellen, das ich aus meiner Natur heraus kenne, für dessen Richtigkeit, Aufrichtigkeit, Erlebtheit ich einstehen kann.

Es geht Hesse um den inneren Menschen, das eigene Wesen, dessen Selbstdarstellung und Analyse, die Auseinandersetzung mit dem Innen und Außen.  Weiterlesen

Das Häuserhoroskop

Bewegungen der Erde

API Bild-Archiv

12. Mai 2012 – 14:15:10

Das Horoskop ist eine graphische Darstellung verschiedener astronomischer Drehbewegungen (= Zeitrhythmen). Der Jahreslauf der Erde um die Sonne (die „scheinbare Sonnenbahn“, die wir am Himmel verfolgen können) spiegelt sich in den zwölf gleich großen Tierkreiszeichen wider (Widder, Stier, Zwillinge usw.). Die tägliche Drehung der Erde um ihre eigene Achse zeigt sich in den zwölf astrologischen Häusern. Diese Drehung der Erdkugel erkennen wir im Horoskop daran, dass im Schnitt alle zwei Stunden eines der zwölf Tierkreiszeichen im Osten aufgeht. Der Osten ist in der Horoskopgrafik links abgebildet. Der exakte Punkt, an dem die in den Weltraum verlängerte Linie des Horizonts des Geburtsortes die Ekliptik schneidet, ist der Aszendent, das aufsteigende Zeichen.

Weiterlesen

Der Asteroid Nr. 3811 „Karma“

13. Okt 2011 – 17:54:26

Am 14. Oktober 1953 entdeckte um 00.19 Uhr EET die finnische Astronomin Liisi Oterma in Turku den Asteroiden Nr. 3811, der den Namen Karma erhielt. (Datenquelle: Asteroiden-Liste von Werner Held)  Weiterlesen

Johnny Depp und Angelina Jolie – das neue Traumpaar?

17. Mai 2010 – 15:30:07

Schon vor Beginn der Dreharbeiten zum Film „The Tourist“ spekulierte die Boulevard-Presse, ob sich Hauptdarstellerin Angelina Jolie diesmal ihren Schauspieler-Kollegen Johnny Depp angelt, der vom Publikum ähnlich umschwärmt wird wie ihr Lebensgefährte Brad Pitt, den sie vor einigen Jahren bei Dreharbeiten für sich gewinnen konnte.

Nun berichtet die Klatsch-Presse, dass die zwei sich offenbar ganz und gar nicht ausstehen können. Depps Lebensgefährtin Vanessa Paradis kann aufatmen.

Was sagen dazu die Horoskope? Es sind von allen Beteiligten die Horoskopdaten bekannt.

Weiterlesen